PT3: Importietre Handanzahl = Strange

    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Hi, hab ne weitere Fragestellung:

      Hab seit gestern PT3 und habe mir gleich mal meine 32k Hands NL100 via Manueller Import reinimportirt. Jetzt stelle ich aber folgendes fest:

      - GENERELL 30k Hands
      - HANDS 32k Hands
      - SESSIONS 30k Hands
      - POSITIONS 32k Hands
      - WINNINGS 30k Hands
      - GRAPHS wenn er einen zeichnet auch 32k Hands habe
      - SUMMARY 32k Hands

      Da denke ich mir nur WTF? Wie kann das sein? Also hab eben bei den unterschiedlichen Katogrieen mal ca. 32k un dann mal ca. 30k Hands. Wenn PT3 falsch importiert hätte bzw fehlerhaft, wäre es dann nicht überall zB nur 30k Hands?

      Was kann ich tun dass ich überall schön meine 32k Hands drin hab? Weil irgendwie würde es sucken wenn ich jetzt dann ganz normal das so lasse, Poker spiele, und dann einzelne Kategorien immer um 2k Hands hinterher hinken? :rolleyes:



      Edit: Noch ne Frage. Hab mir eben von so ner Seite einige NL200 Hände runtergeladen von verschiedenen Tageszeiten. Jetzt importier ich gerade und sehe dass das insgesamt wohl ca. 500,000 Hands werden :D :D :D Weiß grad garnet ob das überhaupt was bringt da das letztlich auch nur 3 Tage sind, aber überlastet das nicht PT3 bzw schränkt es sehr ein ? Sollte man für solche großen Mengen an Händen evt ne extra Database machen??

      edit 2: was bedeuetet eigtl " Warning: Encountered cancelled hand history. (Line #2258)"? das erscheint beim hände importieren grad relativ oft...
  • 3 Antworten
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      1. Kann an diversen Filtern liegen. Alle importierten Hände werden auch verarbeitet bzw. erfaßt.
      2. Mining-Hände und eigene Hände sollte man schon in zwei verschiedene DB stecken, damit man alte Miningdaten leichter löschen kann, und um sie nihct durcheinander zu bringen.
      3. LOL, daß 500k Hände PT3 überlasten sollen. Ich hab eine mittlere siebenstellige Handzahl, und alles läuft wie geschmiert. PostgreSQL ist auf den Umgang mit einer großen Datenmenge ausgelegt.
      4. Unvollständige HH.
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      hast du ma icq, skype un könntest mich kurz adden? wäre super (259-597-382)
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Original von Ajezz
      1. Kann an diversen Filtern liegen. Alle importierten Hände werden auch verarbeitet bzw. erfaßt.
      2. Mining-Hände und eigene Hände sollte man schon in zwei verschiedene DB stecken, damit man alte Miningdaten leichter löschen kann, und um sie nihct durcheinander zu bringen.
      3. LOL, daß 500k Hände PT3 überlasten sollen. Ich hab eine mittlere siebenstellige Handzahl, und alles läuft wie geschmiert. PostgreSQL ist auf den Umgang mit einer großen Datenmenge ausgelegt.
      4. Unvollständige HH.
      1. wieso hab doch pt3 erst neu installiert und GARNIX gefiltert. wie kann das also sein?
      2. muss ich jetzt alles nochmal löschen um es zu trennen? also ich hab atm 30k nl100 hände die von mir sind und 0 nl200 hände von mir, jedoch 400k geminte nl200 hände. kann man das im nachhinein easy in 2 Datenbaknen trennne?
      4. kommts vllt daher dass ich nur 30k anstatt 32k hand shab? aber auf der anderen seite hab ich ja nur teilwise 30k ^^

      help