Welche Ports verwenden die PokerClients?

    • PokerTobi85
      PokerTobi85
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 817
      Hi,

      bin grad dabei meine neu erworbende Firewall zu konfigurieren und musste festellen, dass manche Clients über zig komische Ports mit irgendwelchen Servern kommunizieren wollen.

      Gibts irgednwo ne Übersicht, welcher Client mit welchen Servern über welche Ports kommunizieren muss, damit er läuft bzw. kennt sich irgenwer mit einem der Clients aus?

      Also FTP, Party und Inter laufen sauber über SSL (TCP 443) ohne irgendwelche speziellen Ports zu verwenden. Pacific spammt mir das ganze Log zu mit irgednwelchen komischen Ports und bei Stars und Titan scheints ähnlich zu sein...

      Hat jemand irgendwelche Infos zu einem (oder mehreren) der Clients?

      //EDIT:

      Hier mal eine Übersicht über die Clients die bereits funktionieren:

      Party: TCP 443
      FTP: TCP 443
      Inter: TCP 443
      Stars: TCP 26002 - Netz 77.87.176.0/22
  • 73 Antworten
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      sitzte hinter nem router? dann kannste die firewall einfach deaktivieren
    • PokerTobi85
      PokerTobi85
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 817
      lol klasse idee... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

      es geht nicht darum ne firewall zu deaktivieren, sondern gezielt nur die benötigten ports freizuschalten.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      War sogar das erste Ergebnis im Google

      # Muss ich meinen Kabel- oder DSL-Router besonders konfigurieren? Welchen Winsock-Port verwendet PokerStars?
      # Die PokerStars-Software verwendet zwei voreingestellte Port-Nummern: 26002 und 443. Sie sind austauschbar, jedoch wird PokerStars Ihnen automatisch einen Port zuweisen. Falls Sie es wünschen, können Sie die Port-Nummer in der Konfigurationsdatei ändern. Eine Änderung der Einstellungen Ihres Kabel- oder DSL-Routers ist in den meisten Fällen nicht erforderlich. Falls Sie jedoch im Vorfeld bereits Änderungen aufgrund Ihrer Firewall vorgenommen haben, vergewissern Sie sich, dass beide Ports für Datentransfer freigeschaltet sind. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Handbuch Ihres Routers.
      # Welche Firewall-Einstellungen muss ich verändern, um PokerStars starten zu können?
      # Da wir nicht über alle technischen Details jeder Firewall verfügen, haben wir einige Setup-Grundeinstellungen für die gängigsten Firewalls zusammengestellt, darunter: Norton Internet Security, McAfee Personal Firewall+ Zone Alarm. Ausführliche Hinweise erhalten Sie, wenn Sie eine E-Mail an unseren Kundenservice schicken.
    • Sunto0706
      Sunto0706
      Global
      Dabei seit: 16.04.2005 Beiträge: 440
      Herzlichen Glückwunsch zum neu installierten Sicherheitsrisiko...wie Elbarto* schon andeutete
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von Sunto0706
      Herzlichen Glückwunsch zum neu installierten Sicherheitsrisiko...wie Elbarto* schon andeutete
      #2
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.109
      Original von Zweery
      Original von Sunto0706
      Herzlichen Glückwunsch zum neu installierten Sicherheitsrisiko...wie Elbarto* schon andeutete
      #2
      Da haben wir die beiden "Experten" ja wieder :D

      Solang man man weiß, wie man mit der Firewall umzugehen hat, entsteht da sicherlich kein Risiko.

      Ihr beide solltet mal lernen, dass der ein oder andere durchaus nicht so unwissend ist, wie ihr es mit eurer etwas "arroganten" Art versucht darzustellen ...
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von pryce99
      Solang man man weiß, wie man mit der Firewall umzugehen hat, entsteht da sicherlich kein Risiko
      das hat mit "umgehen nichts zu tun...eine PFW macht keinen Sinn wenn man bereits einen
      router hat.....es entsteht ein weiteres sicherheitsrisiko !
      das ist nunmal fakt und da beist die maus keinen faden ab

      das thema ist hier im forum hinreichend diskutiert -> Sufu

      p.s.:
      wenn du leute hier in sicherheitsfragen "unterrichtest", dann solltest du dich zuvor sachkundig machen
    • neppi88
      neppi88
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 915
      Original von Zweery
      wenn du leute hier in sicherheitsfragen "unterrichtest", dann solltest du dich zuvor sachkundig machen
      Du wohl auch :P
    • Sunto0706
      Sunto0706
      Global
      Dabei seit: 16.04.2005 Beiträge: 440
      Original von pryce99
      Solang man man weiß, wie man mit der Firewall umzugehen hat, entsteht da sicherlich kein Risiko
      das interessiert mich jetzt

      erklär mal bitte
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.109
      Original von Zweery
      Original von pryce99
      Solang man man weiß, wie man mit der Firewall umzugehen hat, entsteht da sicherlich kein Risiko
      das hat mit "umgehen nichts zu tun...eine PFW macht keinen Sinn wenn man bereits einen
      router hat.....es entsteht ein weiteres sicherheitsrisiko !
      das ist nunmal fakt und da beist die maus keinen faden ab

      das thema ist hier im forum hinreichend diskutiert -> Sufu

      p.s.:
      wenn du leute hier in sicherheitsfragen "unterrichtest", dann solltest du dich zuvor sachkundig machen
      Sachkundig im Sinne von dem was du den Leuten hier versuchst beizubringen?

