Poker New Cup Super Suck out

    • Mayuko777
      Mayuko777
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2007 Beiträge: 754
      Heute Morgen:
      Poker News Cup Event 1, Crown Casino Melbourne, Buy-in 230$ und 180 von 422 Player left.

      Blinds: 300/600
      Ich: UTG+2 mit 4800 chips finde Poket 6s

      UTG+1 limpt
      Ich: Entscheide mich auch zu limpen
      Alle fold
      BB: Checkt

      Flop kommt: Q :spade: , 8 :heart: , 6 :diamond:
      UTG+1 bet 1000

      Ich: Überlege "Sehr schön, set getroffen, keine Flushgefahr, straight draw nicht super wahrscheinlich, soll ich nur callen, damit er eventuell auf dem Turn noch mal setzt, oder lieber gleich pushen?
      Um gegen mögliche gutshots zu protecten hab ich mich entschieden zu doch zu pushen.
      UTG+1 called und zeigt mit Q :heart: ,10 :club:

      Ich denke mir "hm sehr schön, nur Backdoor FLD und straight auch nicht wahrscheinlich, dass hab ich so gut wie sicher.

      Turn: 9 :heart:

      Sein Kommentar: "Hm, a jack would be fine now"

      River: J :spade:

      X( X( X(

      Toll!!!...damit hat er seinen "backdoor Straight draw getroffen" und draußen bin ich...

      Man kann jetzt natürlich argumentieren das ich die 6er gleich hätte pushen sollen, aber ich hatte in letzter Zeit (bei einem niedrigeren Blind level) öfter gepushed und hab aus der vorderen Position beschlossen nur zu limpen...war im nachinhein gesehen vermutlich nicht so sinnvoll, aber hinterher is man immer schlauer.

      Wie hättet ihr das gespielt?

      Überhaupt suck ich dermassen in live-Tunieren in letzter Zeit out das es keinen Spaß mehr macht. Rausfliegen is ja ok, aber MUSS es immer gegen nen dummen-ge-riverten 4 card-flush etc sein? X(

      Diese suckouts nerven mittlerweile echt, und bin dann meistens auch ziemlich auf tilt... :rolleyes:

      Wie würdet ihr solche suck outs verdrängen?
      Spielpause für Live-tuniere? Weniger live-Tuniere? (aber eigentlich kanns ja kaum an den Tunieren liegen^^), Allgemeine Pokerpause?

      Mfg
  • 1 Antwort