Probleme bei 5$-10$ SnGs

    • JordanKo
      JordanKo
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2008 Beiträge: 11
      Hallo,
      wie der Titel schon sagt, habe ich so meine Probleme mit den 5$ und 10$ SnGs, die ich zur Zeit spiele. Diese spiele ich aktuell auf PS und Ultimatebet und bin über beide hier nicht getrackt, weswegen ich auch "nur" Bronze bin. Also, ich spiele diese SnGs in der Anfangsphase sehr vorsichtig und warte halt auf die guten Spots. Während ich aber tight spiele und mich nicht auf dieses auf diesen Limits typische "rumgepushe" mit marginalen Händen einlasse, hauen sich die Fishe gegenseitig raus und haben dann halt Berge von Chips aufgebaut. Meistens sieht es dann so aus, dass ich mit weiteren drei Leuten an der Bubble sitze, meine ca. 2000 Chips habe und damit Shortstack bin. Die Leute, die nun mit mir am Tisch sitzen, sind vielleicht nicht die besten Spieler, sind aber durch den Chipvorsprung sehr gefährlich. Wenn ich dann pushe, callen die mich mit so vielen schlechten Händen, treffen aber leider meistens ihre drei Outs. So, dann bin ich also der "Bubble-Boy". In letzter Zeit habe ich (relativ) viel Geld verloren, wobei die BadBeat-Quote auch unnormal hoch war (und ich weiß auch wirklich, was ein BadBeat ist). Naja, nachdem ich dann bei den 5 und 10 ern so schlecht gelaufen bin und zugegebener Maßen sehr tilt war, habe ich mal, entgegen dem BRM, zwei 50er gespielt. Siehe da, ich bin bei beiden zweiter geworden (weil mein Heads-Up Spiel richtig schlecht ist). Ich weiß, dass es nicht unbedingt aussagekräftig ist, aber auf diesem Limit habe ich mich viel wohler gefühlt. Raises werden respektiert, es wird nicht mit jedem Müll gecallt, sodass man meiner Meinung nach seine Edge besser ausspielen kann. Was würdet ihr mir nun empfehlen? Bei klarem Verstand kann ich mit meiner BR die 50er nicht spielen, habe gerade auch keine 1650$ fürs Pokern übrig, um die 50er regulär spielen zu können, fühle mich auf den niedrigen Limits aber irgendwie nicht wohl. ?(
  • 4 Antworten
    • Crustacean
      Crustacean
      Black
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 2.214
      erstmal bezweifle ich dass du auf den 50enr überhaupt eine edge hast, da der durchschnittsreg dort wesentlich besser sein wird als du.
      desweiteren reichen 1650$ nicht als BR für die 50er, mind 2,5-5k solltens schon sein.
      wenn dir das ein zu starkes rumgepushe ist solltest du vlt erstmal auf regular sngs wechseln, dort hast du viel mehr zeit um deine edge auf den 5-10ern auszuspielen, die du dort wohl auch haben wirst. Ansonsten musst du einfach mit der Varianz leben.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      #2

      Ich würde folgendes machen:

      [ ]Entscheid Dich für 5er oder 10er und für eine der beiden Plattformen und spiel mal 1000 Spiele, dann hast Du eine einigermassen brauchbare Samplesize.

      [ ] Besorg Dir zudem den Sng Wizard und reviewe Deine Sessions.

      [ ] Ausserdem musst Du die NASH-Tabelle auf Holdemresources oder alternativ SAGE anwenden können im Heads-Up (inklusive verstehen, wann Du von den Tabellen abweichen solltest)

      [ ] Dann würde ich, in Phasen wo Du mal weniger Lust aufs spielen hast, mind. 10 Videos von dieser Seite reinziehen plus zwei der folgenden drei Buchvorschläge lesen: Kill Everyone von Lee Nelson, SnG Strategy von Moshman, HoH 1&2

      Wenn Du das alles erledigt hast und Deine BR immer noch >1600$ ist, kannst Du Dich mal auf den 20ern versuchen.

      Ich schätze dass dies ca. Weihnachten werden wird - dies nur so als Bemerkung, dass Du Dich mental auf einen längeren, steinigen Weg vorbereiten solltest

      EDIT: Lee Nelson heisst der Schreiber von Kill Everyone
    • schummelpilz
      schummelpilz
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 786
      [ ] Dann würde ich, in Phasen wo Du mal weniger Lust aufs spielen hast, mind. 10 Videos von dieser Seite reinziehen plus zwei der folgenden drei Buchvorschläge lesen: Kill Everyone von Leeson, SnG Strategy von Moshman, HoH 1&2


      Zu den Büchern hätt ich noch ne Frage :-)
      SnG Strategy von Moshman lese ich gerade. Was ist danach noch zu empfehlen? Hab ja jetzt meinen amazon.de Gutschein =) Welche der beiden anderen Vorschläge lohnen sich noch? Gibt es noch andere gute Bücher? Gleich HoH + Leeson holen oder bringts das nicht? (Ich spiele die 16er Turbos auf Stars).
      Was ist zB mit "Every Hand revealed" von Gus Hansen, HoH3 oder "The Full Tilt Poker Strategy Guide"?
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Ich hab Kill Everyone eben noch nicht gelesen (werde ich ab DO am Meer machen), habs aber vor mir liegen und sieht sehr gut aus. Wir auch ziemlich überall empfohlen.
      Scheint mir ein paar Stufen "moderner" als HoH zu sein: viel zahlenbasierter und eher auf SnGs zugeschnitten.
      Beim HoH handelt der 1. Band vom Deep Stack play, hilft Dir also auch bei NL und half mir, meine Hand-reading Skills zu verbessern.

      Also ich würd beide Bücher bestellen, wenn Du eh vor hast, in den nächsten 6-12 Monaten noch ein paar Pokerbücher zu lesen.
      Wenn Du nur eines bestellen willst, tendiere ich zum Nelson: Kill everyone