Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Keylogger, Hacks und WLAN

    • nordhorn88
      nordhorn88
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 16
      Original von fnaticespider
      Man sollte NIE vergessen dass das größte Sicherheitsrisiko vor dem PC sitzt! Also, keinen scheiß downloaden und ned gleich alles öffnen!

      e-spider
      stimm ich zu.

      zum thema antivirenprog.: keins ist sicher man kann jedes umgehen teure und auch kostenlose allerdings ist es bei kaspersky sehr schwer einen trojaner einzuschleusen weil der proaktive schutz (wenn man ihn aktiviert hat) es sofort meldet wenn etwas auf die systemdateien oder andere prozesse zugreifen will, ausserdem hat kaspersky ne firewall die auch gleich die ip zur verbindung zeigt.

      man kann sich nen billig pc zusammenstellen mit dem man nichts runterläd und dann is man sehr sicher jede datei aus dem netz kann ein virus sein, besonders von seiten wie 3dl etc.
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Original von nordhorn88
      Original von fnaticespider
      Man sollte NIE vergessen dass das größte Sicherheitsrisiko vor dem PC sitzt! Also, keinen scheiß downloaden und ned gleich alles öffnen!

      e-spider
      stimm ich zu.

      zum thema antivirenprog.: keins ist sicher man kann jedes umgehen teure und auch kostenlose allerdings ist es bei kaspersky sehr schwer einen trojaner einzuschleusen weil der proaktive schutz (wenn man ihn aktiviert hat) es sofort meldet wenn etwas auf die systemdateien oder andere prozesse zugreifen will, ausserdem hat kaspersky ne firewall die auch gleich die ip zur verbindung zeigt.

      man kann sich nen billig pc zusammenstellen mit dem man nichts runterläd und dann is man sehr sicher jede datei aus dem netz kann ein virus sein, besonders von seiten wie 3dl etc.
      Wenn man alles glaubt was die Marketingleute blubbern, das was du da beschreibst haben inzwischen alle gängigen AV. Die IP ist kein Geheimnis und bringt dir idr wenig.
    • Bozanos
      Bozanos
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 845
      Original von galam
      Wie sieht eigtl so das Interesse im Bereich Sicherheit aus? Ich hatte privat mal überlegt ne Artikelserie(Tutorial,Videos etc.) rund um das Thema Sicherheit aufzubauen... Interesse daran?
      Wie geil ist das denn :D

      galam, darf ich dich mal auf einen thread aufmerksam machen?

      [Guide] PC-Sicherheit


      Ich fänd es sehr geil, wenn du sowas mal machen würdest!
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von mahoti
      Original von Kilania
      Original von mahoti
      Original von hartiedd
      Hallo ich bin ein Technikfisch und höre immer öfter über Hacks und Keylogger ... wie kann ich überprüfen ob mein Rechner Sauber ist ???

      Vor den Sogenannten Keyloggern hab ich wirklich Angst.

      Benutze Anti Vir und Spybot.

      Wie Sicher ist mein WLAN wenn ich einen Normalen Netzwerkschlüssel habe?

      Danke falls sich jemand da Auskennt



      ich gehe mal davon aus, dass du in einer onlineplattform geld liegen hast.


      und


      hast nur freeware sicherheitssoftware wie antivir classic & spybot!


      das ist einfach nur fahrlässig!




      wenn du schon geldbeträge in online plattformen unterbringst ist es dringlichst anzuraten vielleicht 30€ für eine anständige security suit von kaspersky oder norton zu investieren!

      PS: Avira classic erkennt in seiner PE version keine spyware. Spybot erkennt keine inaktiven rootkits! noch schockierender ist das spybot keine realtime protection hat! der SD-helper ist nur eine art registry watcher. erkennen tut er spyware nicht!
      Wow, frage mich wann ich zum letzten Mal jemanden so hart failen sah.

