Table Selection ohne Progs...

    • seo80
      seo80
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 77
      Hi,

      da ich noch weit weg von PT/PO oder sonstigen Lizenzen bin, stehe ich vor dem Problem möglichst effizient Table Selection ohne irgendwelche Hilfsmittel zu betreiben. Klar, ich könnte jeden Tisch ne Stunde beobachten, aber ich will nicht ewig warten, außerdem wechseln die Leute ja auch schnell. Bis jetzt hab ich mir ne Buddy-Liste gemacht (meist ist aber keiner on) und gehe grob nach der Potgröße und bin damit schon einige Male auf die Nase gefallen. Daher meine Frage, habt ihr noch nee Idee, was ich noch machen könnte? Woran erkennt man noch schnell nen guten Tisch, bzw, einen schlechten (bevor ich nen halben Stack verliere)? Oder gibt es vielleicht sogar Freeware Progs? Sehe ich das richitg, dass ich für GLH Daten von anderen Progs brauche?

      Danke und Gruß
      seo80
  • 10 Antworten
    • Farino7
      Farino7
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 324
      table selection bis 1/2 is zu vernachlässigen imo

      1. wie du gesagt hast wechseln die spieler schnell

      und 2. gibts soviele schlechte Spieler auf den niedrigen Limits, dass da table selection nicht wirklich ins gewicht fällt.

      Hast jedoch wirklich mal nen tight Tisch erwischt, einfach nen Neuen suchen
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      Du verlierst doch keinen halben Stack nur weil nen Tisch mal tigth is.

      Merkst doch recht fix wenn dir nit gefällt - dann wechsel halt.
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Hallo,

      also ich bin auch erst bei Nl10 jetzt. Ich suche immer Tische mit hoher Potgröße und möglichst wenig gespielten Händen pro Stunde und fahre damit sehr gut. Frei nach dem Motto, wer lange überlegen muss, ist mit größerer Warscheinlichkeit ein Anfänger/Fisch. Allerdings habe ich Pokeroffice. Habe einfach nen zweiten Account auf meine Frau gemacht, dann gibts das umsonst für 150 raked hands. War nur Stress beim Anruf von PP mit meiner Frau, weil die kein Englisch spricht. GLH habe ich auch, aber eine große Hilfe ist das nur, wenn du eine ausreichende Anzahl an Daten in Pokeroffice hast. Eine sehr große Hilfe ist Pokeroffice aber während dem Spiel, weil man ja die Daten der Session live auf dem Tisch hat. Bei niedrigem VPIP und tighten Spielern wechsel ich den Tisch. Mir hilft das sehr sehr viel.

      Viele liebe Grüße

      Peta
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      ne hohe Potgröße is sicher ganz gut, aber wenig Hände pro Stunde is absolut kontraproduktiv....nachdem man Geld gewinnen will sind mehr Hände pro Stunde besser.

      Außerdem lassen wenig gespielte Hände sicherlich nicht auf Fische am Tisch schließen. Wer brauch länger für seine Aktionen....der Shark der 6 Tische gleichzeitig zockt und überlegt was +EV ist oder die Callingstation die einfach nur den Callbutoon klicken muss? Und ja, Sharks müssen überlegen ;)
    • Guggi
      Guggi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 581
      Das mit den Händen pro Stunde kann man so oder so auslegen. Sie sind meiner Erfahrung nach kein Indiz für die Tischstärke, zumindest nicht auf den unteren Limits.

      Ich achte schlicht auf VPIP und Herkunftsland. Bei im Schnitt 20% und 90% Deutschen setz ich mich nicht hin, da kannst du Spielfehler mit einer Lupe suchen. Im wesentlichen werden da die Blinds hin und hergeschoben.

      Ach ja, und abends ist es deutlich fischiger.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Niedrige Hände/Stunde Rate muss nicht unbedingt bedeuten, dass alle immer ne Ewigkeit überlegen, sondern kann auch darauf hinweisen, dass nach einem Preflop Raise nicht gleich der ganze Tisch foldet.
    • olotol
      olotol
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 841
      Als Multitableplayer musst du leider zur Zeit auf die Tableseletion des öfteren verzichten, da du froh bist, wenn 6 Tiche in deinem Limit angeboten werden.
      Beispiel:
      Fullring, Fixlimit 1/2
      Fullring, Fixlimit 2/4
    • Goaranga
      Goaranga
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.666
      Ich finde man braucht sich nur die Wartelisten anschauen :D
      wenn 13+ an einen Tisch wollen, dann sind Fische dort
    • Guggi
      Guggi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 581
      Original von Goaranga
      Ich finde man braucht sich nur die Wartelisten anschauen :D
      wenn 13+ an einen Tisch wollen, dann sind Fische dort
      Da is was dran :D
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Richtig, aber Du bist dann Nummer 14 in der Schlange und wenn Du Dich setzen darfst ist der Tisch voll von TAGs. :rolleyes: