SSS-Adaption !?!

    • xJuergenx
      xJuergenx
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2008 Beiträge: 12
      Hallo an die Community !

      Ich habe gerade angefangen, die SSS auf FTP zu spielen. NL 5/10 mit einer Start-Bankroll von 100$. Angefangen hat das ganze auch ganz gut und ich konnte ein Plus machen. Aber schon nach kurzer Zeit sieht es so aus, als ob die Gegner eben diese konsequente Strategie adaptieren. Ich habe mich wirklich stur an die SSS gehalten und Hände wie AQs im BB gegen ein Min-Raise gefoldet. Aber die Gegner stelle sich eben darauf ein und versuchen jeden Blind zu stehlen, in dem sie einfach ein Min-Raise machen. Und nach SSS mußt Du einfach folden. Hast Du dann mal eine Hand wie AA, KK, etc., dann steigen alle aus, weil sie mit den Tracker--Stats und dem, was man nach SSS speilt wissen, daß man selbst nur speilt, wenn man eine sehr gute Hand hat. Darüber hinaus laufe ich dann natürlich mit Händen wie JJ, QQ, AK (streng nach SSS gespielt) gegen teilweise schwächere Hände (66 gegen AK (ich), JJ (ich) gegen AK) und verliere meinen Stack. Auf diese Weise bin ich nun nach drei Tagen bereits die ersten 8 Stacks los und befürchte, daß das nun so weiter geht, weil die anderen Spieler sich einfach auf meine SSS einstellen und nur dann callen, wenn Sie selbst ein Monster haben oder eben einfach gegen meine Erhöhung folden. Was tun ?
  • 23 Antworten
    • h4nn3s0r
      h4nn3s0r
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 396
      vlt solltest ma mit nem getrackten account spielen, dann könntest du den artikel "Steals und Resteals" ma reinziehen :rolleyes:
    • talentdino
      talentdino
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 314
      weinen und nach puerto rico ziehen

      nein, mal ehrlich: bei poker spielt nun mal die varianz eine sehr grosse rolle; manchmal läufts und manchmal eben nicht. die SSS wurde entwickelt, damit es halt mehr "läuft" als nicht, was aber nicht heisst, dass du nie verlieren wirst. Sogenannte downswings kommen vor und der richtige umgang mit ihnen ist vermutlich die grösste und schwierigste aufgabe eines jeden pokerspielers.

      besuche ein paar coachings, dort kannst du sehen wie mit minraises umgegangen wird oder wie man spielt, wenn die gegner adapten.

      und wenns gar nicht läuft kannst du immer noch SnGs oder FL spielen
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.027
      Falls Du mit Minraise 2BB meinst, als Limper behandeln.

      Ansonsten, Notes machen um zu schauen mit was die Jungs sowas machen.

      Mit AJ+ 88+ Resteals wäre auch eine Möglichkeit.
    • daemmerung
      daemmerung
      Global
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 1.029
      Ich war bisher bei einem Coaching (werde wohl demnächst wieder eins besuchen): Dort wurd' gesagt, dass man nicht auf jeden Minraise folden kann. Einige Spieler machen sehr gerne Minraises und denken sich "so krieg' ich die Blinds, weil die alle auf einen Raise 'rausgehen". Manchmal minraisen sie auch nur ihre Monsterhände, aber insg. denke ich, dass es sinnvoll ist (ganz normal) zu reraisen, auch mit AQ o.Ä.
      Wenn jmd. anders den Minraise reraist, würde ich mit Händen, die man auf einen Raise foldet, dann auch folden. Wenn der PFR-Wert eher gering ist, würde ich auch folden.
      Aber ich hab' auch so meine Probleme mit SSS :D .
      Wobei es heute wieder ein bisschen besser wurde und ich "nur" noch $-37 habe. Durch den Rakeback erhoffe ich mir den Weg nach oben.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Original von Kick4Ass
      Falls Du mit Minraise 2BB meinst, als Limper behandeln.

      Ansonsten, Notes machen um zu schauen mit was die Jungs sowas machen.

      Mit AJ+ 88+ Resteals wäre auch eine Möglichkeit.
      fyp

      Warum bist du nicht getrackt ?
      Die Artikel und die Beispielhandforen würden dein Spiel mit Sicherheit voran bringen :)

      Grüße
    • kRusher
      kRusher
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 225
      Original von xJuergenx
      Hast Du dann mal eine Hand wie AA, KK, etc., dann steigen alle aus

      Jo, manchmal kommt man sich schon arg verarscht vor. ;(
    • Fyriell
      Fyriell
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2008 Beiträge: 1.058
      wenn das links die uhrzeit ist....


      du kriegst asse im minutentakt ???? ?( :( X( :evil: :D


      ist stehlen auf NL10 nicht viel zu riskant ?
      de leute callen doch alles. eben nicht nur immer einer.
      ich lasse es (auf PP) lieber weg, weil jeder BB oft auch SB limper(absolut jeder) mit freude nachbezahlt.
    • h4nn3s0r
      h4nn3s0r
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 396
      Original von Kick4Ass
      Mit AJ+ 88+ Resteals wäre auch eine Möglichkeit.
      77+ dürfte scho +EV sein
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      denk auch man könnte die 77er dazu nehmen, äwre dann 50% equity gegen ats von 20.

