Equilator & Ranges

    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Hi Jungs,

      ich habe ein Verständniss Problem und hoffe auf Hilfe.

      Höre und sehe beim Coaching / Videos das man einen Gegner auf eine Handrange setzt und dann anhand seiner Stats entscheiden kann ob man gegen seinen Raise profitabel spielen kann.

      So und das bekomme ich irgendwie nicht hin.

      Beispiel gerade im Coaching (SSS) wollte Talmar eigentlich mit PP8 im CO einen Steal machen. Mp3 machte aber ein Raise den Talmar dann nicht gepusht hat aufgrund der Gegenerstats.

      Waren meine ich 9/7.

      Nun meinte Talmar bei Stats von 13/11 hätte er gepusht.

      Wie kann ich das durchrechnen ??

      Der Vpip Wert gibt mir ja eine ungefähre Range der Hände, die ich einstellen kann. Aber wie komme ich nun weiter in Bezug auf den PFR ??

      Das leuchtet mir irgendwie nicht ein.

      Dann ist mir aufgefallen das der Equilator zwei Schieberegler hat. Der Zweite schränkt den Handbereich wieder ein.

      Wozu ist das gut ??

      Bedanke mich für die Antworten
  • 2 Antworten