Drängler auf der Autobahn: Dein Verhalten?

    • gt3000
      gt3000
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2008 Beiträge: 423
      Folgende Situation:

      Du fährst mit 100 km/h auf dem linken Fahrstreifen einer 2-spurigen, 100 km/h tempolimitierten Autobahn. Rechts neben dir bewegt sich eine lange LKW-Kolonne mit etwa 80-90 km/h.
      Nun nähert sich von hinten ein deutlich schneller fahrendes Auto, der Fahrer hält den Mindestabstand nicht ein und "klebt" dir schon förmlich an der Stoßstange. Durch gelegentliches Betätigen der Lichthupe möchte er dich zusätzlich noch Grüßen. ;)


      Wie verhälst du dich nun?

      [ ] Geschwindigkeit erhöhen um schnell an der Kolonne vorbeizukommen -> wieder einscheren und so dem anderen Autofahrer das Überholen ermöglichen

      [ ] Geschwindigkeit beibehalten und Überholvorgang unbeeindruckt fortsetzen, wenn der Drängler mich weiter belästigt mache ich folgendes: ... [insert dein Plan]

      [ ] Kurz die Bremse betätigen um ihm zu sagen: "So nicht, mein Freundchen :evil: " Wenn er weiter dicht auffährt, dann ... [insert dein Plan]

      [ ] Ganz anders, und zwar: ... [insert dein Plan]
  • 247 Antworten
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.886
      Original von gt3000
      Folgende Situation:

      Du fährst mit 100 km/h auf dem linken Fahrstreifen einer 2-spurigen, 100 km/h tempolimitierten Autobahn. Rechts neben dir bewegt sich eine lange LKW-Kolonne mit etwa 80-90 km/h.
      Nun nähert sich von hinten ein deutlich schneller fahrendes Auto, der Fahrer hält den Mindestabstand nicht ein und "klebt" dir schon förmlich an der Stoßstange. Durch gelegentliches Betätigen der Lichthupe möchte er dich zusätzlich noch Grüßen. ;)


      Wie verhälst du dich nun?

      [ ] Geschwindigkeit erhöhen um schnell an der Kolonne vorbeizukommen -> wieder einscheren und so dem anderen Autofahrer das Überholen ermöglichen

      [ ] Geschwindigkeit beibehalten und Überholvorgang unbeeindruckt fortsetzen, wenn der Drängler mich weiter belästigt mache ich folgendes: ... [insert dein Plan]

      [x ] Kurz die Bremse betätigen um ihm zu sagen: "So nicht, mein Freundchen :evil: " Wenn er weiter dicht auffährt, dann gib geld für mich ... [insert dein Plan]

      [ ] Ganz anders, und zwar: ... [insert dein Plan]
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      [x] beschleunigen und ihn dumm gucken lassen :D
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      scheibenwaschanlage ftw.

      hi@mimimi-Fraktion
    • PizzaTaxi
      PizzaTaxi
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 704
      [x] Geschwindigkeit beibehalten und Überholvorgang unbeeindruckt fortsetzen, wenn der Drängler mich weiter belästigt mache ich folgendes: ...
      [x] Geschwindigkeit beibehalten und Überholvorgang unbeeindruckt fortsetzen, wenn der Drängler mich weiter belästigt mache ich folgendes: ...
      [x] Geschwindigkeit beibehalten und Überholvorgang unbeeindruckt fortsetzen, wenn der Drängler mich weiter belästigt mache ich folgendes: ...
      [x] Geschwindigkeit beibehalten und Überholvorgang unbeeindruckt fortsetzen, wenn der Drängler mich weiter belästigt mache ich folgendes: ...
      ...


      In der Ruhe liegt die Kraft.
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.894
      Kommt drauf an, wenn die linke Spur auch komplett dicht ist und ich quasi selber im Verkehr mitgleite und der Penner einfach nur jeden nach rechts bewegen will um gefühlte 10 Meter alle 30 Sekunden gutzumachen, dann kriegt er auch mal den Finger nach hinten gezeigt. Gerne geh ich dann auch mal runter vom Gas.

      Auch wenn ich mich natürlich dadurch selber gefährde.

