Autoradio mit USB

    • KanonenBerra
      KanonenBerra
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 701
      Hallo zusammen,

      kann mir irgendjemand ein Autoradio das nach Möglichkeit MP3-CDs und USB-SPeichermedien unterstützt empfehlen? Es sollte nicht mehr als 100 Euro kosten. Wäre schon nett wenn ihr mir eine Seite mit sowas wie redaktionellen Tests oder Bestenlisten in der Preisklasse geben könntet, da werde ich nämlich bisher nicht fündig.

      thx.
  • 5 Antworten
    • pokersille
      pokersille
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 565
      Autoradios um die 100 € gibts glaub nur von billigherstellern. die sind generell nicht zu empfehlen, da sie nach meiner erfahrung einen deutlich schlechteren klang haben als die billigsten markenradios. den unterschied hört man oft sogar bei den serienlautsprechern eines kleinwagens aus den frühen 90ern. wenn du markenradios mit usb suchst, wirst du dein budget vermutlich verdoppeln müssen. ohne usb findest du in der preisklasse ganz brauchbare radios.
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Ich hatte mal eins von DNT - eines der ersten Geräte, die überhaupt nen USB-Anschluss hatten soweit ich mich recht erinnere - das konnte nur Datenträger bis 512MB Größe verwalten.
      Ich weiß nicht, ob man auf sowas heutzutage noch achten muss aber auf solche details zu achten schadet auch nix :)
    • pokersille
      pokersille
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 565
      Ich hab noch was interessantes gefunden, falls der thread noch aktuell ist. MEX-BT3600U , ab 150€ zu haben. Hab selbst nen altes xplod, was technisch ähnlich ist, ausser dass es kein usb und bt hat und bin klanglich zufrieden. man hat halt nur nen 3-stufen-equalizer, aber das dürfte den meisten reichen. Wenn du nen radio kaufst, ist es wichtig, dass du genug ausgangsleistung hast (für mittelstarke anlagen reichen 4x50W Musikleistung), drive-s (oder ähnliches), damit die cd nicht springt (funktioniert bei sony klasse, hatte trotz fahrwerk nie probleme damit), wenn der bass etwas lauter ist oder du über kopfsteinpflaster fährst und ganz wichtig natürlich: verstärkeranschlüsse. kannst ja mal im mediamarkt schaun, ob es das teil auch ohne bt gibt, dann solltes für ca. 100€ zu haben sein.

      edit: das hier solltes für 100€ irgendwo geben: CDX-GT424U . ist fast das gleiche wie oben, aber ohne bt.
    • christian88
      christian88
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.508
      Hi, hab für ein Bekannten ein Autoradio gekauft, ich mein das war das "Sony CDX-GT420". Hab es bei Media Markt für 88€ bekommen. Ein vergleichbares gab es auch von JVC mit einem Euro unterschied. Ist ein geiles Teil und auf Sony kann man sich ja eh verlassen(Quali mäßig). Jedenfalls läufts ohne Probleme und kann ich nur empfehlen für den Preis. Ich denke mal im Internet bekommste noch mal ca. 20% wenn du suchst.
    • pokersille
      pokersille
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 565
      der unterschied zwischen Sony CDX-GT420 und Sony CDX-GT424U scheint ausschließlich die farbe zu sein. Für 88€ würd ich da garnicht lange nachdenken. Das mit der qualität kann ich auch bestätigen. Mein xplod ist inzwischen >4 jahre alt und macht noch keine probleme. Ich empfehl die dinger immer an bekannte, wenn die in der preisklasse unter 400€ suchen. Danach dann meist Alpine, obwohl ich die von der bedienung scheiße finde, aber die sind klanglich halt noch ne klasse besser.