Hold'em Manager und Camtasia Studio beim Mac

    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Hey,

      die Suchfunktion konnte mir leider nicht weiterhelfen, also versuch ichs mal hier im Forum, vielleicht kennt sich ja hier wer gut aus :)

      Also: Ich spiele momentan mit dem Gedanken auf einen Mac umzusteigen, vor allem aus Gründen der besseren Bedienbarkeit und Datensicherheit. Am liebsten würde ich dabei auch gänzlich auf Windows verzichten, nur bleibt da die Frage, ob das überhaupt geht...
      Es gibt nämlich 2 Programme, die ich dringend weiterhin nutzen möchte. Zum einen Camtasia Studio, um weiterhin Videos für ps.de aufzunehmen. Hier habe ich auch heraus gefunden, dass für Januar 09 eine Mac Version geplant ist. Ansonsten gibt es ja auch noch andere Programme mit ähnlichen Funktionen... nur in welchem Format werden die Vids dann gespeichert? Dann könnte ich mal nachfragen, ob ps.de mit solchen auch etwas anfangen kann.
      Das andere Programm wäre der Hold'em Manager... ist eben schon ne deutliche Hilfe beim Spielen, wobei ich unter Umständen sogar darauf verzichten würde, um zum aufmerksamen Spiel ohne Stats zurückzukehren ;)

      Also weiss vielleicht einer von euch, ob man die beiden genannten (oder ähnliche Programme, habe da von CoPilot als HM Ersatz gehört (soll nur noch nicht sonderlich ausgereift sein)) Programme mit Darwine o.ä. nutzen kann? Komme ich überhaupt dazu Windows nicht zu installieren? Ansonsten würde ich wohl einfach Bootcamp nutzen, was wohl am ausgereiftesten ist.

      Also, danke für eure Hilfe
  • 43 Antworten
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von atuerke
      Hey,

      die Suchfunktion konnte mir leider nicht weiterhelfen, also versuch ichs mal hier im Forum, vielleicht kennt sich ja hier wer gut aus :)

      Also: Ich spiele momentan mit dem Gedanken auf einen Mac umzusteigen, vor allem aus Gründen der besseren Bedienbarkeit und Datensicherheit.
      yupp...gute entscheidung...:-)

      Am liebsten würde ich dabei auch gänzlich auf Windows verzichten, nur bleibt da die Frage, ob das überhaupt geht...
      Jain...es gibt native Mac-Clients von Pokerseiten (Stars, FTP andere i.V.), jedoch laufen die
      Pokertools wie PT etc. immer noch unter Windows. HM und PT werden erst in Q1.09 anfangen
      an einer Mac-Version zu arbeiten (lt. Email vom Anfang diesen Monats)


      Es gibt nämlich 2 Programme, die ich dringend weiterhin nutzen möchte. Zum einen Camtasia Studio, um weiterhin Videos für ps.de aufzunehmen.
      Nutze ich u.a. auch. Läuft jedoch nur unter Windows, keine Mac-Version verfügbar.

      Hier habe ich auch heraus gefunden, dass für Januar 09 eine Mac Version geplant ist.
      Gerüchte - kein vollkommen neuer iMac, sondern eher ein Upgrade der Komponenten

      Ansonsten gibt es ja auch noch andere Programme mit ähnlichen Funktionen... nur in welchem Format werden die Vids dann gespeichert? Dann könnte ich mal nachfragen, ob ps.de mit solchen auch etwas anfangen kann.
      Dies hat nichts mit dem Mac bzw. OSX zu tun. Camtasia u.a. bieten div. Video-Formate;
      ist abhängig von der Applikation.


      Das andere Programm wäre der Hold'em Manager... ist eben schon ne deutliche Hilfe beim Spielen, wobei ich unter Umständen sogar darauf verzichten würde, um zum aufmerksamen Spiel ohne Stats zurückzukehren ;)
      Kannste weiterhin unter Windows nutzen.