      Mein Traum: Den am nächsten Rastplatz treffen und mit seinem Gesicht seine Motorhaube auf Hochglanz polieren.
    • Sasch0r
      Sasch0r
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 1.253
      Original von gt3000


      Wie verhälst du dich nun?

      [ ] Geschwindigkeit erhöhen um schnell an der Kolonne vorbeizukommen -> wieder einscheren und so dem anderen Autofahrer das Überholen ermöglichen

      [X] Geschwindigkeit beibehalten und Überholvorgang unbeeindruckt fortsetzen, wenn der Drängler mich weiter belästigt mache ich folgendes: ...
      Bei Dunkelheit schalt ich immer Ausversehen die Nebelschlussleuchte ein :(

      [ ] Kurz die Bremse betätigen um ihm zu sagen: "So nicht, mein Freundchen :evil: " Wenn er weiter dicht auffährt, dann ... [insert dein Plan]

      [ ] Ganz anders, und zwar: ... [insert dein Plan]
    • 666morpheus
      666morpheus
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 457
      Original von gt3000
      Folgende Situation:

      Du fährst mit 100 km/h auf dem linken Fahrstreifen einer 2-spurigen, 100 km/h tempolimitierten Autobahn.
      Hier wollte ich aufhören zu lesen, doch als mir das mit dem bremsen ins auge stach, hab ich mir gedacht, was der op fürn honk ist, weil er absichtlich andere Mitmenschen gefährdet, außerdem darfst du nicht ohne ersichtlichen Grund auf die Bremse treten. Dazu kommt noch das rechtsfahrgebot und sorry an die Schleicher, aber fahrt bitte Landstraße oder Bus und Bahn. Ich bin kein Raser, aber so gute 10-20 drüber sollten schon drin sein, um den Verkehrsfluss nicht zu behindern.
    • TeeZee
      TeeZee
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 2.262
      normal weiterfahren und bei gelegenheit auf die rechte spur wechseln und den drängler vorbeilassen
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.894
      Und mit welchen Grund darf man jemanden auf der Stoßstange kleben? Bremsen sollte man natürlich schon wegen der eigenen Sicherheit nicht, aber es reicht schon einfach mit dem Fuß etwas vom Gas zu gehen.
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Original von 666morpheus
      Original von gt3000
      Folgende Situation:

      Du fährst mit 100 km/h auf dem linken Fahrstreifen einer 2-spurigen, 100 km/h tempolimitierten Autobahn.
      Hier wollte ich aufhören zu lesen, doch als mir das mit dem bremsen ins auge stach, hab ich mir gedacht, was der op fürn honk ist, weil er absichtlich andere Mitmenschen gefährdet, außerdem darfst du nicht ohne ersichtlichen Grund auf die Bremse treten. Dazu kommt noch das rechtsfahrgebot und sorry an die Schleicher, aber fahrt bitte Landstraße oder Bus und Bahn. Ich bin kein Raser, aber so gute 10-20 drüber sollten schon drin sein, um den Verkehrsfluss nicht zu behindern.
      Vielleicht haben wir Steine für die Terrasse im Kofferaum oder eine Yacht als Anhänger und können/dürfen nicht schneller fahren?!?
    • millionaire
      millionaire
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 835
      und sorry an die Schleicher, aber fahrt bitte Landstraße oder Bus und Bahn. Ich bin kein Raser, aber so gute 10-20 drüber sollten schon drin sein, um den Verkehrsfluss nicht zu behindern.
      sehe ich genauso
    • hellomynameismitch
      hellomynameismitch
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 713
      Original von 666morpheus
      Original von gt3000
      Folgende Situation:

