- EV Calls in Turbo SNGs

    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Ja was haltet ihr davon? Hier mal ein Beispiel?

      Wir sind in einem Turbo Turnier (3 od. max. 5 min Blindlever). Es ist ein FR SNG und z.B. 5 handed. (SH geht auch aber nun gut)

      Blinds sind 200/400 und wir sitzen mit 2k Chips da. Die Spieler nach uns haben in etwa die gleichen Chips. Nun sind wir BB und der SB FI mit auch 2k Chips pusht gegen uns. Wir halten gegen seine range 50 % Equity (wobei der Blind eingerechnet ist da ich um die Uhrzeit den net rausrechnen will ==> ohne dem, wäre der call evtl. +ev da wir weniger Equity hätten durch den Blindverlust). Also ein Call ist somit -EV nach icm.

      Das Problem: Wir Blinds steigen extrem schnell und beim nächsten BB den wir posten sitzen wir mit 2-3 BB da. Wir haben somit keine FE mehr bzw fast keine.

      Die Idee dahinter das wir dennoch callen, obwohl der call halt leicht -ev ist, ist die dass wir im zukünftigen Game mehr Druch ausüben können und somit durch das future game diesen -ev ausgleichen bzw winnings machen.

      Je mehr Turbo die SNGs sind, desto mehr denke ich sollte das gehen?!


      Was sagt ihr dazu? Oder gibt es einfache Artikel dazu, die ich nicht kenne?
      Auf der einen Seite gewinnen wir FE auf der anderen hätten wir evtl. die Chance in dem alten Level noch zu pushen. Was wiegt schwerer?
  • 13 Antworten
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      naja, richtig viel gewinnen kannste auch nicht, wenns jetzt 5handed ist - danach biste zwar chipleader, aber in die anderen shortstacks kannst du auch nicht mehr zu derb exploiten, da die bubble beim naechsten blindanstieg eh so gut wie geplatzt ist bzw die leute vermutlich eh viel zu loose callen werden (KJ? I CALL!). -ev moves sind hier ohne krasses kartenglueck aber natuerlich nicht vermeidbar, deswegen sollte man da definitiv etwas aufloosen.
      nen quasi any2call mit 5 bb BVB finde ich da aber uebertrieben. allzuweit sollte man sich von nash auch nicht entfernen, obwohl ich es in solchen spots ok finden wuerde, wenn mal halt any queen und noch paar mehr jacks mit reinnimmt oder sowas in der richtung, meinetwegen - nash ist in dem spot ja aber auch nicht gerade tight. weiß nicht, was man da noch groß reinnehmen soll, T high calls sind schon ziemlich krass.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      im großen und ganzen ist dies eine spielweise wie sie von albatross77 in einem artikel empfohlen wurde. voraussetzung für einen solchen -EV call ist, dass man die eigene situation wesentlich verbessert und wie du sagst druck ausüben kann.

      EDIT: gab bei 2+2 vor kurzem ein diskutierte hand zu diesem thema

      EDIT 2: ich glaube es war dieser artikel von albatross
    • Voggel
      Voggel
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.086
      ich spiele ne ganze Weile so und mache auch ganz gut winnings damit.

      wenn ich in deiner geschilderten situation die hand gewinne, bin ich an der bubble 4k vs. 3x 2k klar im vorteil. ich kann massig druck ausüben. Wenn ich in der Situation aber nichts mache, hab ich keine FE mehr.

      wenn ich buste soll es halt so sein, aber wenn ich zu 40% aufdoppel (es wird noch mehr sein) dann kann ich das Turnier mit einer recht großen wahrscheinlichkeit gewinnen, da ich die bubble hart dominieren kann.

      Ich hab auf der Diamondparty mit OnkelHotte gesprochen, wenn der meine Spielweise für gut befindet, wird es evtl demnächst einen Strategieartikel geben... wenn...

      ganz klar ist allerdings, dass ein call extrem varianzboostend ist.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      @ voggel:ich ab mal ganz aufdringlich dichim skype geaddet.


      und sonst:

      Gibt es irgendwelche artikel odersonstigen Basics usw. zum Thema Future Play, weil auf das läuft es ja sozusagen hinaus.


      Gut und nun noch mal weitergenhende Gedanken:

      pro -ev spricht allgemein:

      - hohe platz 1 Auszahlung ( sh mit 65/35 statt 6:4 usw)
      - geringe Blindleveldauer
      - regulars bzw. spieler gegen die man druck ausüben kann
      ==> es bringt nichts wie oben gesagt wenn sie KJ in blau sehen und nuts schreien^^
      - stacks hinter einem gegen die man drücken kann (midstacks bevorzugt)
      - bubblenähe
      ==> geht es auch an der bubble mit anschießendem 3 handed play (bzw hu bei sh)?


      dagegen dann eher:

      - flache Auszahlung (zb titan sh mit 50/30/20)
      - KJ in blau nutsschreier
      - wenn die stacks eher unpassend sind und man dadurch massig druck verliert




      Wie siehts eigtlich mit relativ gleichen Stacks aus, wenn ich aber durch 1 steal dann den Chiplead mache. Das sollte dann nen gewaltigen EV Sprung bedueten?!
    • Voggel
      Voggel
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.086
      Original von karlo123
      @ voggel:ich ab mal ganz aufdringlich dichim skype geaddet.


      und sonst:

      Gibt es irgendwelche artikel odersonstigen Basics usw. zum Thema Future Play, weil auf das läuft es ja sozusagen hinaus.
      alles klar, bin gegen 15 uhr zu hause...
    • Voggel
      Voggel
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.086
      Original von karlo123
      @ voggel:ich ab mal ganz aufdringlich dichim skype geaddet.


      und sonst:

      Gibt es irgendwelche artikel odersonstigen Basics usw. zum Thema Future Play, weil auf das läuft es ja sozusagen hinaus.
      bin jetzt da, hab aber keine anfrage erhalten, dir aber glaube ich eine gesendet
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Trader hatte in einem seiner Videos einmal so eine Situation mit 76s.
      Manu geht angeblich in einem seiner Sessionreviews auf Future Play ein, da bin ich mir aber nicht sicher.

