Downswing bei SnG's

    • boehse777
      boehse777
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 94
      Hi,

      bin noch rralitv neu und wollte mal wissen ab wann ihr bei SnG's einen Downswing sehen würdet? Da ja gerade die Micros sehr swingig sind, würde mich da mal interessieren, was so normal ist. Ich bewege mich nämlich nun seit Ewigkeiten nicht mehr von der Stelle, obwohl ich mich an die vorgegebene Strategie halte. Und die müsste ja bei den Micros auf jeden Fall +EV sein.

      Danke und Gru
  • 6 Antworten
    • Voggel
      Voggel
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.086
      auf den micros war mein größter down bei 5-6 BI ... inzwischen hatte ich auch mal 40

      wie viele hast du denn gespielt?
    • SmartDevil
      SmartDevil
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 9.467
      guggsu: http://de.pokerstrategy.com/video/1594

      das wird dir helfen.
    • boehse777
      boehse777
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 94
      Bin wie gesagt relativ neu und halte mich aber ziemlich streng an die Tabellen. Habe denke ich so um die 120-150 gespielt. Bin aber immer noch nur ca. 15 Dollar up, da ich gerade erst vorhin 5 nacheinander wg. Suckouts nicht ins Geld gekommen bin.
      Ich weiß, dass das alles nichts besonderes ist. Mich würden nur zwei Dinge interessieren:
      Ist es profitabel auf den absoluten Micros rein nach den Tabellen zu spielen?
      Nach wievielen SnG's kann ich eine Verdopplung der 50$ erwarten?
      Danke für die Antowrten von erfahrenen oder Leuten, die in ähnlicher Lage sind wie ich.
    • Voggel
      Voggel
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.086
      ich halte ein Spiel komplett nach tabellen für blödsinnig... du hast ja auch keine Gegner, die nach tabelle spielen. du musst dien spiel anpassen, sind deine gegner tight, musst du looser werden, sind sie loose musst du tighter werden.
      Die tabellen geben lediglich einen Richtwert. Du musst lernen deine Gegner zu verstehen und versuchen nachzuvollziehen, was sie gerade zu welchem move bewegen könnte... ich hab rund 2000 turniere gebraucht, bis ich das einigermaßen drauf hatte... jetzt hab ich meinen eigenen style und bin denke ich ein recht guter spieler geworden
    • Menion
      Menion
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 1.199
      reichen ~250 BI fürn down? :D

      Ich denke es ist, besonders am Anfang, nicht verkehrt nach den tabellen zu spielen. Wenn du regelmäßig spielst, Videos guckst und Coachings besuchst wirst du dir schon irgendwann einen " eigenen " Spielstil aneignen.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Boehse, auf welchem Limit spielst Du denn und was ist Dein ROI?

      Weisst Du, selbst auf den Mikrolimits spielen nicht nur Idioten. Es sitzen Menschen hinter den Pseudos, die ja auch Geld verdienen wollen -sonst würden sie um Playmoney spielen!

      Und Du bist im Plus! Das werden auf Deinem Limit, bei einem Rake >= 10%, höchstens 1/3 der Spieler sein!
      Und SnGs sind extrems swingig, schau Dir sonst mal ein paar Graphen auf sharkscope.com an von Leuten, die mit Dir am Tisch sitzen.


      Ich hatte auf den 5ern auf 1750 Spiele einen ROI von 8% erzielt, dabei aber die letzten 400 Spiele break-even gespielt.
      Und 1x ein 43BI-down erlebt (in 115 Spielen) sowie 1x ein 33BI down erlebt (in 92 Spielen).


      Also sieh es mal positiv und versuch zu begreifen, dass man in SnGs mit grossen Sample Sizes arbeiten muss (unter 1000 Spiele ist nichts). Arbeite an Deinem Spiel, bilde Dich - u.a. hier - weiter, hab Freude am Spiel und es kommt gut :-)


      Viel Glück und Erfolg!