PT3 Wie groß darf eine Database werden?

    • pokerong
      pokerong
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 342
      Ab wann sollte man denn eine neue Database anfangen?
      Bei mir dauert es jetzt schon etliche Stunden wenn ich die jetzige Database warten lasse.

      Werd jetzt einfach mal eine neue anfangen und die alte nicht mehr clustern und so das dauert mir einfach zu lange, nervt ja total.

      Hat da jemand Erfahrungen um die Database Verwaltung und Wartung mit dem elephant oder HoldemManager wesentlich besser und schneller funktioniert?
  • 3 Antworten
    • pokerong
      pokerong
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 342
      ist doch die größte scheiße das programm wartet meine database jetzt seit 14 Stunden. Kann doch nicht wahr sein.
      ist doch nur schlecht sowas.
    • catchTheUrmel
      catchTheUrmel
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 21
      Die eigene player datenbank braucht man theoretisch nicht splitten, dan man denke ich nie soviele Hände spielen wird um die DB auszureizem. Fürs datamining sollte man sich jeden Monat eine neue DB anlegen. Diese mit der vom Vormonat dann nutzen. Dann hast du nicht das Problem zu alte Werte der Player oder Werte von Eintagsfliegen drinzuhaben :D
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Ich hab letztens mal wieder komplettes Housekeeping meiner Datenbanken gemacht, dauerte 7 Stunden für zwei Datenbanken mit insgesamt einer mittleren siebenstelligen Handzahl. Wenn auf dem Laufwerk, auf dem SQL installiert ist, wenig Platz frei ist, kanns auch länger dauern.

      Für Datamining jeden Monat eine neue DB anzulegen, ist nicht nötig. Einfach die alten Händen rauslöschen (dauert nicht mehr lange, bis selektives Purging möglich ist).