      Informier du dich mal lieber üben die vollen Nutzungsmöglichkeiten einer Personal Firewall, dann endeckst du vielleicht deinen Logikfehler ...

      Übrigends sagt es einiges über dich aus, wenn du auf Diskussionen zum Thema hier im (Poker)Forum verweist ... Da wundert mich eigentl. gar nix mehr ^^ Hoffe du beziehst dein Wissen, nicht allein aus diesen Quellen :D
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.109
      Original von Sunto0706
      Original von pryce99
      Solang man man weiß, wie man mit der Firewall umzugehen hat, entsteht da sicherlich kein Risiko
      das interessiert mich jetzt

      erklär mal bitte
      Der Satz sollte eigentl. selbsterklärend. Falls du dazu nicht im Stande bist, kann dir vielleicht dein Compagnon behilflich sein (obwohl ich da bei seinem letzten Kommentar eher schwarz sehe) ...
    • Sunto0706
      Sunto0706
      Global
      Dabei seit: 16.04.2005 Beiträge: 440
      Bei einem erhöhten Sicherheitsrisiko gibt es keinen "Logikfehler" !

      Auch wenn man durch eine PFW das "nach Hause telefonieren" von illegal erworbenen Programmen
      unterbindet, so geht man trotzdem ein zusätzliches und nicht notwendiges Risiko ein.

      Stellt sich demnach die Frage: Was ist höher zu bewerten ?
    • Sunto0706
      Sunto0706
      Global
      Dabei seit: 16.04.2005 Beiträge: 440
      Ich hätte es trotzdem gerne von DIR erklärt !

      Nicht dein Kumpel sondern Du selbst spam´st hier herum um es einmal fest zu halten

      P.S:
      Demnach ist es also so, das Dein Beitrag hier nicht aus selbst angeeignetem Wissen stammt, sondern vom Hörensagen eines Dritten !
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.109
      Mein Kumpel? Hab ich was verpasst?

      Übrigends ging der Spam eigent. von dir aus, indem du einen völlig nutzlosen Kommentar abgegeben hast, der gänzlich am Thema vorbei ging. Das ganze zieht sich eigentl. durch so jeden Thread den ich hier in letzter Zeit gelesen habe.

      Wer im Glashaus sitzt ...

      Was genau soll ich dir denn erklären? Wenn ich weiß, was ich mit der Firewall erreichen möchte, weiß was die Funktionen bewirken, weiß wie ich diese zu konfigurieren habe, entsteht für mich kein höheres Risiko.

      PS. Wäre interessant wie du auf diese falsche Schlussfolgerung kommst.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      ne firewall ist nen dienst der nach außen erreichbar ist, und stellt daher immer einen angriffspunkt dar
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.109
      Original von elbarto132
      ne firewall ist nen dienst der nach außen erreichbar ist, und stellt daher immer einen angriffspunkt dar
      Warum spielst du dann OnlinePoker?
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von pryce99
      Original von elbarto132
      ne firewall ist nen dienst der nach außen erreichbar ist, und stellt daher immer einen angriffspunkt dar
      Warum spielst du dann OnlinePoker?
      doof?
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.109
      Original von elbarto132
      Original von pryce99
      Original von elbarto132
      ne firewall ist nen dienst der nach außen erreichbar ist, und stellt daher immer einen angriffspunkt dar
      Warum spielst du dann OnlinePoker?
      doof?
      Nö, ne allgemeine Frage ...
    • Sunto0706
      Sunto0706
      Global
      Dabei seit: 16.04.2005 Beiträge: 440
      Original von pryce99
      Original von elbarto132
      ne firewall ist nen dienst der nach außen erreichbar ist, und stellt daher immer einen angriffspunkt dar
      Warum spielst du dann OnlinePoker?
      #2 Doof ?

      was hat das denn nun mit Online-Poker zu tun ?

      Ich vermute eher, das Du gar nicht weißt was eine PFW überhaupt macht.
      Ansonsten kann ich mir Deine Beiträge wirklich nicht erklären.

      Edit
      Der Hinweis von Zweery und Elbarto ist btw durchaus berechtigt