      Würde TE empfehlen den Post am Besten zu 100% ignorieren

      €: Achso, da waren andere schon schneller... Bin wohl nicht der einzige mit der Meinung. Epicfail halt
      okay posthunter, kannst du "mein epic fail" begründen? oder jagst du einfach nur xxxxxxx posts hinterher, um deinen e-penor zu gainen?

      wie dem auch sei..... würde dem op und allen anderen empfehlen folgendes
      zu betrachten: link
      hier hat jemand ernsthafte probleme!
      Erst jetzt gesehen.
      Ganz einfach:
      1. Dick auftragen vonwegen fahrlässig u.s.w.
      2. Mit einer derartigen Mistbegründung gefolgt von einer Norton (lol) Kaufempfehlung. Norton hat einfach nur eine misserable Performance und eine wesentlich geringere Trefferquote - wenn schon etwas kostenpflichtiges dann Avira Premium
      3. Um doppelt zu failen postest du sogar einen Link der meine Aussage bestätigt.
      4. Zeigt dein Post klar, dass du keine Ahnung hast was eine Softwarefirewall so macht - du bist halt einer von denen, die für das Gefühl nun sicher zu sein zahlen... So einen scheiss zu schreiben ist mehr Fahrlässig als alles andere. Ansonsten komme mal ins Technikforum und erstelle dort einen Thread über deine tolle Nortonfirewall oder was auch immer. Falls du dich dort durchsetzen kannst glaub ich dir
      €: achso, du hast ja garnicht direkt von SW Firewalls geredet. Wobei deiner Meinung nach eine security Suite ohne SW Firewall bestimmt fahrlässig wäre

      Hinzu kommt, dass PWs oft auf anderen Wegen ermittelt werden, dass beste Beispiel ist bestimmt Innoko, welcher mehr Ahnung von solchen Themen hat wie du es je haben wirst. Er hatte eine richtige Firewall - die war sogar gratis (ja sowas fahrlässiges)
      Imo bist du halt so ein Mensch der mit der Einstellung lebt: Je teurer desto besser.

      Und achja, ich selber benütze sogar Avira Premium, da ich Avira Top finde und die Jungs ruhig was daran verdienen sollen. Hinzu kommt, dass ich damit einige nette Zusatzfeatures habe wie Spywareerkennung und besseren Updateserver.
      Firewall: Nennt sich bei mir OpenWRT(zumindestens auf OpenWRt installiert), war gratis und ist nichtmal auf meinem Rechner installiert. Ja sowas fahrlässiges...
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Original von Kilania
      Erst jetzt gesehen.
      Ganz einfach:
      1. Dick auftragen vonwegen fahrlässig u.s.w.
      2. Mit einer derartigen Mistbegründung gefolgt von einer Norton (lol) Kaufempfehlung. Norton hat einfach nur eine misserable Performance und eine wesentlich geringere Trefferquote - wenn schon etwas kostenpflichtiges dann Avira Premium
      3. Um doppelt zu failen postest du sogar einen Link der meine Aussage bestätigt.
      4. Zeigt dein Post klar, dass du keine Ahnung hast was eine Softwarefirewall so macht - du bist halt einer von denen, die für das Gefühl nun sicher zu sein zahlen... So einen scheiss zu schreiben ist mehr Fahrlässig als alles andere. Ansonsten komme mal ins Technikforum und erstelle dort einen Thread über deine tolle Nortonfirewall oder was auch immer. Falls du dich dort durchsetzen kannst glaub ich dir
      €: achso, du hast ja garnicht direkt von SW Firewalls geredet. Wobei deiner Meinung nach eine security Suite ohne SW Firewall bestimmt fahrlässig wäre

      Hinzu kommt, dass PWs oft auf anderen Wegen ermittelt werden, dass beste Beispiel ist bestimmt Innoko, welcher mehr Ahnung von solchen Themen hat wie du es je haben wirst. Er hatte eine richtige Firewall - die war sogar gratis (ja sowas fahrlässiges)
      Imo bist du halt so ein Mensch der mit der Einstellung lebt: Je teurer desto besser.

      Und achja, ich selber benütze sogar Avira Premium, da ich Avira Top finde und die Jungs ruhig was daran verdienen sollen. Hinzu kommt, dass ich damit einige nette Zusatzfeatures habe wie Spywareerkennung und besseren Updateserver.
      Firewall: Nennt sich bei mir OpenWRT(zumindestens auf OpenWRt installiert), war gratis und ist nichtmal auf meinem Rechner installiert. Ja sowas fahrlässiges...
      OMG, deine Firewall ist nicht auf deinem Computer installiert? Was soll das denn bringen, das ist grob Fahrlaessig! Ich denke ich werde dich anzeigen, nein ich bin mir sogar sicher das ich das tue!

