wann raise aus dem big blind ?

  • 8 Antworten
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      auf dem silber chart gibts ne tabelle: aktionen gegen limper
      wobei das chart halt gegen tags gedacht is, wenn du da 3 50+ vpip limper vor dir hast kann man mehr raisen, wenn du genau werte wissen willst einfach mal den equilator benutzen
    • ToniCash
      ToniCash
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 2.121
      ich benutze aus dem shc die aktion gegen limper, ob wann nun im bb sitzt oder nicht, wenn die hand stark genug ist gegen limper, wird auch aus dem bb geraist.

      wollte halt mal so wissen wie ihr das spielt
    • LudwigB
      LudwigB
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 515
      Kommt ein wenig auf die Situation an. Wenn Du nur einen SB Completer hast kannst Du jede halbwegs spielbare Hand raisen. Sowas muss erstens bestraft werden und zweitens hast Du Position + Ini + oft die bessere Hand. Bei mehreren Limpern gehe ich nach Equity, was Du aus den Charts gut ablesen kannst. Gegen Gegner, die sehr SD-bound spielen raise ich etwas tighter aus dem BB als nach den Charts.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von elbarto132
      auf dem silber chart gibts ne tabelle: aktionen gegen limper
      [img]wobei das chart halt gegen tags [/img]gedacht is, wenn du da 3 50+ vpip limper vor dir hast kann man mehr raisen, wenn du genau werte wissen willst einfach mal den equilator benutzen
      Soso gegen (open-) limpende TAGs also, welche Ranges setzt man da an? :D
      Ach ja und gegen SB-Opencompleter raise ich generell sehr loose, allein schon weil es einige gibt die dann manchmal tatsächlich direkt nen Fold finden.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von ZarvonBar
      Original von elbarto132
      auf dem silber chart gibts ne tabelle: aktionen gegen limper
      [img]wobei das chart halt gegen tags [/img]gedacht is, wenn du da 3 50+ vpip limper vor dir hast kann man mehr raisen, wenn du genau werte wissen willst einfach mal den equilator benutzen
      Soso gegen (open-) limpende TAGs also, welche Ranges setzt man da an? :D
      tja, ka was das genau darstellen soll, ich habs gerade mal mitm equilator getestet, gegen 3x 50/5 vor einem kann man z.b. schon ab A7o raisen, im chart steht ATo
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von ToniCash
      worüber ich hier nicht so wirklich was gefunden habe ist, mit welchen händen aus dem big blind raisen, wenn ein oder mehrere spieler nur zumm bb reindonken ?
      Achtung Klugscheißmodus :

      Es heißt limpen , nicht donken .

      donken ist wenn jemand postflop in dich reinbettet obwohl du die initiative hast .
    • killerfurbel
      killerfurbel
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.490
      Original von ZarvonBar
      Original von elbarto132
      auf dem silber chart gibts ne tabelle: aktionen gegen limper
      wobei das chart halt gegen tags gedacht is, wenn du da 3 50+ vpip limper vor dir hast kann man mehr raisen, wenn du genau werte wissen willst einfach mal den equilator benutzen
      Soso gegen (open-) limpende TAGs also, welche Ranges setzt man da an? :D
      Ach ja und gegen SB-Opencompleter raise ich generell sehr loose, allein schon weil es einige gibt die dann manchmal tatsächlich direkt nen Fold finden.
      #2 ... aber wär mal interessant zu wissen welche grundannahmen da für die limper zugrunde liegen...

      achja: ich raise da nach gefühl, meist aber nur KJs+, ATs+, AJo+, JJ+
      kommt aber auch STARK auf die art und anzahl der gegner an. aber die o.g. kann man eigentlich immer raisen (zumindest bis 4 gegner ca.)
    • Pulsi247
      Pulsi247
      Black
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 1.833
      das problem ist, wenn du da raist gegen limper (nicht gegen nen completer) spielst du immer out of position. deshalb raise ich da nich gaaanz so viel wie der equilator möchte :)
      genauso wie ich gegen nen CO raise aus dem BB nicht ganz so viel 3 bette wie vom button aus.
      allerdings weiss ich auch nich, ob das richtig ist. aber oft fällts mir dann einfacher, aus ner hand auszusteigen, als wenn ich den pot schon vorher so gross mache, dass ich mich da immer in blöde situationen reinsucken lasse.