      "geht es auch an der bubble mit anschießendem 3 handed play (bzw hu bei sh)?"

      In einem normalen SNG theoretisch ja, da man auch bei dem kommenden "Preissprung" tighter callen müsste, als es z.B. der cEV diktiert.
      Praktisch hast du die Bubble aber meistens so ausgenutzt, dass dir die -EV Calls 3hnd nur so um die Ohren fliegen.

      In einem SH SNG bist du HU und hast deshalb keinen Vorteil, der ein früheres -EV Play rechtfertigen könnte.

      Wie siehts eigtlich mit relativ gleichen Stacks aus, wenn ich aber durch 1 steal dann den Chiplead mache. Das sollte dann nen gewaltigen EV Sprung bedueten?!

      Hier gilt auch, theoretisch macht es einen großen Unterschied ob du Chipleader bist oder nicht. Praktisch macht es aber fast keinen Unterschied, denn ein Gegner wird dich mit der gleichen Range callen, egal ob du jetzt 200 Chips mehr oder weniger als er hast.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von Bobbs
      Manu geht angeblich in einem seiner Sessionreviews auf Future Play ein, da bin ich mir aber nicht sicher.
      http://de.pokerstrategy.com/video/1785
      In dem video hier hab ich dazu mal ein bisschen was gesagt, bzw eine schöne Situation gefunden um das mal zu erklären, aber keine Ahnung ob das ganze Karlo hilft. Allgemein kann man zu loosen calls sich mal genau mit der Gigabet Theorie beschäftigen, aber bitte mit Vorsicht, denn ich bin der Meinung in der extrem krassen Form wie Gigabet das macht klappt das ganze in SNGs nicht.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von Bobbs
      Trader hatte in einem seiner Videos einmal so eine Situation mit 76s.
      Manu geht angeblich in einem seiner Sessionreviews auf Future Play ein, da bin ich mir aber nicht sicher.

      "geht es auch an der bubble mit anschießendem 3 handed play (bzw hu bei sh)?"



      In einem SH SNG bist du HU und hast deshalb keinen Vorteil, der ein früheres -EV Play rechtfertigen könnte.

      Hier habe ich mir halt folgende Gedanken gemacht: Die Gegner sind hu vs nash zu weak (bzw das was man dann noch mehr pusht) und die Auszahlstruktur ist 7:3. Sollte es dann nicht doch einen Vorteil geben?
      Natürlich rede ich dann nicht von einem ich calle 40% Move sondern halt nur 50 statt 55-60 %.

      Weil je krasser Platz 1 bezahlt wird desto besser ist es doch ;) ?
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Ich werde auch lieber Erster als Zweiter, aber in diesem Fall verlierst du einfach Chips, wenn dein Push/Call einen negativen Erwartungswert besitzt.
      Bedenke, dass deine vorherigen Überlegungen darauf beruhen, dass das ICM unseren $EV in manchen Situation falsch einschätzt.
      Wenn direkt nach der Bubble das HU folgt, und jeder Chip genausoviel wert ist, wie der andere, so gehen wir nach einem -EV Move durchschnittlich mit weniger Chips ins HU und das hilft uns garnicht.
    • Voggel
      Voggel
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.086
      Original von Bobbs
      Ich werde auch lieber Erster als Zweiter, aber in diesem Fall verlierst du einfach Chips, wenn dein Push/Call einen negativen Erwartungswert besitzt.
      Bedenke, dass deine vorherigen Überlegungen darauf beruhen, dass das ICM unseren $EV in manchen Situation falsch einschätzt.
      Wenn direkt nach der Bubble das HU folgt, und jeder Chip genausoviel wert ist, wie der andere, so gehen wir nach einem -EV Move durchschnittlich mit weniger Chips ins HU und das hilft uns garnicht.
      natürlich nciht, deswegen machst du den move auch nicht an der bubble, sondern davor, damit du die bubble dominieren kannst
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Und hättest du dir meinen Post genau durchgelesen, wüsstest du, dass er wissen wollte, ob es sich lohnt bei einem SH SNG an der Bubble ebenfalls -EV zu spielen, du Voggel! :)
      Und da lohnt es sich definitv nicht.
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.461
      Ich würd´s auf jeden Fall machen, wenn SB Aggro ist und alle anderen gut folden können.
      Erfahrungsgemäß callen viele 5 BB Stacks trotzdem recht loose, sodass die Edge als kleiner Chipleader oft nicht wirklich da ist, auch wenn es die Bubble ist, da auch die Blinds irgendwann ansteigen und auch auf Grund dessen vorher looser gespielt wird.


      Wie man das ausrechnet jedoch, kA...

      Würde ich gerne wissen.