      Wir brauchen nicht noch mehr Virenschleudern in MEINEM Internetz, also bitte geh :evil:
    • Sunto0706
      Sunto0706
      Global
      Dabei seit: 16.04.2005 Beiträge: 440
      Weder ein Virenscanner noch eine Software Firewall machen einen/euren Rechner sicher.
      Eine Software-firewall erhöht das Sicherheitrisiko sogar !.

      Wer dem nicht glaubt - ist selbst Schuld ! -> abschalten und deinstallieren !!!

      Die schlimmsten Vertreter von Firewalls sind folgende Produkte:

      # Kerio Personal Firewall
      # Norman Personal Firewall
      # Agnitum Outpost Firewall Pro
      # Sygate Personal Firewall
      # Tiny Firewall
      # Zone Labs ZoneAlarm Pro
      # Symantec Norton Personal Firewall


      EDIT:
      Einen proaktiven Schutz gegen Viren (von dem zuvor die Rede war) gibt es nicht !
    • Inkog
      Inkog
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 844
      Original von Sunto0706
      Weder ein Virenscanner noch eine Software Firewall machen einen/euren Rechner sicher.
      Eine Software-firewall erhöht das Sicherheitrisiko sogar !.

      Wer dem nicht glaubt - ist selbst Schuld ! -> abschalten und deinstallieren !!!

      Die schlimmsten Vertreter von Firewalls sind folgende Produkte:

      # Kerio Personal Firewall
      # Norman Personal Firewall
      # Agnitum Outpost Firewall Pro
      # Sygate Personal Firewall
      # Tiny Firewall
      # Zone Labs ZoneAlarm Pro
      # Symantec Norton Personal Firewall


      EDIT:
      Einen proaktiven Schutz gegen Viren (von dem zuvor die Rede war) gibt es nicht !
      Was redest du denn da...du verallgemeinerst hier ganz schön auf eine ganze Reihe von bekannten Produkten, die meisten habe ich noch nicht benutzt und ich werd mich jetzt auch nicht bezüglich der Sicherheit dieser Produkte einlesen, aber generell ist eine Firewall dazu da den Verkehr und damit Pakete mit bestimmten Merkmalen (Headern, gesetzte Bits) in Netzwerken zu filtern / regeln.
      Wenn eine Firewall dann Schwachstellen / Sicherheitslücken beispielsweise bzgl anderer Prozesse öffnet ist das natürlich blöde, aber generell gilt lieber eine schlechte Firewall / Paketfilter / ALG der evtl einige Schwachstellen auf Applikationsebene aufweisst als garkeine. Denn oftmals können bekannte Angriffe über gewisse Strukturen beispielsweise vom IP Datagrams erkannt und somit das Paket verworfen werden.
      Ehrlich gesagt wüsste ich mal gerne über welches Sicherheitsrisiko du hier bei den genannten Produkten redest. Darfst mir das mal erläutern ;)

      Nein, Malwarescanner und Firewall machen einen Rechner nicht sicher, aber sie machen ihn um ein ganzes Stück sicherer als ein Rechner ohne. Und für einzelne Clienten im privaten Gebrauch ist das oft sehr viel wert.
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Original von Sunto0706
      Weder ein Virenscanner noch eine Software Firewall machen einen/euren Rechner sicher.
      Eine Software-firewall erhöht das Sicherheitrisiko sogar !.

      Wer dem nicht glaubt - ist selbst Schuld ! -> abschalten und deinstallieren !!!

      Die schlimmsten Vertreter von Firewalls sind folgende Produkte:

      # Kerio Personal Firewall
      # Norman Personal Firewall
      # Agnitum Outpost Firewall Pro
      # Sygate Personal Firewall
      # Tiny Firewall
      # Zone Labs ZoneAlarm Pro
      # Symantec Norton Personal Firewall


      EDIT:
      Einen proaktiven Schutz gegen Viren (von dem zuvor die Rede war) gibt es nicht !
      Da hat wohl einer zuviel gelesen ohne es zu verstehen, wie?

