AK in früher Phase gegen viele Limper

    • FlyTony
      FlyTony
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 425
      Ich habe gestern AK early mal wieder total misplayed und frage mich nun, wie die Line sein sollte.
      Full Tilt, 9 handed, 2,25 turbo, Blinds 20/40, ich war late. 3 Limper vor mir, der Raise fiel dann entsprechend hoch aus, ich glaube ich habe mehr also die standard 7 BB geraist. Leider haben alle gecallt, zusätzlich noch der BB, also 4 Gegner. Flop verpasst, Pot so hoch, dass ich keinen Ausgang gefunden habe und am Ende wurde ich von einem kleinen Pocket vom Tisch genommen.

      Bitte keine Hinweise, dass ich am Flop gegen 4 nicht contibetten hätte sollen, etc. Das weiß ich auch. ;)

      Was ist also eine gute Line, bei so vielen Callen in der frühen Phase?

      Reinlimpen und dann entsprechend am Flop pushen oder c/f?
      Gleich preflop pushen?
      Normal raisen und dann am Flop entsprechend conti oder c/f?
      Normal raisen und dann am Flop einfach push? (wohl kaum)

      Gruß, Tony
  • 20 Antworten
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 9.470
      also 4x 40 + 20= 180 sin im pott wenn du pusht wirst du wohl auf dem limit ungefähr so gecallt
      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 46,876% 39,827% 14,096% 46,076% 88+, AJs+, AJo+
      Spieler 2: 53,124% 46,076% 14,096% 39,827% AK

      also generell push ich des schon in der phase wegen dem dead money im pott wirds halt +ev au wenn du dem gegner/den gegnern ne tightere range gibst...
    • chopsuey85
      chopsuey85
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 444
      Original von p00s88
      also 4x 40 + 20= 180 sin im pott wenn du pusht wirst du wohl auf dem limit ungefähr so gecallt
      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 46,876% 39,827% 14,096% 46,076% 88+, AJs+, AJo+
      Spieler 2: 53,124% 46,076% 14,096% 39,827% AK

      also generell push ich des schon in der phase wegen dem dead money im pott wirds halt +ev au wenn du dem gegner/den gegnern ne tightere range gibst...
      Find ich stark overplayed im early game, bei höheren blinds und wenn schon ~1/3 meines stacks im Pot liegt, kann man gut drüberpushen, aber nicht für t180.
      Finde eigentlich standard raise pf, also 4bb+limper am besten und dann am flop fit or fold, 7*40=280, d.h. wenn du gecallt wirst von mehreren Villains ist ein getroffener flop sehr profitabel und wenn du nix triffst sollte es easy sein zu folden in einem multiway-pot. Und wenn du foldest hast du immernoch t1220 behind, angenommen du hattest den starting stack, und damit lässt sich immernoch einwandfrei spielen imho. Wo liegt das Problem?
    • FlyTony
      FlyTony
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 425
      Das Problem liegt darin, dass der Pot schon so lukrativ ist, dass ich ihn nicht gerne aufgebe! In dem Fall hatten alle 4 meinen etwas höheren Raise gecallt, sagen wir mal 5 x 300 = 1500 schon preflop im Pot! Auch wenn nur 2 callen ist der Pot sehr lukrativ. 5 x 40 + 3 x 260 = 980. Oft verpasse ich den Flop und eine normale Conti würde mich dann schon committen. Die Frage ist eben, ob die vielen Chips einen Move rechtfertigen und wenn, welchen? Natürlich muss man auch die Textur des verpassten Flops sehen. In dem Fall war das Board sehr dry, ich hatte evtl. die vollen 6 Outs.

      Ich finde die normale Linie hier absolut unpassend, da man preflop relativ viele Chips investieren muss und unsere Gegner in solchen multiway Pötten so oft overcallen, dass man eben sehr selten mit dem Raise viele vertreibt.

      Gegen das limpen spricht evtl., dass man am Flop beim Miss sicher nicht contibetten kann und beim Hit mit 4 Gegnern halt mehrere Draws + ein Set wahrscheinlicher werden.

      -Tony
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Der Sinn dieses hohen raises Preflop ist ja auch, dass man die Gegner hinter sich rausdrängt um Position zu erhalten. Genau das hast du ja auch geschafft und wenn ich dich richtig verstanden habe haben dann auch brav alle zu dir gecheckt.
      Traumhafter Spot um die Freecard zu nehmen und bei dem gigantischen Pot dann gegen einen Gegner broke zu gehen wenn du den Turn hittest
    • FlyTony
      FlyTony
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 425
      @m4rkus23: Deine Linie wäre also:
      - normaler preflop Raise
      - am Flop bei Hit Bet (bzw. Push falls einer donkt) und bei Miss c/f
      - Turn dann eh klar

      In dem Fall hat der erste in der Hand auf dem dry Board ohne Bilder gedonkt. Bei 4 Gegner wird immer einer donken in der Hoffnung, dass ich keine hohen Pockets halt. Genau das ist das Problem, ich muss den hohen Pot am Flop meist aufgeben, da ich meist verpasse. Mir erscheint das halt zu weak, auch wenn ich natürlich nicht früh rausfliegen will.

