Push-Fragen

    • chicken90
      chicken90
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 55
      Habe ein paar Fragen zu einigen Push-Situationen.

      Wir gehen mal von um die 10BB left (sagen wir 8-18BB) aus und haben noch 5-9Spieler am Tisch.

      Verschiedene Situationen:
      - Pusht ihr UTG1 mit Händen wie AQ, AJ oder sowas? Also "guten Händen"? Oder pusht ihr lieber "schlechte Hände" aus dem SB, ohne limper/raiser.
      Restealt ihr mit solchen Händen? (Pusht ihr die bei der Stacksituation nur mit FE?)
      - Ab wann pusht ihr AnyTwo? Fangt ihr da schon bei 8Spielern left an (mit oben genanntem Stack)?
      - Wie pusht ihr ITM? Wieder tighter? Pusht ihr da aus dem SB zB auch Hände wie 74o oder so?
      - Wie tight restealt ihr? Ich mach das gerne mit TT+, egal welche Position der Raiser war, war er Button bis SB dann mach ich das auch mit 88+.
      - Pusht ihr auch Karten wie Tens oder Jacks gegen Raiser, wenn ihr keine FE mehr habt (immernoch 8-18BB)?

      Hoffe ihr könnt mir da ein bisschen helfen, ich weiss nicht ob ich das zuviel riskiere.
      Bin von 300$ mit den 6$ SnGs blitzschnell hoch auf 600$. Dann habe ich die 16er geshottet und dann gings down, bin zwar zurueck auf die 6er aber vonem Downswing erwischt und nun hock ich bei 500$ fest (nachdem ich auf 400$ runter war) und komme da einfach nichtmehr weg.
      Deswegen wollte ich mal wissen ob ich da mein Spiel vll noch improven kann :)

      Grüße
  • 6 Antworten
    • anstaendig
      anstaendig
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 3.833
      PokerStrategy.com ---> Downloads ---> ICM Trainer
    • chicken90
      chicken90
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 55
      Hm, würde eigentlich gerne persönliche Meinungen dazu hören. Aber würdest du mir wenigstens erklären, was ich mit der Einstellung "Unser Vorteil in Prozent" einstelle?
      Die Online-Hilfe hat mir nicht geholfen.
    • anstaendig
      anstaendig
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 3.833
      Das kann ich dir nicht sagen, da ich Cashgame spiele. Aber da wirst du sicherlich schnell Antwort von den erfahrenen SnG Grindern bekommen.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      @hähnchen: Den Edge zu erklären, das ist recht schwierig. Ich hab jedenfalls nie eine Erklärung erhalten, die ich voll verstanden habe.

      Die Grundidee ist, dass Du, wenn alle in der gleichen Ausgangslage wären, einen Edge, also einen Vorteil, gegenüber den anderen Spielern hast, weil Du besser bist, schlauer bist, gebildeter bist oder einfach besser aussiehst :-O

      Wenn Du wirklich einen Edge, also Vorteil, gegenüber den anderen Spielern hättest, dann würdest Du keine Flips, also 50:50-Chancen, eingehen. Du würdest zB nur 55%-"Flips" eingehen, und ansonsten auf bessere Spots warten.

      Wenn Du selbst nicht dram glaubst, besser als die anderen zu sein (die sind ja auch nicht blöd und wollen ja auch Geld verdienen) dann stellst Du den Edge einfach auf 0 ein!
    • chicken90
      chicken90
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 55
      Ok, werd ich dann aufjedenfall bei 0 belassen. Dann werd ich damit mal von Zeit zu Zeit trainieren, und werde meine Turniere demnächst mal im Nachhinein in der SnGWizardTrial analysieren.

      Wäre trotzdem sehr froh wenn sich wer zu meinen Fragen äußert.

      Grüße, chicken90

      Edit: Also habe mir gerade mal ein paar meiner Turniere im Wizard angesehn und gemerkt, dass die meisten Fehler die ich mache ausgelassene Pushes sind. zB dass ich Karten wie J9o vom Button mit ~8BB nicht pushe.
      Beim Spielen kommt es mir aber eher so vor, als ob ich zu loose pushe, denn auf den LowLimits verstehen die meisten das System nicht und denken dann sie haben den super Read ich sei ein Idiot der alles mögliche AllIn stellt und callen dann mit Crap.
      Ich weiss, CallingRange anpassen und so, das hilft mir aber nicht wirklich weiter, weil es ja darum geht, dass jenachdem wie oft ich gepusht habe, sich die Range ändert (nebenbei finde ich es schwer diese einzuschätzen).

      Könnt ihr dazu Tipps geben? Danke schonmal...
    • Crustacean
      Crustacean
      Black
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 2.214
      Original von chicken90
      Habe ein paar Fragen zu einigen Push-Situationen.

      Wir gehen mal von um die 10BB left (sagen wir 8-18BB) aus und haben noch 5-9Spieler am Tisch.

      Verschiedene Situationen:
      - Pusht ihr UTG1 mit Händen wie AQ, AJ oder sowas? Also "guten Händen"? Oder pusht ihr lieber "schlechte Hände" aus dem SB, ohne limper/raiser.
      Restealt ihr mit solchen Händen? (Pusht ihr die bei der Stacksituation nur mit FE?)

      Beides - bzw mit schlechten Händen nicht restealen, aber mit AQ bei 8bb ists (meistens) ein easy ship it - I'M ALL-IN!

      - Ab wann pusht ihr AnyTwo? Fangt ihr da schon bei 8Spielern left an (mit oben genanntem Stack)?

      Mit 8BB push ich nicht any2
      - Wie pusht ihr ITM? Wieder tighter? Pusht ihr da aus dem SB zB auch Hände wie 74o oder so?
      kann man pauschal nicht sagen
      - Wie tight restealt ihr? Ich mach das gerne mit TT+, egal welche Position der Raiser war, war er Button bis SB dann mach ich das auch mit 88+.

      kann man wieder puaschal nicht sagen, kommt ganz auf position, stacksizes u.ä. an
      - Pusht ihr auch Karten wie Tens oder Jacks gegen Raiser, wenn ihr keine FE mehr habt (immernoch 8-18BB)?

      klar, bin da ja meistens gut vorne gegen seine range, je nach spot
      Hoffe ihr könnt mir da ein bisschen helfen, ich weiss nicht ob ich das zuviel riskiere.
      Bin von 300$ mit den 6$ SnGs blitzschnell hoch auf 600$. Dann habe ich die 16er geshottet und dann gings down, bin zwar zurueck auf die 6er aber vonem Downswing erwischt und nun hock ich bei 500$ fest (nachdem ich auf 400$ runter war) und komme da einfach nichtmehr weg.
      Deswegen wollte ich mal wissen ob ich da mein Spiel vll noch improven kann :)

      Grüße