      1) Die Aussage das ein Virenscanner nutzlos ist ist so daemlich, das tut richtig weh. Darf man fragen wieso diese nichts bringen? Darf man fragen wieso alle grossen Unternehmen Virenscanner einsetzen? Darf man fragen wieso Mails bei nahezu allen Mail-Anbietern vorher geprueft werden?

      Einfaches Szenario: Ich lad mir ne ZIP Datei runter. Diese vorher zu scannen ist doch ne super Sache. Entweder er findet einen Virus (-> wir fuehren nichts aus der ZIP etc aus) oder er findet keinen (dann koennen wir ziemlich sicher sein das keiner drin ist, 100% Sicherheits gibt es natuerlich nicht, das ist klar).

      2) Wenn du schon so neunmalklug ueber SoftwareFWs redet dann gib doch wenigstens einen Grund an wieso diese oftmals ein Sicherheitsrisiko darstellen!

      -> Jede Software kann Sicherheitsluecken enthalten, so auch FWs. Und einige sind da wirklich grausig, da gebe ich dir recht. Und wenn ein Virus oder was auch immer bereits root-Rechte auf unserem System hat kann er die FW sowieso umgehen.



      Deine Aussage zu Virenscannern bleibt aber falsch :)
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Original von Inkog
      Was redest du denn da...du verallgemeinerst hier ganz schön auf eine ganze Reihe von bekannten Produkten, die meisten habe ich noch nicht benutzt und ich werd mich jetzt auch nicht bezüglich der Sicherheit dieser Produkte einlesen, aber generell ist eine Firewall dazu da den Verkehr und damit Pakete mit bestimmten Merkmalen (Headern, gesetzte Bits) zu filtern / regeln.
      Wenn eine Firewall dann Schwachstellen / Sicherheitslücken beispielsweise bzgl anderer Prozesse öffnet ist das natürlich blöde, aber generell gilt lieber eine schlechte Firewall / Paketfilter / ALG der evtl einige Schwachstellen auf Applikationsebene aufweisst als garkeine.
      Natürlich auch wieder blöde hier zu verallgemeinern.
      Nein, Malwarescanner und Firewall machen einen Rechner nicht sicher, aber sie machen ihn um ein ganzes Stück sicherer als ein Rechner ohne. Und für einzelne Clienten im privaten Gebrauch ist das oft sehr viel wert.
      Das halte ich fuer falsch.
      i.d.R. blocken die genannten FWs oftmals nur den Verkehr nach draussen, sprich wenn bereits Schadsoftware auf meinem System ist. Wenn diese Schadsoftware aber bereits auf meinem System ist und ausgefuehrt wird ist es eigentlich schon zu spaet. Dann hilft nurnoch formatieren und neu installieren, da man nichtmehr sicher sein kann ob nicht dochnoch ein Schaedling drauf ist.

      Dazu kommt halt man ein Schaedling mit Root-Rechten sowieso die FW deaktivieren kann etc.

      Und nein, es ist nicht besser sich eine FW mit Sicherheitsluecken zu installieren als garkeine!
    • Inkog
      Inkog
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 844
      Original von fame
      Original von Inkog
      Was redest du denn da...du verallgemeinerst hier ganz schön auf eine ganze Reihe von bekannten Produkten, die meisten habe ich noch nicht benutzt und ich werd mich jetzt auch nicht bezüglich der Sicherheit dieser Produkte einlesen, aber generell ist eine Firewall dazu da den Verkehr und damit Pakete mit bestimmten Merkmalen (Headern, gesetzte Bits) zu filtern / regeln.
      Wenn eine Firewall dann Schwachstellen / Sicherheitslücken beispielsweise bzgl anderer Prozesse öffnet ist das natürlich blöde, aber generell gilt lieber eine schlechte Firewall / Paketfilter / ALG der evtl einige Schwachstellen auf Applikationsebene aufweisst als garkeine.
      Natürlich auch wieder blöde hier zu verallgemeinern.
      Nein, Malwarescanner und Firewall machen einen Rechner nicht sicher, aber sie machen ihn um ein ganzes Stück sicherer als ein Rechner ohne. Und für einzelne Clienten im privaten Gebrauch ist das oft sehr viel wert.
      Das halte ich fuer falsch.
      i.d.R. blocken die genannten FWs oftmals nur den Verkehr nach draussen, sprich wenn bereits Schadsoftware auf meinem System ist. Wenn diese Schadsoftware aber bereits auf meinem System ist und ausgefuehrt wird ist es eigentlich schon zu spaet. Dann hilft nurnoch formatieren und neu installieren, da man nichtmehr sicher sein kann ob nicht dochnoch ein Schaedling drauf ist.