      Also weiss vielleicht einer von euch, ob man die beiden genannten (oder ähnliche Programme, habe da von CoPilot als HM Ersatz gehört (soll nur noch nicht sonderlich ausgereift sein)) Programme mit Darwine o.ä. nutzen kann?
      kannste vergessen, die taugen nix

      Komme ich überhaupt dazu Windows nicht zu installieren? Ansonsten würde ich wohl einfach Bootcamp nutzen, was wohl am ausgereiftesten ist.
      Jain.....Bootcamp ist das "Bios" für Windows, da OSX kein BIOS hat sondern EFI.
      (Vorteil: die vollen 4 GB oder mehr werden kompl. genutzt, im Gegensatz zu Windows)

      Bootcamp nutzt man um Windows native auf einem Mac zu booten; normalerweise nur um
      zu ´gamen´, da die VM´s keine dx9-Unterstützung haben. Dieses ändert sich aber jetzt.

      In der Praxis lässt man Windows in einer VM (virtuellen Maschine) laufen.
      2 sehr gute sind für OSX verfügbar: 1. Parallels-Desktop - 2. VM Ware Fusion
      Ich persönlich bevorzuge Parallels wegen der besseren OSX-Integration, wie die meisten Mac-User.

      Anm.:
      Die VM´s können auch die Bootcamp-Installation zu Virtuallisierung nehmen; somit braucht man
      nur 1x windows installieren und hat beide Möglichkeiten.

      Camtasia läuft übrigens hoch performant in der VM...jedoch sollte man seinen Mac dann auch
      mit 4GB RAM bestücken, da Windows und die Videocodierung Speicher fressen.


      Also, danke für eure Hilfe
      TIP:
      Eine gute Alternative zu Camtasia ist "Screenflow".
      Camtasia kann leider nur das Windows-Fenster filmen.....Screenflow kann OSX+Windows.
      imo auch wesentlich einfacher zu bedienen.
      Die Nachbearbeitung kann man genial mit iMovie vornehmen - z.B. Untertitel etc.
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Original von Zweery
      Original von atuerke
      Hey,

      die Suchfunktion konnte mir leider nicht weiterhelfen, also versuch ichs mal hier im Forum, vielleicht kennt sich ja hier wer gut aus :)

      Also: Ich spiele momentan mit dem Gedanken auf einen Mac umzusteigen, vor allem aus Gründen der besseren Bedienbarkeit und Datensicherheit.
      yupp...gute entscheidung...:-)

      Am liebsten würde ich dabei auch gänzlich auf Windows verzichten, nur bleibt da die Frage, ob das überhaupt geht...
      Jain...es gibt native Mac-Clients von Pokerseiten (Stars, FTP andere i.V.), jedoch laufen die
      Pokertools wie PT etc. immer noch unter Windows. HM und PT werden erst in Q1.09 anfangen
      an einer Mac-Version zu arbeiten (lt. Email vom Anfang diesen Monats)


      Hast du vielleicht noch nen Link dazu?

      Es gibt nämlich 2 Programme, die ich dringend weiterhin nutzen möchte. Zum einen Camtasia Studio, um weiterhin Videos für ps.de aufzunehmen.
      Nutze ich u.a. auch. Läuft jedoch nur unter Windows, keine Mac-Version verfügbar.

      Kann HEM dann die Stats auf Tische, die im Mac OS geöffnet sind, abbilden?

      Hier habe ich auch heraus gefunden, dass für Januar 09 eine Mac Version geplant ist.
      Gerüchte - kein vollkommen neuer iMac, sondern eher ein Upgrade der Komponenten

      Nee, ich meinte, dass eine Camtasia Version für den Mac kommen soll.

      Ansonsten gibt es ja auch noch andere Programme mit ähnlichen Funktionen... nur in welchem Format werden die Vids dann gespeichert? Dann könnte ich mal nachfragen, ob ps.de mit solchen auch etwas anfangen kann.
      Dies hat nichts mit dem Mac bzw. OSX zu tun. Camtasia u.a. bieten div. Video-Formate;
      ist abhängig von der Applikation.


      Ok, kann man mit anderen Programmen auch .camrec Dateien erstellen?

