Shot aufs nächste Limit & wieder zurück :/

    • MrEpisode
      MrEpisode
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 7.677
      Hab gerade ein $11 SnG ausgetestet und bin kläglich gescheitert.
      Wie oft musstet ihr denn in den Limits "absteigen"? Dazu gehört viel Mut, aber sinnvoll ist es ja schon manchmal...

      Hier die Hand btw:
      PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t20 (9 handed) Hand History converter Courtesy of PokerZion.com

      MP1 (t980)
      MP2 (t1470)
      MP3 (t1960)
      CO (t1550)
      Button (t1410)
      Hero (t1750)
      BB (t1730)
      UTG (t1470)
      UTG+1 (t1180)

      Preflop: Hero is SB with 4:spade: , 4:diamond: .
      6 folds, Button calls t20, Hero completes, BB checks.

      Flop: (t60) 4:club: , K:spade: , 2:heart: (3 players)
      Hero bets t40, BB calls t40, Button calls t40.

      Turn: (t180) 6:heart: (3 players)
      Hero bets t120, BB raises to t480, Button folds, Hero calls t360.

      River: (t1140) T:spade: (2 players)
      Hero bets t660, BB raises to t1190, Hero calls t530.

      Final Pot: t3520

      Results in white below:
      Hero has 4s 4d (three of a kind, fours).
      BB has 5h 3s (straight, six high).
      Outcome: BB wins t3520.
  • 5 Antworten
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      Push Turn.
    • MrEpisode
      MrEpisode
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 7.677
      Sind zwar nicht im Handbewerter Forum, aber danke! ^^
      Bei der Hand hätte das nichts mehr gebracht, aber um mich vorm Flush zu schützen natürlich schon.

      Jaja, diese Ups und Downs.
    • alpie
      alpie
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 4.169
      Original von MrEpisode
      Hab gerade ein $11 SnG ausgetestet und bin kläglich gescheitert.
      Wie oft musstet ihr denn in den Limits "absteigen"? Dazu gehört viel Mut, aber sinnvoll ist es ja schon manchmal...

      [relativ standard-suckout]

      Ich bin ja jetzt nicht so der SNG-Experte. Aber gibt es da nicht auch ein BRM? Wenn Du nach einem SNG auf dem höheren Limit wieder absteigen MUSST, ist Dein BRM wohl etwas nachjustierungsbedürftig IMO...

      Und nach nur einem SNG darauf zu schliessen, dass man dem Limit nicht gewachsen ist, halte ich doch für deutlich übertrieben. Dann müsstest Du ja nach jedem suckout absteigen. Nach 3-4 in Folge dann "quit poker"?

      Nene! ;)

      Sofern Dein BRM O.K. ist: Nimm Deinen Mut zusammen! Ran an den nächsten Tisch und rauf aufs Treppchen! Klappt nicht? Dann nochmal... und nochmal... und nochmal...
      Nach jeder Session nach leaks suchen, Hände ins Bewertungsforum stellen und weitermachen!
      Aber immer BRM beachten! Wenn der erste Anlauf tatsächlich nicht klappt, eins runter - BR rebuilden - eins rauf!

      Lass Dir von den Limits nicht den Schneid abkaufen! Auf höheren Limits wird auch nur Poker gespielt... ;)

      BTW:
      Hätte die Hand genau so gespielt (bin allerdings nur Freizeit-SNGler...)

      Gruß alpie
    • MrEpisode
      MrEpisode
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 7.677
      Hätte vllt gerade die BR gehabt um aufsteigen zu können, aber jetzt nicht mehr. ^^
      Wollte mal das nächste Limit antesten, aber hab nen Downswing erlitten und werde jetzt doch auf dem alten bleiben. Hmpf.
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      Original von MrEpisode
      Sind zwar nicht im Handbewerter Forum, aber danke! ^^
      Bei der Hand hätte das nichts mehr gebracht, aber um mich vorm Flush zu schützen natürlich schon.

      Jaja, diese Ups und Downs.
      Erstens Schutz vor einem (wenn auch unwahrscheinlichen) Flushdraw und zweitens hast du am Turn noch Outs. Das Geld, was am River in den Pot geht ist dead money.