      Dazu kommt halt man ein Schaedling mit Root-Rechten sowieso die FW deaktivieren kann etc.

      Und nein, es ist nicht besser sich eine FW mit Sicherheitsluecken zu installieren als garkeine!
      Wenn Malware bereits auf dem Clienten ist dann wird die Firewall höchstwahrscheinlich den vom Clienten gesendeten Verkehr nicht richtig aussortieren, da hast du recht. Aber ohne werden die Pakete sowieso nicht aussortiert, deshalb entstehen uns an diesem Punkt erstmal keine Nachteile.
      Deshalb möchte ich immernoch wissen über welche Sicherheitslücken wir bei den genannten Produkten reden ;)
    • andreo
      andreo
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 449
      Original von galam
      Wie sieht eigtl so das Interesse im Bereich Sicherheit aus? Ich hatte privat mal überlegt ne Artikelserie(Tutorial,Videos etc.) rund um das Thema Sicherheit aufzubauen... Interesse daran?


      Bitte bitte bitte ^^. Wäre echt super sich nochmal ein paar tipps abzuholen.
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Original von Inkog
      Aber ohne werden die Pakete sowieso nicht aussortiert, deshalb entstehen uns an diesem Punkt erstmal keine Nachteile.
      Deshalb möchte ich immernoch wissen über welche Sicherheitslücken wir bei den genannten Produkten reden ;)
      Wenn alle Sicherheitsluecken bekannt waeren waeren sie wohl schon gefixt worden :)

      Ich arbeite zufaellig an der Uni Muenster als Systemadmin. Und dort gibt es natuerlich auch Sicherheitsexperten welche einstimming der Meinung sind das man sowas nicht installieren sollte.

      Genauso wie man im Netz genug Informationen dazu findet die eindeutig davon abraten (und ich rede hier nicht von der Computerbild) :)
    • Inkog
      Inkog
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 844
      Original von fame
      Original von Inkog
      Aber ohne werden die Pakete sowieso nicht aussortiert, deshalb entstehen uns an diesem Punkt erstmal keine Nachteile.
      Deshalb möchte ich immernoch wissen über welche Sicherheitslücken wir bei den genannten Produkten reden ;)
      Wenn alle Sicherheitsluecken bekannt waeren waeren sie wohl schon gefixt worden :)

      Ich arbeite zufaellig an der Uni Muenster als Systemadmin. Und dort gibt es natuerlich auch Sicherheitsexperten welche einstimming der Meinung sind das man sowas nicht installieren sollte.

      Genauso wie man im Netz genug Informationen dazu findet die eindeutig davon abraten (und ich rede hier nicht von der Computerbild) :)
      Wir reden hier aber über private Clienten und nicht über große Netzwerke, wo die Übernahme eines Clienten verheerend beispielsweise für das ganze Intranet ausgehen könnte.
      Dass in großen Netzwerken Sicherheitslücken auf Applikationsebenen das gesamte Netz unsicher machen können ist klar und hier muss man finde ich einfach unterscheiden.
      Wie gesagt diese ganze Diskussion ist meiner Meinung nach lari fari wenn wir nich mal über konkrete Sicherheitslücken sprechen können. Da kann man dann auch differenzieren.
      Aber du hast recht damit, dass ich bisschen fahrlässig mit der Aussage war "lieber eine schlechte Firewall als garkeine". Das stimmt nicht
    • Sunto0706
      Sunto0706
      Global
      Dabei seit: 16.04.2005 Beiträge: 440
      zu PFW:

