SH - Wie Spiel anpassen, wenn viele Fische am Tisch sind?

    • CosaNostra09
      CosaNostra09
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 739
      hallo,
      ich beginne gerade mit dem umstieg auf SH. Aktuell verwende ich Spadeeye um an guten tischen zu sitzen.

      allerdings läuft es gar nicht gut. ich spiele zwar nach den charts, denke aber dass ich zu loose bin, wenn viele fische am tisch sind.

      deshalb wollte ich wissen, wie ihr euch anpasst, wenn 2-3 spieler mit einem vpip von 50+ am tisch sitzen...

      vielen dank
  • 13 Antworten
    • CosaNostra09
      CosaNostra09
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 739
      push
    • Devinco
      Devinco
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.673
      naja generell solltest du halt tight spielen, wenn der rest des tisches loose ist. Wenn du ne hand hast, bekommst du trotzdem oft aktion, da die das halt gar nicht so mitkriegen, dass du nur wenige hände spielst.

      Ich persönlich limpe in position auch ne größere range an spekulativen händen mit, wenn vor mir 2-3 fische gelimpt haben, da ich mir postflop ne edge gebe.
    • Balvenie
      Balvenie
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 167
      wenn die viele Gegner mit einem hohen vpip wert am Tisch sitzen hast, solltest du auf verschiedene Dinge achten.
      i ) cbets haben oft wenig foldequity beim gegner. Daraus folgt, dass sie eher als calling station gelten. Deshalb werden 2nd barrel schwerer, wenn deine Hand nicht improved wurde
      ii) wenn du gegen sie cbettest, bette hart. Wenn sie unbedingt die nächste Karte sehen wollen, zahlen sie auch entsprechend höhere bets.
      iii) als station ist ihnen 2nd pair/tk oder top pair/ medium kicker oft gut genug. Besonders wenn du sagst, dass du zu loose spielst und die Gegner das gesehen haben. Ich würde also straight forward durch betten.

      Wichtig ist ruhig zu bleiben, wenn Draws des Gegners angekommen sind.


      okok sehe grade, dass es fixed limit ist. also vergiss meinen beitrag
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775
      Wenn es wirklich totale Fische sind kannste IMHO preflop ein wenig looser spielen und sie mit deinen postflop Skillz schlagen.

      Oder ist die Line totaler Bullshit?
    • CosaNostra09
      CosaNostra09
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 739
      ich weiß eben nicht was genau los ist, ich sitze am tisch mit 2-3 totalen fischen, meißtens relativ aggressiv allerdings verliere ich trotzdem teilweiße recht viel.

      könnte natürlich auch sein, dass es einfach nicht besonders gut läuft... aber postflopskills nützen mir nicht mega viel, wenn die fische sowieso alles runtercallen...

      da würde es doch zum beispiel sinn machen, seine stealing range deutlcih einzugränzen, wenn davon auszugehen ist, dass der BB fast immer jedes bottom pair runter callt, oder sehe ich das falsch?

      danke für antworten..
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775
      Klar dass du mehr Badbeats kassierst wenn sie alles runtercallen, daran musst du dich gewöhnen, aber langfristig sollte bei richtigem Spiel der Gewinn auch da sicher sein....

      Btw was ich gerade los werden muss wenn wir beim Thema Fische sind:

      Hatte gerade einen der 46o UTG limpt und seinen Gutshot bis zum River runtercallt :D

      Noch ein Beispiel von der Session eben: Einer bekommt J3s im Freeplay, trifft am Flop den Jack und callt mich wieder runter.

      Negativ-Beispiel: A7o callt in MP2 einen Raise von mir (AK), callt mich bis zum River runter und trifft dort seine 7...

      Wie du siehst ist sowas ganz normal ;)

      Mich würde nur mal deine Samplesize interessieren... Hatte bei 2k Hands auch -0,5 BB / 100...
    • hest123
      hest123
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 320
      Valuebetten, wenn es ein passiver Fisch ist. Nicht zu tight werden und auch nicht zu loose. Etwas looser werden ist ok.

