SyncMaster 245b plus < Syncmaster T240?

  • 3 Antworten
    • KrZZa
      KrZZa
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 1.151
      Ich habe den 24B Plus super Teil kann ich nur weiterempfehlen.Ich glaub der T240 ist 16:9 und nicht 16:10 den aknn man glaube ich auch als Fernsehr zu nutzen also kein reiner PC Monitor.
    • KrZZa
      KrZZa
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 1.151
      Die Kundenrezension sollte doch reichen: ;)

      Technischer Fehler oder einfach nur Pech gehabt?!?, 1. September 2008 Von C. Hanke - Alle meine Rezensionen ansehen (REAL NAME) Ich bin Kaufmann und nutze meinen Monitor fast zu 100% für Office Anwendungen oder das Internet. Habe vor einigen Monaten einen Samsung 245B gekauft und war mit dem Gerät sehr zufrieden. Kürzlich hat das Bild angefangen zu flimmern, weswegen der Monitor zu Amazon 'unfrei' zurückgeschickt wurde. Amazon hat den alten Kaufpreis (damals EUR 428 - heute EUR 329) erstattet. Hier einmal ein großes Lob an Amazon und sicherlich auch an Samsung, dies erscheint besser als ein 36 Monats Austausch oder Vor-Ort Service. Habe mich also wieder für einen Samsung entschieden, diesmal ein T240. Manchmal entscheidet im Leben der erste Eindruck. Der Eindruck von dem 245B war positiv, der von dem T240 war negativ. Der Monitor läßt sich NICHT in der Höhe verstellen. Bei einem TN-Panel muß die Bildmitte eigentlich in Augenhöhe sein, dies ist aber selbst bei 24 Zoll auf einem Schreibtisch nicht gegeben. Die Alternative ist, dass man den 'stylischen' Monitor auf einen absolut 'unstylischen' Monitorhalter stellt oder aber ständig bei der Arbeit nach unten schaut. Das mag bei einem Film durchaus noch möglich sein, beim Büroalltag ist dies aber äußerst unbequem. Bei dem Bild hatte ich so meine Schwierigkeiten. Egal welchen Kontrast/Helligkeit ich gewählt habe, immer zieht mir der Kontrast des hellen Hintergrundes (bei EXCEL/WORD/OUTLOOK, etc.) die blass hinterlegten Schriften weg, so daß von den ohnehin dünnen Schriftzügen (bei Auflösung 1920x1200) nur sehr wenig überbleibt. Dies ist auf Dauer ermüdend und anstrengend und ich kannte es von dem 245B überhaupt nicht. Das Bild ist teilweise sehr scharf und über den ganzen Bildschirm sehr gut zu lesen. Manchmal aber werden die Buchstaben an den Randbereichen verzerrt und wirken 'breiter' oder 'blasser' als normal. Auf andere Anwendungsbereiche wie Spiele, DVD, etc. kann ich nicht eingehen, weil dies für mich nicht relevant ist. Als Büromonitor kann ich das Gerät aber leider nicht empfehlen. Ob dies auf technische Fehler oder ein 'Montagsgerät' zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen. Der Monitor ist optisch schön, die Bedienung ist sehr einfach, der Preis ist im mittleren Bereich. Dennoch leider nicht mehr Sterne für diesen Samsung. Ich wünsche allen anderen Anwendern mehr Glück mit diesem Gerät. Ich bin kein technischer Experte, aber eines steht für mich fest. Der 245B macht einen wesentlich professionelleren Eindruck, als der T240, denn ein Monitor sollte sich über einen längeren Zeitraum ohne Ermüdungserscheinungen betrachten lassen. Dies ist bei dem T240 aber leider nicht gegeben. Vielleicht habe ich Pech gehabt und ein Gerät mit einem Defekt erworben. Vielleicht ist das Gerär aber auch einwandfrei und für andere Anwendungen konzipiert. Für mich ist dies aber vorerst das Ende der 'Samsung' Epoche.
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489
      Laut Hersteller haben beide 1920*1200...was anderes hätte mich auch stark verwundert
      http://monitor.samsung.de/produkte/detail2_specs.aspx?guid=b3d60eb6-7878-492c-936c-5b0ddb7096d8
      http://monitor.samsung.de/produkte/detail2_specs.aspx?guid=3e1621df-ca89-4b92-b16a-3bc4d0314c27

      Für Testberichte einfach mal auf prad.de schauen.