PL50 AI preflop

    • SaLTy
      SaLTy
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.925
      easy push?

      Party Poker
      Pot Limit Omaha Ring game
      Blinds: $0.25/$0.50
      8 players
      Converter

      Pre-flop: (8 players) Hero is SB with K Q A K
      UTG (poster) checks, UTG+1 calls, MP1 calls, 2 folds, Button calls, Hero raises to $3.5, 2 folds, UTG+1 raises to $12.5, 2 folds, Hero raises to $39.5, UTG+1 calls all-in $15.78.
      Uncalled bets: $23.72 returned to Hero.

      Flop: 2 9 T ($33.56, 1 player + 1 all-in - Main pot: $33.56)


      Turn: 6 ($33.56, 1 player + 1 all-in - Main pot: $33.56)


      River: 3 ($33.56, 1 player + 1 all-in - Main pot: $33.56)


      Results:
      Final pot: $33.56





      IT WORX \o/
  • 10 Antworten
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Man hat dich beschissen, dir fehlen 2 Karten Nur mit KQ würd ich nicht pushen!
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      mit dem Ding raise ich nichtmal preflop!

      push ist sicher nicht sehr vorteilhaft!, läuft man zu oft gegen AA udn gegen dass ist man dann meistens sogar underdog!
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Easy fold gegen reraise, weil die einzige Hand die eigentlich limpt (weil sie nen Ace im Flop braucht gegen viele Gegner), aber gegen einen Gegner locker Fav ist nunmal Aces sind.

      PF hat der vllt AAJ5, limpt um Ace zu treffen, dann raist einer und er kann ihn +EV isolieren. Von daher spielt dein Gegner das gut und du solltest auf Reraise folden.

      So sollte man btw auch schwache Aces selber spielen. Limpen und wenn einer raist und man den isolieren kann reraisen.

      mfg
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      so easy ist das garnicht, kommt auf den Gegner an!

      Ich habe schon Leute gesehen, die limppushen any four, um den raise abzustauben - und zwar wirklich 100% der Faelle (6/6 waren es an dem Tisch, okay, aber ist trotzdem viel, und mit KJs25 war das haerteste davon *g*)
      Aber gegen unknown habe ich hier nen fold.
      Den PFR find ich aber gut - die meisten Leute machen den Fehler, preflop zu passiv zu spielen, und das hier ist eine starke Starthand mit nem equity-Vorteil gegen die meisten Limper. Der ist zwar bei Omaha nur gering, aber dafuer kriegste die Initative ganz umsonst mit ins Haus!

      Irgendwie zu argumentieren 'der Gegner will den doch nur dann isolieren' halte ich fuer ... ueberfluessig. Guckt euch das Limit an.
      Das ist so, als wuerdet ihr in nen Kindergarten gehen, und auf eine Person zeigen und sagen, der spricht nur mit den anderen, um die Kontrolle zu behalten. Sicher, manchmal zeigt ihr auf die Kindergaertnerin, aber ... naja, ihr wisst selber, wie die Chancen dazu stehen ^^

      - georg
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Also ich spiel AAxx immer so, wenn ich weake Beicards hab. AAJ3 Rainbow oder sowas limpe ich und isolier wenn einer raist, da ich HU nen Edge hab, Multiway brauch ich aber nen Set.

      AAKQss ist natülrich was anderes, damit raise ich auch selber...
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      So, nach all den Meinungen bringe ich einmal eine neue Variante ins Spiel: :D

      Call preflop, push flop!


      preflop:
      Limp/Reraise ist für mich auch AAxx, d.h. wir kennen Villains Hand. Weiters wissen wir, dass er damit any Flop pushen wird. Gegen AAxx haben wir eine Equity im Bereich von ca. 30%.
      Inklusive Villains Flop-Push haben wir Implied Odds von 4:1 ($36.03:$9 ohne Rake) -> Call!
      Push ist schlecht, weil praktisch null Fold Equity.

      flop:
      In really bad shape sind wir hier nur, wenn Villain den Nutflush-Draw hat. Wenn er den nicht hat, sind wir sogar schon leichter Favorit!
      Gegen unimproved AA mit nix haben wir hier auch noch etwas Fold Equity -> Push.
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von ChrisA3
      Also ich spiel AAxx immer so, wenn ich weake Beicards hab. AAJ3 Rainbow oder sowas limpe ich und isolier wenn einer raist, da ich HU nen Edge hab, Multiway brauch ich aber nen Set.

