callen nach odds

    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      ich habe mir in letzter zeit mal verstärkt die session review videos angeschaut (hätte ich vorher mal tun sollen, die sind für mich persönlich viel besser als die normalen)
      und mir ist aifgefallen dass ich beim oddcall immer sehr viel value habe liegen lassen!

      mache ich diesen call nur wenn ich den verlust verschmerzen kann, oder ist es dabei egal ob ich im falle einer niederlage crippled oder raus bin?

      desweiteren würde mich interessieren wie die optimale vorgehensweise ist wenn sich schon zwei spieler in dem pot befinden?
      gibt es dann irgendwelche bestimmten vorraussetzungen an die situation oder lasse ich es gar komplett?
  • 3 Antworten
    • tadaaaa
      tadaaaa
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 496
      mache ich diesen call nur wenn ich den verlust verschmerzen kann, oder ist es dabei egal ob ich im falle einer niederlage crippled oder raus bin?


      Kommt auf deine Hand an, aber grundsätzlich solltest du dich nicht crippeln.

      desweiteren würde mich interessieren wie die optimale vorgehensweise ist wenn sich schon zwei spieler in dem pot befinden? gibt es dann irgendwelche bestimmten vorraussetzungen an die situation oder lasse ich es gar komplett?


      Ein Oddscall ist es nur dann, wenn die anderen Spieler alle Allin sind,
      ansonsten kennst du die Potodds für die "gesamte Hand" ja nicht.
      Desweiteren kommt es hier natürlich auch wieder auf die hand an.
      Den Oddscall machst du ja, weil du annimmst das du die Hand in ca 1/3 der Fälle mit any 2 gewinnst. Bei mehreren Spielern in der Hand sinken deine gewinchancen (je nach hand) natürlich dramatisch. Du benötigst demnach entsprechend bessere Odds für einen "Oddscall", oder eine bessere Hand :)
    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      In letzter Zeit spiele ich auch viel mehr mit Odds rum als sonst.
      Ich call bei 2 zu 1 sehr sehr viel an der Bubble, weil ich wenn ich gewinne eine sehr hohe Warscheinlichkeit auf den ersten Platz habe. Denke, dass diese Calls net immer gut an der Bubble sind, jedoch kann man das als chipleader locker mal einbauen. Dann kann man das 3-handed Spiel so locker abusen und locker erster werden.
      Diese Oddscalls boosten aber glaub die Varianz ziemlich heftig. Hatte sehr harte Downs und ups seit ich des getestet hab. Habs hauptsächlich im iPoker netzwerk bei den Turbos gemacht, weil die blinds da so schnell aansteigen und man als Chipleader sehr weit ahead ist und das turnier als erster mitnehmen kann.

      Weitere Aussagen über Oddscalls von Leuten die höhere Limits spielen wären süperbe...
      Spiele hauptsächjlich die 6,5er auf stars, wo oddscalls sehr selten sind da 5 min blinds usw
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.340
      Original von Sickk
      Ich call bei 2 zu 1 sehr sehr viel an der Bubble, weil ich wenn ich gewinne eine sehr hohe Warscheinlichkeit auf den ersten Platz habe. Denke, dass diese Calls net immer gut an der Bubble sind, jedoch kann man das als chipleader locker mal einbauen. Dann kann man das 3-handed Spiel so locker abusen und locker erster werden.
      wenn einer 4 handed so short ist, dass sich ein Odds-Call-Szenario entwickeln könnte, ist es als Chipleader manchmal besser den Shorty so lange wie möglich im Spiel zu lassen, um gegen die anderen beiden Stacks den ein oder anderen any2-push machen zu können...hängt natürlich sehr von der relativen Position ab...am besten hast du dann den shorty direkt rechts von dir sitzen...