      Das andere Programm wäre der Hold'em Manager... ist eben schon ne deutliche Hilfe beim Spielen, wobei ich unter Umständen sogar darauf verzichten würde, um zum aufmerksamen Spiel ohne Stats zurückzukehren ;)
      Kannste weiterhin unter Windows nutzen.

      Also weiss vielleicht einer von euch, ob man die beiden genannten (oder ähnliche Programme, habe da von CoPilot als HM Ersatz gehört (soll nur noch nicht sonderlich ausgereift sein)) Programme mit Darwine o.ä. nutzen kann?
      kannste vergessen, die taugen nix

      Komme ich überhaupt dazu Windows nicht zu installieren? Ansonsten würde ich wohl einfach Bootcamp nutzen, was wohl am ausgereiftesten ist.
      Jain.....Bootcamp ist das "Bios" für Windows, da OSX kein BIOS hat sondern EFI.
      (Vorteil: die vollen 4 GB oder mehr werden kompl. genutzt, im Gegensatz zu Windows)

      Bootcamp nutzt man um Windows native auf einem Mac zu booten; normalerweise nur um
      zu ´gamen´, da die VM´s keine dx9-Unterstützung haben. Dieses ändert sich aber jetzt.

      In der Praxis lässt man Windows in einer VM (virtuellen Maschine) laufen.
      2 sehr gute sind für OSX verfügbar: 1. Parallels-Desktop - 2. VM Ware Fusion
      Ich persönlich bevorzuge Parallels wegen der besseren OSX-Integration, wie die meisten Mac-User.

      Anm.:
      Die VM´s können auch die Bootcamp-Installation zu Virtuallisierung nehmen; somit braucht man
      nur 1x windows installieren und hat beide Möglichkeiten.

      Camtasia läuft übrigens hoch performant in der VM...jedoch sollte man seinen Mac dann auch
      mit 4GB RAM bestücken, da Windows und die Videocodierung Speicher fressen.


      4GB sind eh geplant, kostet ja kaum was, wenn mans selbst einbaut.

      Also, danke für eure Hilfe
      TIP:
      Eine gute Alternative zu Camtasia ist "Screenflow".
      Camtasia kann leider nur das Windows-Fenster filmen.....Screenflow kann OSX+Windows.
      imo auch wesentlich einfacher zu bedienen.
      Die Nachbearbeitung kann man genial mit iMovie vornehmen - z.B. Untertitel etc.
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      sry..kannste deine fragen mal extrahieren ?....machts einfacher...tx

      anbei sreenshots (iMac 24")



      spaces-config: -> info click here

    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      "Dies hat nichts mit dem Mac bzw. OSX zu tun. Camtasia u.a. bieten div. Video-Formate;
      ist abhängig von der Applikation."

      Ok, kann man mit anderen Programmen auch .camrec Dateien erstellen? Müsste halt in Erfahrung bringen, ob ps.de was mit Vids anfangen kann, die mit Screenflow erstellt wurden.



      Brauche übrigens dringend Mobilität, wird also nen Macbook (Pro?)


      zu den Bildern:
      Spaces kannte ich schon, mit was lässt du bei dir denn Windows laufen? Sieht ja echt gut praktikabel aus bei dir!
      Im oberen Bild: Was kann Camtasia in dem Bild denn genau aufnehmen? Doch sicher nicht die Mac Applications? Womit hast du Camtasia da geöffnet?

      Kannst du mich vielleicht im Skype adden? (andreast987), hätte da sicher noch Fragen an dich
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      zu den Bildern:
      Spaces kannte ich schon, mit was lässt du bei dir denn Windows laufen? Sieht ja echt gut praktikabel aus bei dir!
      Wie bereits von Zweery erwähnt: Parallels

      Im oberen Bild: Was kann Camtasia in dem Bild denn genau aufnehmen? Doch sicher nicht die Mac Applications? Womit hast du Camtasia da geöffnet?
      Camtasia wurde über Parallels geöffnet, damit lassen sich keine Mac Applications aufnehmen. Du kannst nur die Inhalte der VM aufnehmen.

      Da Zweery im Moment wohl noch nicht da ist, antwortete ich einfach mal ;)
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von atuerke
      "Dies hat nichts mit dem Mac bzw. OSX zu tun. Camtasia u.a. bieten div. Video-Formate;
      ist abhängig von der Applikation."

