Trinkgeld für Pizzaboten

    • Kahless
      Kahless
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2005 Beiträge: 808
      Hallo

      ist es eigentlich üblich dem Pizzaboten immer Trinkgeld zu geben? Wie handhabt ihr das? Wenn ihr was gebt, wieviel immer so? Oder gebt ihr nur was, wenn er irgendwie positiv auffällt?
      Ich hab z.b. grad für 13,40 euro bestellt, würdet ihr da auf 14 euro oder auf 15 euro aufrunden?
  • 241 Antworten
    • glowie
      glowie
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2008 Beiträge: 310
      auf 14 !

      Also ich geb eigentlich immer, aber meist eben nur aufrunden.
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      Ich würde auf 15€ aufrunden, wenn er pünktlich ist, wenn er unpünktlich ist, 14€
    • bob666
      bob666
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.232
      ich würd auf 14 aufrunden, aber ich habs auch nicht so ;)
      ich denke aber das es durchaus fair ist 15 zu geben, da der stundenlohn von solchen jobs suckt und man eigentlich aufs tg angewiesen ist
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      wenn ich meine pizza abhole bekomme ich auch keinen nachlass :rolleyes:

      lol@ Trinkgeld für Pizzaboten...
    • raReOne
      raReOne
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.067
      ich geb eigentlich immer n euro
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      15€ ansonsten wirst du von ihm und seinen Kollegen verflucht. Mußte son job ma selber machen für 4E die stunde. btw In Hamburg gibts Pizzalieferanten die arbeiten sogar für 2€/ h
    • raReOne
      raReOne
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.067
      Original von LarsLuzak
      wenn ich meine pizza abhole bekomme ich auch keinen nachlass :rolleyes:

      lol@ Trinkgeld für Pizzaboten...
      lol @ kein trinkgeld für pizzaboten du knauser, also hier ist es gang und gebe. es gibt auch übrigens lieferdienste wo man nachlass bekommt, wenn man selbst abholt... zumindest in meiner stadt
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Original von AnnaKurnikowa
      Ich würde auf 15€ aufrunden, wenn er pünktlich ist, wenn er unpünktlich ist, 14€
      same here
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      wusst jetzt auch nicht das sich das gehört... dann werd ich das wohl auch mal einführen
    • millionaire
      millionaire
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 835
      Original von LarsLuzak
      wenn ich meine pizza abhole bekomme ich auch keinen nachlass :rolleyes:

      lol@ Trinkgeld für Pizzaboten...
      lol@ geizaments...

      edit: hmmm zu spät :/
    • fadeproof
      fadeproof
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 123
      Original von AnnaKurnikowa
      Ich würde auf 15€ aufrunden, wenn er pünktlich ist, wenn er unpünktlich ist, 14€
      find ich gut :)
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      auf nen vollen euro aufrunden, wenns 13,90€ sind hat er halt gelitten :D
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Ich hab letztens für 12,80 € bestellt und 14 € gegeben. War Sonntag Abend und ich musste knapp 2 Stunden warten. Am Wochenende, gerade Samstag/Sonntag Abend kann man schon bissl mehr geben als in der Woche. Ich würde auch ungerne am Wochenende arbeiten. Die haben teilweise nen Stundenlohn, welcher unter aller Sau ist. Ich habe mich früher auch immer über Trinkgeld gefreut :D :D
    • nomi2k
      nomi2k
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 7.482
      1. sind se selber schuld wenn se son job für nenn hungerlohn annehmen.
      2. ich geb nur trinkgeld wenn ich keine anfahrtskosten bezahle. Ich wohne mitten in der City und die läden sind alle nebenan sodass die anfahrt für die jungs also fast nix kostet bzw. sie sogar zu fuss schneller hier sind. wenn ich dann keine anfahrtskosten bezahlen muss bezahl ich auch gerne trinkgeld ansonsten seh ich die anfahrtskosten als tg und fertig.
      zudem kosten die produkte die sie machen nicht die welt aber nehmen ein heiden geld dafür.
    • sell0r
      sell0r
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 90
      Gebe immer 10% Trinkgeld überall. Auch beim Pizzaboten. Gibt halt ab und zu Beträge wo es dann mal auf 5 oder 15% raus läuft, aber versuche mich immer an die 10% Regel zu halten.
    • zeAve
      zeAve
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 1.301
      Original von sell0r
      Gebe immer 10% Trinkgeld überall. Auch beim Pizzaboten. Gibt halt ab und zu Beträge wo es dann mal auf 5 oder 15% raus läuft, aber versuche mich immer an die 10% Regel zu halten.
      jo so mache ich das auch
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Trinkgeld?

      Ist in Deutschland im Preis inbegriffen (im Gegensatz zu Amerika, wo es erwartet wird)

      Original von sell0r
      Gebe immer 10% Trinkgeld überall.
      Ehrlich?
      Auch bei Postboten, Klemptner, ... ?
    • igelei
      igelei
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 481
      hier sind 10% normal und sollte auch gezahlt werden.. in den usa zb sind 20% normal da viele vom tip leben müssen. is aber in jedem land anders, glaub in australien gibts kein tip
    • GewaltSam
      GewaltSam
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 92
      Ich hab selber mal beim Pizzadienst (bei ner größeren Kette) gearbeitet, und da wars schon üblich, Trinkgeld zu geben (bzw. zu bekommen). Die Gehälter sind eigentlich auch so "ausgelegt"; ich hab damals 5,50€ die Stunde bekommen, und mein Chef hat mir auch mal gesagt, dass er im Gegensatz zu seinen Kollegen sogar gut bezahlt; er wüsste von einem, der gerade mal 3€ bezahlt (der allerdings auch in ner studentenreichen Gegend geliefert hat, wo man viele Fahrten pro Stunde hatte und i.d.R. gutes Trinkgeld bekam).

      Ich fands immer unhöflich, wenn sich die Leute auf den Pfennig rausgeben lassen haben. Dafür war ich aber auch immer scheißefreundlich, und hab auch gern mal gewartet, wenns noch irgendwie länger gedauert hat, oder hab die Pizza in den vierten Stock hochgebracht. Ich selbst gebe nicht erst seit damals grundsätzlich Trinkgeld, wieviel, mache ich von der Bestellsumme abhängig.

      @BigAndy: In Deutschland ist Trinkgeld grundsätzlich üblich.

      Auch bei uns ist Trinkgeld im Restaurant obligatorisch. Es liegt ungefähr bei zehn Prozent des Rechnungsbetrages. Ein Taxifahrer erhält ebenfalls zehn Prozent, Kofferträger erhalten ein bis zwei Euro je nach Qualität des Hotels. Und auch Zimmermädchen sollten am Ende des Aufenthaltes ein Trinkgeld bekommen.
      Quelle: Focus Online Reiseratgeber

      Ob man das auf Pizzaboten ausweitet oder nicht, kann man für sich selbst entscheiden, aber ich kann mich dem Text nur anschließen: Es gehört einfach zum guten Ton.