      Mutig downcallen und trappen, falls es ein Maniac ist. Bei einem Maniac tighter werden und möglich in Position sitzen.
    • CosaNostra09
      CosaNostra09
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 739
      Original von SeriousF

      Mich würde nur mal deine Samplesize interessieren... Hatte bei 2k Hands auch -0,5 BB / 100...
      samplesize is noch sehr klein mit knapp 2,5k händen, allerdings bei -3BB (praktisch freier fall) kanns kaum nur pech sein... ich mein ich bin grad am umsteigen und sicher hab ich nicht gerade kartenglück aber leaks werden langfristig das problem sein.

      noch ne frage, wie siehst den mit den continuation bets aus? wenn ich gg 2 oder 3 spieler spiele, selbst bei einem gegner, der mich fast sicher runtercallt, was mach ich?
    • ursusmm
      ursusmm
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 5.870
      Original von CosaNostra09
      Original von SeriousF

      Mich würde nur mal deine Samplesize interessieren... Hatte bei 2k Hands auch -0,5 BB / 100...
      samplesize is noch sehr klein mit knapp 2,5k händen, allerdings bei -3BB (praktisch freier fall) kanns kaum nur pech sein... ich mein ich bin grad am umsteigen und sicher hab ich nicht gerade kartenglück aber leaks werden langfristig das problem sein.

      noch ne frage, wie siehst den mit den continuation bets aus? wenn ich gg 2 oder 3 spieler spiele, selbst bei einem gegner, der mich fast sicher runtercallt, was mach ich?
      Einfach Check behind spielen, wenn er die eh callen würde und nur deine guten Hände betten, denn dann zahlt er sie dir auch aus.
    • CosaNostra09
      CosaNostra09
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 739
      Original von ursusmm
      Original von CosaNostra09
      Original von SeriousF

      Mich würde nur mal deine Samplesize interessieren... Hatte bei 2k Hands auch -0,5 BB / 100...
      samplesize is noch sehr klein mit knapp 2,5k händen, allerdings bei -3BB (praktisch freier fall) kanns kaum nur pech sein... ich mein ich bin grad am umsteigen und sicher hab ich nicht gerade kartenglück aber leaks werden langfristig das problem sein.

      noch ne frage, wie siehst den mit den continuation bets aus? wenn ich gg 2 oder 3 spieler spiele, selbst bei einem gegner, der mich fast sicher runtercallt, was mach ich?
      Einfach Check behind spielen, wenn er die eh callen würde und nur deine guten Hände betten, denn dann zahlt er sie dir auch aus.
      naja manche fische sind auch extrem aggressiv...
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      gegen agressive loose fische die unreasonable spielen: eher tight und showdownbound spielen. gegen passive loose fische kann man auch looser spielen und hart valuebetten, nicht bluffen.
    • Deradon
      Deradon
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.653
      Original von CosaNostra09

      samplesize is noch sehr klein mit knapp 2,5k händen, allerdings bei -3BB (praktisch freier fall) kanns kaum nur pech sein...
      -3BB*2500/100 = 75BB Down

      Das liegt aber sowas von im Rahmen.
      Über 2.5k kannst du sogar -10BB/100 haben und es wäre immernoch die gute alte Varianz unter Umständen (!) Schuld.
    • CosaNostra09
      CosaNostra09
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 739
      Original von Deradon
      Original von CosaNostra09

      samplesize is noch sehr klein mit knapp 2,5k händen, allerdings bei -3BB (praktisch freier fall) kanns kaum nur pech sein...
      -3BB*2500/100 = 75BB Down

      Das liegt aber sowas von im Rahmen.
      Über 2.5k kannst du sogar -10BB/100 haben und es wäre immernoch die gute alte Varianz unter Umständen (!) Schuld.
      ja das ist mir im prinzip schon klar, aber wie du schreibst unter umständen...