      Ok, kann man mit anderen Programmen auch .camrec Dateien erstellen?
      .camrec ist ein camtasia eigenes Format, welches von kaum einen player abgespielt
      werden kann. auch bei camtasia muss dieses format in ein "gängiges" format umgewandelt werden
      z.b. in avi, mpeg, divx etc.


      Müsste halt in Erfahrung bringen, ob ps.de was mit Vids anfangen kann, die mit Screenflow erstellt wurden.
      "scrennflow" erzeugt im standard eine .mov-datei (Quicktime) die dann mit einem converter
      (z.b. Xillisoft) in jedem beliebigen gängigem format umgewandelt wird.
      auch stehen diverse kompressionen zur verfügung.


      Brauche übrigens dringend Mobilität, wird also nen Macbook (Pro?)
      das macbook pro bietet desktop leistung und ist daher für intensive anwendungen (videocodierung) optimal.
      solltest aber noch kommenden dienstag (14.10) abwarten...evtl. bekommen die pro´s ein
      upgrade "verpasst".



      zu den Bildern:
      Spaces kannte ich schon, mit was lässt du bei dir denn Windows laufen?
      Sieht ja echt gut praktikabel aus bei dir!
      windows läuft in einer VM...die nennt sich "Parallels-Desktop". damit laufen OSX und windows gleichzeitig.


      Im oberen Bild: Was kann Camtasia in dem Bild denn genau aufnehmen? Doch sicher nicht die Mac Applications?
      genau...camtasia kann nur windows aufnehmen. es verhält sich genauso wie auf deinen rechner - must dann nur windows im vollbild-modus ausführen.
      für dich ändert sich nichts - ist alles wie bisher auf deinem rechner.


      Womit hast du Camtasia da geöffnet?
      mit windows

      in diesem screenshot wird gezeigt, das man auch den windows-desktop ausblenden kann und
      somit die windows-fenster "frei" bewegen kann auf dem desktop oder den spaces; dann können
      windows- und mac programme nebeneinander laufen. drag&drop usw. sind dann zwischen den
      fenstern möglich, obwohl diese auf verschiedene betriebssysteme laufen.



      Kannst du mich vielleicht im Skype adden? (andreast987), hätte da sicher noch Fragen an dich
      hab ich
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      du installierst dir einfach windows in vmware/parallels, und da dann auch hm und camtasia, dann kannste das ganz normal, wie unter native windows benutzen
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Ah, ok das klingt ja alles ganz gut. Aber habe ich dann nicht wieder die gleichen Probleme zwecks Datensicherheit, die auch im Windows gegeben sind?
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
      Kann mir kurz einer erklären, wo nun genau der Vorteil eines MACs liegt? Die Frage ist wirklich ernst gemeint! Ich will nur mal klipp und klar wissen, warum man sich einen Mac anschaffen sollte. Wenn ich mir die Antworten von Zweery anschauen, kommt einem der Gedanke, dass so ein Mac erstmal Probleme für den 08/15-Pokerspieler bereithält. Von einfacher Bedienung seh ich keine Spur, wenn ich nur über Umwege zu einem laufendem Programm komme.

      Also ich will hier keine Diskussion "Windows vs Mac" lostreten, aber irgendwo fehlt mir der Mehrwert bei einem Mac.
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von proudcastle
      Kann mir kurz einer erklären, wo nun genau der Vorteil eines MACs liegt? Die Frage ist wirklich ernst gemeint!
      ......
      Also ich will hier keine Diskussion "Windows vs Mac" lostreten, aber irgendwo fehlt mir der Mehrwert bei einem Mac.
      wenn das wirklich ernst gemeint ist, dann gib mal deinen skype-nic
      (würde hier den rahmen sprengen)

      P.S.:
      du hast nur flüchtig gelesen.
      ...dir fehlt u.a. auch das hintergrundwissen...hier sind fragen die jemanden beschäftigen, welcher sich schon (ein wenig) mit mac´s auseinander gesetzt hat

      ideal wäre es,wenn du dir dieses video vorher anguckst: -> click here
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      soeben offiziell bestätigt: neue MacBooks kommen


    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Top! Dann geht direkt meine Bestellung raus! Wäre halt nur interessant dann noch zu wissen, ob man bei den neuen Macbooks (dieser komische einsteilige Alublock) auch noch so einfach selber RAM einbauen kann. Die Preise von Apple sind ja da für die Upgrades echt nen Witz...

