K5 im freeplay - Top-Paar getroffen

    • Indeep
      Indeep
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 681
      Folgende Situation ... Ich sitze im Big Blind und halte K5 und bekomme ein freeplay. Am Flop wird dann ein weiterer König ausgeteilt, somit habe ich ja ein Top-Paar und könnte die Hand wohl gewinnen. Nun werden aber nach der SSS nur Top-Paare mit mindestens einem Buben als Beikarte aggressiv gespielt. Logisch erscheint mir das ganze schon, schließlich ist meine 5 keine besonders starke Beikarte, wodurch mein Top-Paar von einem anderen König mit besserer Beikarte geschlagen werden könnte.

      Wie spiele ich in so einer Situation am besten? Ich habe bisher 2/3 Potsize gesetzt, wobei ich auch öfters All-in gegangen bin, weil ich mehr als die Hälfte meines Restgeldes setzen musste. Ich habe das Gefühl, dass ich durch solche Situationen ziemlich viel Geld verloren habe, weil ich einfach falsch gespielt habe.

      Danke für eure Hilfe! =)
  • 7 Antworten