hi/low frage 2pair

    • gollo13
      gollo13
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 1.176
      hi, spiele noch nich lange, halt mich eigentlich break even da mich twopairs ziemlich viel geld kosten.... wie spielt man das am besten? und auf welcher street schmeißt mans?

      würde gerne zwei fälle unterscheiden

      1. euer lowdraw wird zu nem kleinen twopair busted aber leider
      2. AA3 starthand o.ä. wird auf 4th zum twopair; wie spielt ihr weiter?

      a) gegen low hands
      b) high
      c) multiway

      also multi trenn ich mich normal recht schnell da man(denke ich) zu oft behind ist.

      a b und c hab ich nur aufgelistet um nicht "das kann man halt so nicht sagen" gepostet zu bekommen :D . ist mir selbst klar das man nicht einfach ein wundermittel presientieren kann.. will ja nur meinen skill etwas verbessern und ein paar ansätze bekommen... denken kann ich schon selbst ;)


      content hab ich mind. 3 mal durch.... (find ihn auch sehr interessant und gut geschrieben).. hab mir jetzt mal ein buch bestellt splitgames for advanced oder so :) naja.. mal gucken


      danke im voraus

      mfg gollo

      mfg gollo
  • 3 Antworten
    • Pitou75
      Pitou75
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2008 Beiträge: 176
      Bin selbst kein superexperte aber bevor hier gar keiner antwortet :)

      Ich finde die sind nur spielbar wenn es ganz klar ist was der andere hat: gegen xx28T kann man sie weiterspielen, gegen xx456 oder xxK3K haste wenig chancen.

      Also meistens schmeiss ich die bevor es 2 pair werden ;)

      Will damit sagen: (25)2 zb spiel ich fast nie, wenn dann sehr passiv auf setvalue bzw straight & flushdraw, aber auch da kommste in situationen wo du in eine richtung was findest aber in die andere nicht und du sicher in beiden (noch) hinten bist. (32)53 zB kannste auch dann schon schmeissen bevor dir die 2 oder 5 dann Kopfschmerzen macht.

      Also allein haben die halt kaum value imho, brauchste immernochn draw dazu oder zB bluffvalue weil eins von den pairs deine doorcard war.

      Auf jeden Fall spiel ich sie meist ziemlich passiv und warte aufs fh (dafûr und auch fûrs bluffen ist es wichtig zu wissen wieviele von den Karten noch draussen sind)

      (AA)33 dagegen ist stark und das kannste aggressiv spielen.

      a) auf jeden Fall werf ich die weg wenn die lo des Gegners nachner straight aussieht
      b) auf jeden Fall werf ich die weg wenn sein board ein paar zeigt oder er agressive spielt und kein Fisch ist.
      c) auf jeden Fall werf ich die weg wenn action ist also bei reraise call oder an 5th mit 4 die nen bigbet callen zB.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Kleine Two pairs sind in der Tat schwierig zu spielen, daher sollte man am Anfang auch kleine Pairs eher auf 3rd Street folden im Zweifelsfall. Wichtig ist auch daß man andere twopairs schlagen kann, die von Lowdraws gemacht werden, d.h. 7s und 5s sind deutlich stärker als 4s und 2s.

      Aces up sind allerdings eine sehr starke Hand und brauchen einen guten Grund gefoldet zu werden.
    • gollo13
      gollo13
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 1.176
      gerade mit aces up verliere ich ne menge geld.... ich kann halt nicht einschätzen ob das varianz ist oder ich overplaye.... also bist zur 5th spiele ich eigentlich immer aggro und je nach board und read steige ich meist bei 6th und 7th auf ch/c um... richtig?

      also wenn ich denke der gegner drawt ballere ich natürlich voll durch aber wenn ich denke er freerolld oder ich bin in dem spot nicht mehr soo oft vorne spiel ich wie gesagt meist ch/c.....