BR frozen

    • keckmeck
      keckmeck
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 99
      Hi!
      Als erstes bitte ich mal nen mod den Thread in das richtige Forum zu verschieben, falls es hier nicht richtig ist.

      Nun zur Sachlage:
      Mein Account bei Party wurde eingefroren.
      Nach stundenlangen Versuchen den Support zu erreichen, ist es mir heute mal gelungen.
      Dort erzählte man mir, dass ich angeblich chipdumping betrieben hätte.
      Das Seltsame ist, dass ich das Geld bekommen haben soll.
      Es scheint so, als hätte ich mit den beiden anderen Verdächtigen(laut Support beide keine deutschen Spieler) zusammen am Tisch gesessen und hätte einen Pot von einem gewonnen.
      Einer dieser Spieler hatte wohl irgendeinen Kreditkartenbetrug abgezogen.
      Nun hatte mir die Supportmitarbeiterin indirekt unterstellt, dass ich in irgendeiner Verbindung zu den beiden stünde, weil ich bereits ihren Spielernamen kennen würde.
      Ich Spiele teilweise über 4 k hands am Tag und da ist es doch klar,dass ich von einigen Spielern auch ein paar hundert Hände am Tag sammle und mir auch mal deren Namen merke.
      Einen Namen der beiden hatte mir bereits der englische Supportmitarbeiter genannt:
      Arkadia555
      Kennt den vielleicht jemand?
      Das merkwürdige ist das ich diesen Spieler überhaupt nicht in meiner PT-Datenbank habe.
      Auf jeden Fall hatte mir die Mitarbeiterin heute zugesichert, dass sie die entsprechende Stelle nochmal zu einer Überprüfung auffordern würde, weil sie in meinem speziellem Fall glaubt, dass ich nichts mit dem Betrug zu tun hatte.
      Sie wollte mir allerdings auch keinerlei Versprechungen machen, dass ich mein Geld je wieder sehe.
      Kann mir vielleicht jemand sagen, was ich sonst noch tun kann, vor allem um an mehr Informationen zu kommen.
      Gibt es keine Möglchkeiten um gegen solche falschen Verdächtigungen vorzugehen?
      Kann sich eventuell noch mal jemand von Ps.de darum kümmern?

      Vielen Dank schon mal im vorraus
  • 9 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich werde das mal an die Verantwortlichen weiterleiten.
    • calm0815
      calm0815
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 761
      Wenn deine Geschichte so stimmt, wie du sie schilderst (wovon ich ausgehe), dann finde ich so etwas schon sehr bedenklich. Was kann denn einer, der halt nen Limit grindet dafür, wenn er einem Chipdumper mal einen Pot/Stack abmnimmt?
      Na ja ich hoffe einfach, dass sie dir deinen Acc wieder freischalten.
    • keckmeck
      keckmeck
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 99
      Ich hab gerade nen Anruf erhalten.
      Der Mitarbeiter hat mir gesagt, dass wenn ich nur zu den Zeiten gespielt habe, die ich ihnen angegeben habe, ich nicht derjenige war, der zur Zeit des Chip-dumpings eingeloggt war.
      Es wurden auch ganz andere Limits gespielt, als ich sie normalerweise Spiele.
      Er hat mir auch in Aussicht gestellt, dass mein Account wieder freigegeben werde.
      Das wirft allerdings neue Probleme auf.
      Als erstes die Tatsache, dass bei Party echt anscheinend zu viele Leute Auskunft über Sachen geben, die sie selber gar nicht beurteilen können.
      Ich hatte nämlich auch als deuce-Member an meine vip-hosts geschrieben.
      Und von denen habe ich heute eine mail bekommen, in der Stand, dass sie nichts für mich tun können und dass mein Account endgültig gesperrt ist.
      Danach kam der Anruf.
      Toller VIP Support!
      Aber was ein wirkliches Problem ist, ist der Fakt, dass ich anscheinend gehackt wurde.
      Wie kann ich jetzt verhindern, dass der Hacker das gleiche nocheinmal tut, bzw. das Geld von meinem Account woandershin transferiert(was anscheinend durch die Sperrung meines Acc. gerade noch verhindert wurde) sobald der Account wieder geöffnet ist?
      Hat dazu vielleicht jemand einen Vorschlag?
    • n1nfactor
      n1nfactor
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 1.834
      Würde aber ganz schnell mal ein 16 Stelliges Randompw setzen ! (S2k4XDcla§2 usw.. )

      Ist die einzigste Möglichkeit sich aktiv zu schützen vor Hackern momentan!
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von n1nfactor
      Würde aber ganz schnell mal ein 16 Stelliges Randompw setzen ! (S2k4XDcla§2 usw.. )
      Das würde ich auf jeden Fall auch tun.

      Wie ich heute gehört habe, hast Du zu dieser Sache auch bereits ein Ticket erstellt. Es wird sich jetzt von entsprechender Stelle darum gekümmert wird.

      Wenn sich die Sache für Dich geklärt hat, gib bitte Bescheid, ja?
    • keckmeck
      keckmeck
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 99
      Ja klar mach ich.
      Der Kerl von PP wollte mich morgen oder übermorgen nochmal anrufen.
      Danach schreib ichs gleich hier rein.
      Danke schon mal für euren Aufwand.
      Zum Kenwort:
      Meins war ein 10 stelliges PW mit Zahlen, Zeichen und Buchstaben.
      Reichte wohl nicht aus.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      pw is halt egal wenn du dir nen keylogger installierst...
      bevor du irgendwas machst ist erstmal nen format c: angesagt
    • keckmeck
      keckmeck
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 99
      @michimannni
      Ich habe gerade mit dem Typen von PP gesprochen.
      Mein Account ist wieder freigegeben!
      Tut mir leid, dass ihr so einen unnötigen Aufwand hattet.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Bester Kram!

      Lieber so als immer noch ein ungelöstes Problem :)