Ebay Problem / Frage

    • deristsocrazy
      deristsocrazy
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.252
      Moin...

      haben vor ca. nem 3/4-Jahr ne Wanduhr bei Ebay verkauft.
      Das Ding lief bei uns einwandfrei.
      Die Käuferin hat uns dann geschrieben die Uhr sei kaputt.

      Sie will nun Geld haben und ich sehe das nicht ein, da die Uhr hier einwandfrei lief. Weiß noch ned mal was kaputt sein soll.

      Es geht hier um ca. 80 Euro.

      Sie schriebn nun aufgrund keiner Antwort meinerseits sieht sie das als Teilschuldgeständnis.

      Muss ich hier was zahlen? Kann da was von kommen? bin mir keiner Schuld bewusst, weiß nicht was sie mit der Uhr angestellt hat.

      Hoffe das Problem wird klar.

      Danke
  • 10 Antworten
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      wenn du privatverkäufer bist und dies auch explicit angegben hast dann hast du nix zu befürchten.
      ich weis aber nicht ob die was machen kannst wenn du nicht explicit angegben hast das es ein privatverkauf ist
    • dudidudi
      dudidudi
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 815
      Privatverkauf? Den berühmt berüchtigten Satz im Angebot geschrieben?
      Wenn nicht, gilt die normale Sachmängelhaftung von 2 Jahren bzw 6 Monaten. Nach 6 Monatn muss der Käufer beweisen, das die Uhr schon beim Kauf defekt war.

      Erst mal ohne Gewähr. Müsste aber so stimmen.

      "Dies ist ein Privatverkauf. Gewährleistung und Rücknahme sind ausgeschlossen.
      Bitte bieten Sie nur, wenn Sie hiermit einverstanden sind!"
    • deristsocrazy
      deristsocrazy
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.252
      Das fügen wir in der Regel immer hinzu.
      Da die Auktion aus dem Februar ist kann ich das leider ned mehr nachvollziehen.

      Bin mir da aber relativ sicher :)
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      also ist die Uhr im Nachhinrin kaput gegangen? (Sonst hätte sich die Verkäuferin ja nicht erst nach einem 3/4 Jahr gemeldet?).

      Solltest du dir sicher sein, dass du die Gewährleistung ausgeschlossen hast, solltest du auf der sicheren Seite sein.

      (persönliche Meinung ohne Garantie, entspricht keiner Rechtsberatung)
    • deristsocrazy
      deristsocrazy
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.252
      Sie hat uns irgendwie ne Woche nach Erhalt ne Mail geschrieben das die Uhr, die sie verschenkt hat, nicht hinhaut.

      Haben die Garantie natürlich ausgeschlossen, aber das Ding lief ja.

      Sei meint eben die Uhr kann nicht während des Transports kaputt gegangen sein, also waren wir es.

      Ich bin eben nciht bereit da was zu zahlen da sie das wohl versaut hat ....
    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      wenn das schon 3/4 jahre her ist kann dir nichts passieren. Privatkauf und der spezielle satz, dann sowieso nichts. Scheiß drauf die passiert nichts!
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Original von deristsocrazy
      Das fügen wir in der Regel immer hinzu.
      Da die Auktion aus dem Februar ist kann ich das leider ned mehr nachvollziehen.

      Bin mir da aber relativ sicher :)
      Dann wird der Käufer das auch nicht mehr nachvollziehen können... ;)

      Keine Ahnung wie lange Ebya Auktionsdaten intern speichert, aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst kannst du die ja mal anschreiben und nachfragen, ob die die Auktion irgendwie wiederherstellen können.
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Ähmmm, 3/4 Jahr her? Und dann fragst du noch ob dir was passieren kann? Hallo? Omg...
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von deristsocrazy
      Sie hat uns irgendwie ne Woche nach Erhalt ne Mail geschrieben das die Uhr, die sie verschenkt hat, nicht hinhaut.
      wann jetzt? Nach 9 Monaten oder nach einer Woche?
    • deristsocrazy
      deristsocrazy
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.252
      Sie hat uns eine Woche nach Erhalt darauf aufmerksam gemacht.
      Nachdem dann 4 Wochen nix kam, schrieb sie wieder, dann wieder 6 Wochen ned. So kamen dann in 9 Monaten 5 Mails zusammen, die hin - und hergingen.