      AAKQss ist natülrich was anderes, damit raise ich auch selber...
      ja so sehe ich das auch, AAxx ist auch oft nur eine limp karte!
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von oblom
      So, nach all den Meinungen bringe ich einmal eine neue Variante ins Spiel: :D

      Call preflop, push flop!


      preflop:
      Limp/Reraise ist für mich auch AAxx, d.h. wir kennen Villains Hand. Weiters wissen wir, dass er damit any Flop pushen wird. Gegen AAxx haben wir eine Equity im Bereich von ca. 30%.
      Inklusive Villains Flop-Push haben wir Implied Odds von 4:1 ($36.03:$9 ohne Rake) -> Call!
      Push ist schlecht, weil praktisch null Fold Equity.

      flop:
      In really bad shape sind wir hier nur, wenn Villain den Nutflush-Draw hat. Wenn er den nicht hat, sind wir sogar schon leichter Favorit!
      Gegen unimproved AA mit nix haben wir hier auch noch etwas Fold Equity -> Push.
      *zustimm*
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Angesichts der Tatsache, dass der Pott wenn du den Reraise callst 25 $ groß ist und Villain noch 15.78 $ über hat, hast du keine Foldequity mehr. Garkeine. Im Gegenteil, wenn du den Reraise callst ist der Gegner auch noch OOP, heißt der pusht dir hier eh auf jedem Flop rein.

      DIESEN Flop hier musste dann callen, aber wenn du eh weißt dass du ca 30 % euiqty hast, solltest du damit nicht den halben effektiven Stack (Effektiver Stack 27 $) preflop reinwerfen. Du weißt du hast 30% und setzt den halben Stack, das ist superdumm.

      Wäre das hier hingegen Fullstack würd ich dir zustimmen, Pot am Flop ca. 25 $, Beide haben noch 40 $ nach, da haste 20-25 % des Stacks commited und dürfste wenn der Gegner nich völlig meshugge ist auch noch ordentlich FE haben.

      20-25 % des Stacks ist laut 2+2 auch in etwa das Maximum, das man mit guten Händen, die selber nicht aus AA und guten Beicards bestehen, preflop investieren darf, alles was mehr ist lässt sich auch mit KKAQss oder JT98ss gegen sichere Aces nicht mehr profitabel postflop spielen.
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Allgemein klingt das alles ganz gut, aber hier haben wir ein konkretes Beispiel. Ich habe meinen Vorschlag mit konkreten Zahlen belegt, die Du auch konkret widerlegen solltest, wenn Du anderer Meinung bist. Ich bin kein PLO-Experte, und wenn ich einen Denkfehler begangen habe, lasse ich mich gerne korrigieren.

      Der wichtigste Unterschied zu einem allgemeinen Fall, auf den man dann Prozentregeln anwenden kann, besteht IMO darin, dass ich hier die Hand meines Gegners ziemlich genau kenne und daher auch am Flop eine einfache Entscheidung habe.

      Außerdem scheinst Du Dir das Ganze nicht genau angeschaut zu haben:

      Original von ChrisA3
      Angesichts der Tatsache, dass der Pott wenn du den Reraise callst 25 $ groß ist und Villain noch 15.78 $ über hat, hast du keine Foldequity mehr. Garkeine. Im Gegenteil, wenn du den Reraise callst ist der Gegner auch noch OOP, heißt der pusht dir hier eh auf jedem Flop rein.
      Hero ist SB, also ist Hero OOP und kann pushen.
      Es stimmt aber, dass die Fold Equity hier nur sehr klein ist, das spielt für meine Spielweise auch kaum eine Rolle.

      Original von ChrisA3
      DIESEN Flop hier musste dann callen, aber wenn du eh weißt dass du ca 30 % euiqty hast, solltest du damit nicht den halben effektiven Stack (Effektiver Stack 27 $) preflop reinwerfen. Du weißt du hast 30% und setzt den halben Stack, das ist superdumm.
      Nope, den Flop muss ich pushen! Ich würde aber auch problemlos einen Push callen, weil ich ziemlich sicher Favorit bin.


      Unter dem Strich kriege ich bei einer Equity von ~30% Odds von 4:1 - für mich ein Call preflop.