      (Quelle: CCC Chaos Computer Club, Ulm)




      zu VC folgt
    • seidula
      seidula
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2005 Beiträge: 933
      Holt Euch einfach nen Apple, da gibts keine Probs! :D
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Original von seidula
      Holt Euch einfach nen Apple, da gibts keine Probs! :D
      Ausser dem grauenhaften OS, den haesslichen Rechnern und der total ueberteuerter Hardware :rolleyes:
    • Inkog
      Inkog
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 844
      Original von Sunto0706
      zu PFW:

      (Quelle: CCC Chaos Computer Club, Ulm)




      zu VC folgt
      Firewall und personal firewall ist übrigens nicht das selbe, das nur so am Rand.
      Der Artikel ist meiner Meinung nach zu allgemein gehalten um hier anständig zu diskutieren, ich möchte immernoch bestreiten dass alle der von dir oben genannten Produkte nur kontraproduktiv sind und Systeme unsicherer machen bzw der Nutzen bei einzelnen Clienten nicht überwiegt. Aber da kann jetzt jeder irgendwas behaupten.
    • seidula
      seidula
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2005 Beiträge: 933
      Original von fame
      Original von seidula
      Holt Euch einfach nen Apple, da gibts keine Probs! :D
      Ausser dem grauenhaften OS, den haesslichen Rechnern und der total ueberteuerter Hardware :rolleyes:
      Design hat seinen Preis, hehehe.
      Wo ist eigentlich Zweery, ist der im Urlaub? :D

      Mal im Ernst: Wie wirksam ist eigentlich dieses Windows-Defender bei Vista?
    • Sunto0706
      Sunto0706
      Global
      Dabei seit: 16.04.2005 Beiträge: 440
      Original von Inkog
      Firewall und personal firewall ist übrigens nicht das selbe, das nur so am Rand.
      Der Artikel ist meiner Meinung nach zu allgemein gehalten um hier anständig zu diskutieren, ich möchte immernoch bestreiten dass alle der von dir oben genannten Produkte nur kontraproduktiv sind und Systeme unsicherer machen bzw der Nutzen bei einzelnen Clienten nicht überwiegt. Aber da kann jetzt jeder irgendwas behaupten.
      ICH habe hier von nichts anderem gesprochen als von PFW ! und ja - ich weiss das.

      Man kann auch behaupten das PFW sicher sind bzw. Syteme sicherer machen - nur - diesen Beweis konnte bis dato niemand erbringen. Umgekehrt schon.

      Jede (Software-)PFW ist kontraproduktiv.
    • Inkog
      Inkog
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 844
      Original von Sunto0706
      Original von Inkog
      Firewall und personal firewall ist übrigens nicht das selbe, das nur so am Rand.
      Der Artikel ist meiner Meinung nach zu allgemein gehalten um hier anständig zu diskutieren, ich möchte immernoch bestreiten dass alle der von dir oben genannten Produkte nur kontraproduktiv sind und Systeme unsicherer machen bzw der Nutzen bei einzelnen Clienten nicht überwiegt. Aber da kann jetzt jeder irgendwas behaupten.
      ICH habe hier von nichts anderem gesprochen als von PFW ! und ja - ich weiss das.

      Man kann auch behaupten das PFW sicher sind bzw. Syteme sicherer machen - nur - diesen Beweis konnte bis dato niemand erbringen. Umgekehrt schon.
      in deinem 1. post hast du aber von fw und nicht pfw gesprochen. Da gibt es große Unterschiede, denn pfw haben wirklich teilweise viele sinnlose Dienste die auch Angriffsfläche bieten können.
      Original von Sunto0706

      Man kann auch behaupten das PFW sicher sind bzw. Syteme sicherer machen - nur - diesen Beweis konnte bis dato niemand erbringen. Umgekehrt schon.
      Du verallgemeinerst zu oft, niemand spricht davon dass pfw noch nie diesen Beweis erbringen konnten - nur, dass einzelne Produkte es nicht erbringen konnten.
      Generell arbeitet eine pfw sehr ähnlich wie eine fw, dass pfw allgemein keine zusätzliche Sicherheit bieten stimmt nicht. Sorry
      Jede (Software-)PFW ist kontraproduktiv.
      Bestreite ich immernoch, but nevermind ;) führt ja zu nichts.