      -Tony
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Wenn ich mich nicht irre hat man 1500 Startchips bei FTP oder? D.h. du hast 1220 Chips auf unhitten AK gesetzt obwohl du erst 280 Chips investiert hast? Find ich ohne draws sehr schlecht. Bedenke, wenn der Gegner TPTK hat hast du grad mal 3 Outs
    • FlyTony
      FlyTony
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 425
      Im Ausgangsposting schrieb ich schon, dass ich die Hand total missplayed habe! ;)
      Mein preflop Raise war 400 statt 280, der Pot am Flop also schon 2000 und deshalb wollte ich den Pot nicht mehr aufgeben und habe weitere Fehler gemacht. "Normal" spiele ich sowas natürlich nicht so. Aber 3 Limper + der BB die ein hohes Raise callen hat man "normal" auch nicht, deshalb der Thread. Spiele ich gegen einen oder zwei Limper, dann sowieso alles Standard. Normaler Raise preflop und am Flop halt je nach Board und Gegneranzahl wie gehabt.
      Es geht wie gesagt um eine gute Line für den Fall, dass man early mit AK viele Limper hat. Wie man es falsch macht, weiß ich ja schon. ;)

      -Tony
    • Misissippi
      Misissippi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 881
      pot lukrativ oder nich darf in der Situation wohl nich die Frage sein. Beim Sit&Go gehts in erster Linie ums Überleben. Gegen 4 Gegner bei eigens verpasstem Flop alle Chips reinstellen ist in jedem Fall nich grad clever.

      Wundere mich allerdings dass du auf ne mehr als 7BB bet preflop vier calls bekommst. Denk mal is einfach pech, dass du da nen super loose Table abgegriffen hast.

      In der Regel bekommt man mit einer 4BB + 1BB pro Limper bet fast immer einen Gegner isoliert.

      Denke also dass du preflop einfach Pech gehabt hast.
    • Misissippi
      Misissippi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 881
      hab grad nochmal geschaut

      2,25 Turbo

      das erklärt natürlich nen bissel das loose play...

      Spiel ich ungern
    • FlyTony
      FlyTony
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 425
      Original von Misissippi
      pot lukrativ oder nich darf in der Situation wohl nich die Frage sein. Beim Sit&Go gehts in erster Linie ums Überleben. Gegen 4 Gegner bei eigens verpasstem Flop alle Chips reinstellen ist in jedem Fall nich grad clever.

      Wundere mich allerdings dass du auf ne mehr als 7BB bet preflop vier calls bekommst. Denk mal is einfach pech, dass du da nen super loose Table abgegriffen hast.

      In der Regel bekommt man mit einer 4BB + 1BB pro Limper bet fast immer einen Gegner isoliert.

      Denke also dass du preflop einfach Pech gehabt hast.
      Das ist ja gerade der Witz an der Situation!
      Ich spiele "normal" sehr tight early und middle und fahre damit sehr gut, auch wenn ich dann in PoF relativ short bin. Somit ist das weiß Gott nicht mein typisches Spiel. ;)
      Ebenso ist es absolut nicht typisch, dass hier alle Limper callen, meist bekommt man mit so einem Raise sogar alle aus der Hand. Hat halt hier gar nicht geklappt.

      Leider habe ich immer noch nicht viel Sinnvolles zur Line gehört (soll nicht heißen, normaler Raise und dann fit or fold ist nicht sinnvoll, nur wurden keine Alternativen diskutiert bzw. dargelegt, warum auch hier nur diese Line am besten ist).
      Wie gesagt, mit Standardraise bekommt man hier wegen des großen Pots fast sicher zu viele Caller. Dann verpasst man meist den Flop und 7 BB sind zum Teufel. Deshalb wollte ich gerne ein bischen diskutieren, ob hier nicht eine andere Line sinnvoller ist. Imho geht dann nur Push oder selbst limpen und danach fit or fold.