      Naja, lassen wir uns mal überraschen, ich bin mittlerweile aber ganz sicher, dass ich komplett umsteigen werden.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.527
      Ist schon lustig wieviel applefanboys man mit ein paar anzeigen beim heise verlag so alles dazu bekommt....

      Bei dem ganzen "Wir steigen mit Gewalt auf Apple um weil is cool" sollte man aber nicht vergessen dass neben dem 8.2 Trilliarden Gründen KEINEN Apple für Office/Pokern zu verwenden die ganze VM/Parallels Virtualscheisse DRAMATISCH performance kostet und es natürlich trotzdem massig kompatibilitätsprobleme gibt. Weswegen ja auch keine Sau die professionell eine Windows Maschine einsetzt jemals auf die Idee komme würde sowas zu machen.

      Wenn man jedoch nur nebenbei einen kleinen Office/Pokern PC braucht und sich dann auf bootcamp beschränkt geht das natürlich ganz ordentlich. Wenn wir die Nachteile wie z.B. keine freie Wahl der Grafikkarte z.B. zum Daddeln oder Multimonitorbetrieb ígnorieren müssen wir ja auch nur das doppelte für einen Mac bezahlen als für einen PC, um das gleiche zu machen.

      Gruß,
      CMB

      p.s. Und nicht vergessen, beim Macbookpro ist rechte Maustaste 2 Finger aufs Pad und LINKE Maustaste, geht fast genauso schnell.....

      p.s.II, hatte grad auf Arbeit ein 15" Macbook Pro mit 1440er Auslösung, mann ist das Display Schrott, aber das Gehäuse ist SOOOOOO schick!
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von CMB
      ....
      Bei dem ganzen "Wir steigen mit Gewalt auf Apple um weil is cool" sollte man aber nicht vergessen dass neben dem 8.2 Trilliarden Gründen KEINEN Apple für Office/Pokern zu verwenden die ganze VM/Parallels Virtualscheisse DRAMATISCH performance kostet und es natürlich trotzdem massig kompatibilitätsprobleme gibt. Weswegen ja auch keine Sau die professionell eine Windows Maschine einsetzt jemals auf die Idee komme würde sowas zu machen.
      .....
      tja..damit haste dich selbst disqualifiziert....:-)

      um es mit Worten von Dieter Nuhr zu sagen: "Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten"
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.527
      Ach zweery,

      Du hast doch noch nie in Deinem Leben eine professionelle Workstation, egal ob für 3D, Video, Audio, Storage, Ingest, Broadcast, Cluster oder wissenschaftliche Anwendungen gesehen, geschweige denn benutzt. Einen Windows PC als Windows PC mit Windows PC Programmen zu benutzen indem man ihn unter MacOSX zu doppelten Kosten emuliert und dabei massig Problemem einfängt die man unter einem Windows PC ohne Mac gar nicht hätte ist einfach nur Schwachsinn. Aber wer es braucht...

      CMB

      p.s. Ich habe schon vor 20 Jahren Windows unter Unix mit selbstgebastelter wabi emuliert, da man ein Held wenn das 10sec hlief ohne zu crashen.

      p.s.II, Wer wirklich mehr Sicherheit will kann das Geld ja in ein Windows Server 2003/2008 investieren. Dann kann man geschmeidigt 3-4 XP/Vista parallel fahren und das läuft dann auch noch. Lustig, irgendwie wird das millionenfach gemacht, warum wohl? Richtig! Die sind alle blöd.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.527
      Aber ich gönn Apple die Kohle ja, Microsoft hat genug.

      CMB
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      del
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.527
      nanana, wir wollen doch nicht tilten.

      KEKS!!

      CMB
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      del