      @Juergen ich glaub nicht das sich auf NL10 Leute an SSS anpassen können, bzw. dies auch tuen. Wer dazu fähig ist spielt kein NL10 mehr. Ist eher ein Fall von selektiver Wahrnehmung.
    • xJuergenx
      xJuergenx
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2008 Beiträge: 12
      Also zunächst vielen Dank an alle für Eure Antworten !

      Ich habe zunächst die SSS wirklich genau wie vorgegeben gespielt, weil bei einer Abweichung (und vor allem, wenns nicht läuft) von der vorgabe ja auch wieder die Varianz ein Grund dafür sein könnte, daß die SSS nicht funktioniert. Das Problem ist nur, daß man wohl von Zeit zu Zeit abweichen muß um nicht mehr stacks zu verlieren als notwerndig. Beispiel:

      Ich sitze mit 1.80 am CO mit KK. 1 Limper vorher und ich raise wie vorgegeben auf 0,50. Button, SB und BB folden und nach langem Überlegen callt der Limper. Auf dem Flop kommt das Ace und der Gegner geht AI. An dieserstelle müßte ich nach SSS all-in gehen.

      Daemmerung: Da wir beide auf FTP speilen (auch schon ein paar Mal am selben Tisch =) )... würdest du mir sagen, wie Du das Rake-Back auf FTR bekommen hast ?
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      FTP nimmt auf NL10 den doppelten Rake. Dadurch ist die SSS dort schon wenig profitabel.
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      spiel auch auf FTP. Rakeback gibts nicht von FTP sondern von ps.de. Dazu musst Du über ps.de getrackt sein.

      Zu deinem Beispiel. Du sollst NICHT AllIn gehen nach Basic SSS am Ace High Flop mit KK und auf Donkbet von deinem Gegner. Du besitzt zu diesem Zeitpunkt keine Madehand mehr (Basic SSS TopPairTopKicker oder besser) Easy Fold, erst Recht beim Ace HIgh flop, viele Anfänger spielen gern anyAce.

      TimingTells wie "nach einigem überlegen callt Limper" würde ich auch direkt vergessen auf NL10 viele spielen mehrere Tische und er kam einfach nicht früher zu diesem Tisch.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von xJuergenx
      Ich sitze mit 1.80 am CO mit KK. 1 Limper vorher und ich raise wie vorgegeben auf 0,50. Button, SB und BB folden und nach langem Überlegen callt der Limper. Auf dem Flop kommt das Ace und der Gegner geht AI. An dieserstelle müßte ich nach SSS all-in gehen.
      nein!!

      Mit dem A am flop hast du keine made hand mehr! Lies nochmal dir Artikel bitte!
    • kRusher
      kRusher
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 225
      Original von Fyriell
      wenn das links die uhrzeit ist....


      du kriegst asse im minutentakt ???? ?( :( X( :evil: :D
      Klar war das ne Ausnahme gestern, aber bringt ja nix wenn der Rest 72o oder nen Monsterradar hat. Umso ärgerlicher wenn man dann trotz solchen Karten down ist in der Session weil die schwächeren Karten zielsicher gebustet werden. :evil:
    • Fyriell
      Fyriell
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2008 Beiträge: 1.058
      [quote]Original von kRusher
      Original von Fyriell
      wenn das links die uhrzeit ist....


      du kriegst asse im minutentakt ???? ?( :( X( :evil: :D
      Klar war das ne Ausnahme gestern, aber bringt ja nix wenn der Rest 72o oder nen Monsterradar hat. Umso ärgerlicher wenn man dann trotz solchen Karten down ist in der Session weil die schwächeren Karten zielsicher gebustet werden. :evil: [/quote]


      OH wie man das kennt. :rolleyes:
      Aber sie können ja nicht immer Glück haben mit ihren komischen calls.
      1-2 mal pro Tag hält die stärkere hand ja doch
    • xJuergenx
      xJuergenx
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2008 Beiträge: 12
      Also auch nach der gestirgen Session (ca. 1k Hände) geht mein Trend deutlich nach unten. Wieder straight forward SSS gespielt.

      Innerhalb von 4 Händen dreimal AK. Die erste verloren gegen 44 (raise gecallt, set gefloppt). Bei der Zweiten mußte ich aussteigen wegen 2 vorheriger raises. Und die Dritte haben alle gegen mein raise gefoldet. Mit KK gegen (straight)-flush auf dem river verloren (viele callen insbesondere mich als small stack nach dem flop mit OESD und flushdraw). AA verloren gegen KTo (straight gebastelt). Auf meine Frage, wie er mit KTo mein Preflop-Raise und meine Bet auf dem Flop callt meinte der dann, er hat meine raises gecallt, weil er dachte ich hätte QQ !!!

      Insgesamt also wieder eine Session mit Verlust unter dem Strich von insgesamt 8 Stacks a 2$ (entweder durch auffüllen oder durch Verlust eines AI). Wenn es ein downswing ist, dann hat er angefangen, als ich angefangen habe SSS zu spielen und hält seither an.

