Pocket-9er und -10er / kleine suited Aces

    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      Nachdem ich mittlerweile einige tausend Hände gespielt habe, fange ich allmählich an, mir Gedanken über die Intentionen von Preflopspielzügen laut SHC zu machen. Größtenteils habe ich auch zumindest grob eine Idee, wieso manche Karten geraist oder gelimpt werden abhängig von der eigenen Position und den vorherigen Aktionen der Gegner.

      Bei zwei Dingen bin ich mir noch ein wenig unklar. Das sind zum einen Pocket-9er und 10er, die aus Early Position in der Regel geraist werden. Mein Problem damit ist, dass ich meistens eigentlich nur gecallt werde, wenn jemand wenigstens einen Jack oder besser auf der Hand hat. Das heißt, wenn ich Overcards auf dem Board bekomme, was sehr wahrscheinlich ist, bin ich meistens in einer WA/WB Situation.
      Daher meine erste Frage, wieso der Preflopraise und nicht einfach ein Limp, um auf Setvalue zu spielen, und wie sollte man die beiden Hände Postflop vom Prinzip her spielen?

      Dann stehen noch kleine suited Aces zur Debatte, die man aus Late Position spielen kann. Folden alle vor mir, raise ich mit der Intention, hauptsächlich die Blinds zu stehlen und habe im Falle eines Calls mit dem Ass und meiner Position eine gute Ausgangslage für das Postflopspiel.
      Wie sieht's aber aus, wenn vor mir Gegner gecallt haben und ich laut SHC limpen soll? Da sehe ich das Problem, dass Fische gerne irgendwelche Aces limpen und ich nicht selten dominiert bin. Mit der Beikarte werde ich auch nicht unbedingt oft am Flop ein Toppair treffen.
      Dann hätte ich natürlich noch Chancen auf eine Straight für A2-A5, allerdings wird das meistens nur ein schwacher Gutshotdraw sein, den man in vielen Fällen nicht profitabel weiterspielen kann, weil man nur 4 Outs hat.
      Eine weitere Möglichkeit wäre dann die geringe 6%-Chance auf den höchsten Flush.
      Meine zweite Frage ist, wieso sollte man kleine suited Aces in late position limpen, was will man damit erreichen und wie spielt man diese Hände postflop?
  • 4 Antworten
    • Ausgemerzt
      Ausgemerzt
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 27
      Ich würd sagen man spielt die Pocket 9er/10er im Preflopraise, weil man erstens schon eine starke Hand hat mit der man ohne weiteres gewinnen kann und es häufig zu guten Flops (aus deiner Sicht ) kommt.
      Mit Preflopraise aus early position können die Gegner deine Hand auch für etwas stärkeres als 99/TT halten und du kannst sie häufig durch ihre Spielweiße lesen.


      Einfach um Hände, die sich zu stäkreren als deine entwickeln würden rauszuhauen.
    • Ausgemerzt
      Ausgemerzt
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 27
      Laut SHC gehts du mit A2s-A5s auch mit , wenn vor die gecallt wird. So würde ich das auch in den meistens Situationen machen, denn aus den Chancen auf Street,Flush und A zu treffen kannst du doch ne gute Spielrunde aufbauen. Besonders , wenn du an dem Tisch schon länger sitzt und die Gegner richtig einschätzen kannst.
    • WdTrueStory
      WdTrueStory
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 1.141
      man steht zwar mit 99 und TT oft vor einer overcard wenn man gecalled wird, aber die muss der gegner auch erstmal getroffen haben.
      man bekommt oft genug noch geld von schlechteren händen, es wird ja nicht alles außer tp gefolded.
      ist aber ohne reads in der tat nicht einfach zu spielen.

      limpen aus utg ist nie sonderlich profitabel, man bekommt nunmal fast nie nen set, damit sich das lohnt müssen ja schon mind. 3-4 leute in die hand einsteigen, man steht aber als limper leider oft einem isolationraise entgegen, was uns in die gleiche situation bringt, die du am anfang beschreibst.

      ein suited ace hat 16% chance auf nen flush(draw) am flop, + weitere ~5% auf flopped straight, 2pair, trips und son zeug, eben hände mit guter playability (auch bei vielen gegnern) und vielen implieds.

      das reicht eigentlich zum mitlimpen.
      wenn man sein A gehittet hat muss man .sehr. gut aufpassen, ich spiele das in der regel nicht weiter.
    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      Vielen Dank für die Beiträge. Ihr habt mir ein ganzes Stückchen weitergeholfen.