      -Tony
    • Astrabuddel
      Astrabuddel
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 124
      Original von Misissippi
      Beim Sit&Go gehts in erster Linie ums Überleben..
      meinst du das ernst? das sollte, wenn überhaupt, nur für mtt gelten und auch da eigentlich nur in der frühen phase, da sich im mtt meist nur der finaltable lohnt.
      also ich spiel sng, um zu gewinnen und nicht um zu überleben..

      zu der hand:

      denke auch, dass du halt erstmal zuviel preflop geraist hast und dann auch noch pech hattest, dass alle gecallt haben. aber auch wenn du schon viel investiert hattest trotzdem gegen 4 leute für mich ein eindeutiger c/f, auch mit 1100 kannst du in der frühen phase eines sng noch locker zurückkommen. vorallem gegen so einen tisch.. :D
    • FlyTony
      FlyTony
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 425
      Original von Astrabuddel
      Original von Misissippi
      Beim Sit&Go gehts in erster Linie ums Überleben..
      meinst du das ernst? das sollte, wenn überhaupt, nur für mtt gelten und auch da eigentlich nur in der frühen phase, da sich im mtt meist nur der finaltable lohnt.
      also ich spiel sng, um zu gewinnen und nicht um zu überleben..

      zu der hand:

      denke auch, dass du halt erstmal zuviel preflop geraist hast und dann auch noch pech hattest, dass alle gecallt haben. aber auch wenn du schon viel investiert hattest trotzdem gegen 4 leute für mich ein eindeutiger c/f, auch mit 1100 kannst du in der frühen phase eines sng noch locker zurückkommen. vorallem gegen so einen tisch.. :D
      Sorry, aber wenn Du wirklich so spielst, gibt es für Dich in der Situation nur den Push. :D
      Ist schon viel dead money und einen Flip gegen einen Gegner musst Du dann ja immer wollen.

      Ich spiele wie schon erwähnt auch eher sehr tight in early und middle, wenn ich nicht gerade im God Mode bin und mein QQ oder AK eh jedes All-In gewinnt. ;) Und ich fahre bis jetzt gut damit, wenn auch meine Samplesize noch nicht viel aussagt. Auf den Micros zumindest ist es definitiv Usus, auf jeden Fall zu überleben. Unsere Gegner eliminieren sich gegenseitig und in der Nähe der Bubble kann man dann oft gut stealen oder gewinnt halt einen Push und schon ist man ITM, mit guten Chancen auf mehr.

      Anyway, wenn sich keine Befürworter einer anderen Line finden, raise ich nächstes Mal nur 3.5 + Limper, um den Button zu bekommen und dann halt fit or fold.

      -Tony
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von FlyTony
      Ich spiele wie schon erwähnt auch eher sehr tight in early und middle...
      in middle solltest du deine ranges langsam lockern =)
    • Astrabuddel
      Astrabuddel
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 124
      Original von FlyTony

      Sorry, aber wenn Du wirklich so spielst, gibt es für Dich in der Situation nur den Push. :D
      mist, erwischt... :D

      nee, aber im ernst. um zu gewinnen, setz ich ja nicht im ersten level auf einen flip und so doll ist das dead money nun auch nich. da gewinnst du grad mal knapp über 10% deines stacks hinzu, das ist es nicht wert in der phase.
    • FlyTony
      FlyTony
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 425
      Original von shakin65
      in middle solltest du deine ranges langsam lockern =)
      Welche Ranges?
      Zum Pushen? -> selbstverständlich
      Zum Limpen? -> selbstverständlich das Gegenteil ;)

      Ich meinte, ich spiele eher tighter than average. Middle dauert auf Full Tilt Turbo ja eh nur 6 Minuten und dann geht das SNG endlich los. :D

      -Tony
    • FlyTony
      FlyTony
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 425
      Original von Astrabuddel
      mist, erwischt... :D

      nee, aber im ernst. um zu gewinnen, setz ich ja nicht im ersten level auf einen flip und so doll ist das dead money nun auch nich. da gewinnst du grad mal knapp über 10% deines stacks hinzu, das ist es nicht wert in der phase.
      Ich doch normal auch nicht, aber ich bin bis jetzt auch erst einmal bei einem (normalen oder wie hier absichtlich zu hohen) Raise von allen 4 Limpern gecallt worden. ;)

      -Tony
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von FlyTony
      Original von shakin65
      in middle solltest du deine ranges langsam lockern =)
      Welche Ranges?
      Zum Pushen? -> selbstverständlich
      Zum Limpen? -> selbstverständlich das Gegenteil ;)
      Zum Raisen/Stealen?
    • FlyTony
      FlyTony
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 425
      Original von shakin65
      Zum Raisen/Stealen?
      Klar. Spiele das nach Chart mit gewissen Anpassungen an den Tisch und meinen Geschmack.

      Und manchmal versuche ich tolle Moves (wie Du auf den Regulars ;) ) die dann voll in die Hose gehen. :rolleyes:

      -Tony
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von FlyTony
      Original von shakin65
      Zum Raisen/Stealen?
      Klar. Spiele das nach Chart mit gewissen Anpassungen an den Tisch und meinen Geschmack.

      Und manchmal versuche ich tolle Moves (wie Du auf den Regulars ;) ) die dann voll in die Hose gehen. :rolleyes:

      -Tony
      ganz im ernst: ich muss heute noch lachen, wenn ich mir ein paar HHs aus meiner anfangszeit (1-tabling) anschaue. =)
    • 1
    • 2