      Was tun ?
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      SSS lernen und Hände posten, dann wärst gelassener bei den Händen die Du angibst.

      1. Das Set trifft er nur ~jedes 8.mal ansonsten bist Du mit AK gegen 44 immernoch minimaler Underdog von 54:45 wenns offsuit war, so ein schlimmer beat war das also nicht.

      2.
      Mit KK gegen (straight)-flush auf dem river verloren (viele callen insbesondere mich als small stack nach dem flop mit OESD und flushdraw)


      hier mal ein paar Flopwahrscheinlichkeiten für dich, damit Du ein besseres gefühl für die Stärke von Flushdraws und OESD bekommst am Flop:

      • Flushdraw niedrig(seine zwei Pocketkarten sind kleiner als deine Karten) gegen TopPair: ~ 38%:62%
      • Flushdraw hoch(seine zwei Pocketkarten sind höher als deine Karten) gegen TopPair: 50%.50%
      • OESD(niedrig) gegen TopPair: 35%:65%
      • OESD und FlushDraw (niedrig) gegen TopPair: 55%:45%


      wie Du siehst sind sie nicht soooo grottenschlecht, die calls deiner Gegner je nach PotOdds ;)

      3.
      wie er mit KTo mein Preflop-Raise und meine Bet auf dem Flop callt meinte der dann, er hat meine raises gecallt, weil er dachte ich hätte QQ !
      tja so Gegener haben wir gern wenn er denkt er müsse mit KTo deine QQ callen ist er jedesmal 70:30 Underdog.


      Downswing kann sein, muss aber nicht.

      Ein Anfang wäre es mal auf ner getrackten Seite zu spielen damit Du Zugang zum Bronze und Silbercontent bekommst, denn ohne zumindest Bronzecontent wirst SSS nichtmal auf NL10 profitabel spielen können (schon garnicht auf FTP).
    • xJuergenx
      xJuergenx
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2008 Beiträge: 12
      Hallo Madball !

      Vielen Dank für den reply. Hinsichtlich der Wahrscheinlichkeiten ist mir durchaus klar, wie ungefähr die prozentuale Verteilung aussieht. Allerdings kommen da denke ich auch noch andere Punkte in Spiel neben den absoluten odds. Die meisten dürften auf NL10 wohl ohnehin nicht sonderlich häufig die pot odds oder implied odds während des Spiels kalkulieren (jedenfalls mit mit der Geschwindigkeit, mit der auf all-in geklickt wird).

      Wir alle sagen gerne, daß die beats (und ich sage bewußt nicht bad beats), die wir hinnehmen auf dem "long term" eben vorkommen und der Gegner ja das Set nur jedes 8. Mal trifft und jemand, der Dich mit KTo callt 30:70 underdog ist. Statistisch ist das natürlich so. Aber wie oft hat er denn sein Set getroffen, bevor er gegen mich die 44 gespielt hat ? =) Und wie oft gewinnen solche 30:70 Leute gegen mich, weil sie einfach auf dem turn oder river ihre 1, 2 oder 3 outer treffen ? Als small stack sollten meine Gener kein Interesse haben, AI zu callen mit OESD oder flush draw, weil die implied odds als small stack meist nicht gegeben sind. Sie tun es aber trotzdem (vielleicht weil, und viele spielen einfach "aus dem Bauch", sich jemand denkt: naja, wenn ich nicht treffe, dann ist nicht viel verloren. Treffe ich, ist der Gewinn zumindest ganz nett für NL10). Bitte nicht falsch verstehen, die meisten dieser Spieler und ich glaube, darüber sind wir uns einig, werden auf lange sicht gesehen wohl kein erfolgreiches Poker spielen. Aber davon gibt es eben Millionen und es ist ihnen egal.

      Hinsichtlich der getrackten Seite bitte ich um kurze Info. Keine ahnung was Du damit meinst. auch weiß ich nicht, was Du mit Bronze content meinst bzw. wie dieser content mein SSS-Spiel auf FTP beeinflusst.

      Wäre dir für eine Erklärung dankbar.
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      hab heut leider seehr wenig Zeit.
      Deswegen nur der Link hier.
      Dürfte alles dort stehen.

      Mitgliederbelohnungssystem

      Du bist nur Einsteiger, da du dich "nur" bei ps.de angemeldet hast.
      Dadurch bekommst Du Zugang zu den Einsteigerartikel.

      Es gibt allerdings vieeeel mehr Artikel, als die paar Einsteigerartikel.
      Dazu musst Du auf einer Pokerplatform "über eine Anmeldung/affliate von ps.de" angemeldet sein.

      ps.de bekommt so ein bisschen was von deinem Rake den Du produzierst ab. Du bekommst gute Boniprogramme, Leute die dir helfen, gute Lehrmaterialen, etc.. also ne WinWinSituation für euch beide.

      Wenn Du auf diesem Weg dich bei einer Seite angemeldet hast, bezahlt dir auch ps.de das Startkapital und Du kannst Punkte erspielen.

      steht aber alles vieeeeel genauer in dem Link.

      Do it.
    • 1
    • 2