      Du fährst mit 100 km/h auf dem linken Fahrstreifen einer 2-spurigen, 100 km/h tempolimitierten Autobahn.
      Hier wollte ich aufhören zu lesen, doch als mir das mit dem bremsen ins auge stach, hab ich mir gedacht, was der op fürn honk ist, weil er absichtlich andere Mitmenschen gefährdet, außerdem darfst du nicht ohne ersichtlichen Grund auf die Bremse treten. Dazu kommt noch das rechtsfahrgebot und sorry an die Schleicher, aber fahrt bitte Landstraße oder Bus und Bahn. Ich bin kein Raser, aber so gute 10-20 drüber sollten schon drin sein, um den Verkehrsfluss nicht zu behindern.
      no. 3
    • Inkog
      Inkog
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 844
      Nebelschlussleuchte an *muha*
      ne auf der autobahn würd ich das nich machen, da würd ich einfach bei 100 bleiben und dann halt irgendwann rechts einordnen wenn möglich.
      Allerdings würd ich wahrscheinlich nich 100 fahren ;)
      Aber in der Stadt brems ich dann gern ma runter oder versuch den drängler irgendwie zu nerven.
    • Michael731
      Michael731
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.063
      cool bleiben, Innenspiegel provokativ hochklappen und das Tempo so drosseln, so das das Überholungsmanöver noch ein bißchen herausgezögert wird. :D
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      wer bei 100er Beschränkung 100 fährt gehört echt mal geschlagen!
      Da muss ich mir auch echt oft verkneifen dicht aufzufahren.
      Allein wegen der Toleranzgrenze und der Tachoungenaunigkeit sind 10% drüber OK.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von PaulPanter
      Original von 666morpheus
      Original von gt3000
      Folgende Situation:

      Du fährst mit 100 km/h auf dem linken Fahrstreifen einer 2-spurigen, 100 km/h tempolimitierten Autobahn.
      Hier wollte ich aufhören zu lesen, doch als mir das mit dem bremsen ins auge stach, hab ich mir gedacht, was der op fürn honk ist, weil er absichtlich andere Mitmenschen gefährdet, außerdem darfst du nicht ohne ersichtlichen Grund auf die Bremse treten. Dazu kommt noch das rechtsfahrgebot und sorry an die Schleicher, aber fahrt bitte Landstraße oder Bus und Bahn. Ich bin kein Raser, aber so gute 10-20 drüber sollten schon drin sein, um den Verkehrsfluss nicht zu behindern.
      Vielleicht haben wir Steine für die Terrasse im Kofferaum oder eine Yacht als Anhänger und können/dürfen nicht schneller fahren?!?
      dann fahr rechts ?
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      wenn die ganze autobahn frei ist und ich das Nadelöhr wäre würde ich entweder gas geben oder rechts einscheren.

      Wenn man eh nicht schneller als 120 fahren kann, dann kann der Kollege hinter mir auch warten, bis ich überholt hab.
      Allerdings fahr ich auch selten 100, wenn 100 erlaubt sind.

      Viel nerviger sind die Leute, die meinen Drängeln zu müssen, wenn du mit etwa 160 auf ner 2-spurigen Autobahn die LKWs überholst. Da bleib ich immer stur.
    • Michael731
      Michael731
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.063
      Original von RobTheTop
      wer bei 100er Beschränkung 100 fährt gehört echt mal geschlagen!
      Da muss ich mir auch echt oft verkneifen dicht aufzufahren.
      Allein wegen der Toleranzgrenze und der Tachoungenaunigkeit sind 10% drüber OK.
      100 ist 100, kinders
    • gt3000
      gt3000
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2008 Beiträge: 423
      Original von 666morpheus
      Original von gt3000
      Folgende Situation:

      Du fährst mit 100 km/h auf dem linken Fahrstreifen einer 2-spurigen, 100 km/h tempolimitierten Autobahn.
      Hier wollte ich aufhören zu lesen, doch als mir das mit dem bremsen ins auge stach, hab ich mir gedacht, was der op fürn honk ist, weil er absichtlich andere Mitmenschen gefährdet, außerdem darfst du nicht ohne ersichtlichen Grund auf die Bremse treten.
      Hi 666morpheus! Ich habe nicht geschrieben, dass ich so ein Verhalten an den Tag lege oder befürworte!

      Original von 666morpheus
      Dazu kommt noch das rechtsfahrgebot
      Was machst du wenn rechts neben dir eine Kolonne fährt? Trotzdem einscheren, die werden schon auf den Standstreifen ausweichen? :D


      Original von 666morpheus
      und sorry an die Schleicher, aber fahrt bitte Landstraße oder Bus und Bahn. Ich bin kein Raser, aber so gute 10-20 drüber sollten schon drin sein, um den Verkehrsfluss nicht zu behindern.
      Ich entschuldige mich für alle die sich an vorgeschrieben Geschwindigkeiten halten. Bussgeldbescheide ab jetzt bitte an morpheus weiterleiten, Danke.