Kampfhund halten in Bremen

    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      Kennt sich jmd. mit diesen Thema aus? oder hat sogar einen? Es gibt so viele regelungen das ich echt den Überblick verliere
      Ich will mir einen american staffordshire terrier holen.
      Doch manche sagen mir es ist strickt verboten sich neue Hunde anzuschaffen und andere sagen wiederrum es geht wenn man alle auflagen beachtet.

      Ich will keine Diskussion starten ob es gut ist oder nicht, das sie verboten sind oder werde. Jeder hat da seine eigene Meinung und die Medie machen sowieso ihre Propaganda Augen rollen

      Hier das Gesetz in Bremen:
      http://www2.bremen.de/info/presse/kampfhunde.htm
      Finde da nirgendswo das es verboten ist.
  • 29 Antworten
    • dusterl
      dusterl
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.089
      Ist es nicht billiger Dir eine Socke in die Hose zu stopfen?
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Marcin, hattest Du schonmal einen Hund? Willst Du Dir einen Welpen holen? Was dann? Hundeschule?
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Warum willste dir denn keinen "normalen" Hund anschaffen?
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Was ist ein normaler Hund? Ne Rasse, die die Politiker nicht verteufelt haben? ^^ Weniger Bildzeitung, mein Freund...
    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      Nein ich hatte noch keine Hund, aber sehr gute erfahrungen schon, besonders mit Amstafffs. Auch schon viele bücher über erzieheung etc. gelesen. Bester Kumpel von mir hatte einen Welpen, den haben wir großgezogen, doch er hatte nicht alle Papiere und wurde ihm nach 9 monaten dann weggenommen.
      Ja ich will einen Welpen.
      Die Rasse hats mir angetan, ich liebe diese Hunde.
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Ich meinte damit, warum muss es ausgerechnet ein Kampfhund sein? Gibt doch so viele verschiedene Arten. Und die Bild lese ich nicht :D

      Gut, wenn du ihn als Welpe bekommst, dann lässt sich der wohl n bisschen erziehen^^
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.890
      Original von Marcin885
      Nein ich hatte noch keine Hund, aber sehr gute erfahrungen schon, besonders mit Amstafffs. Auch schon viele bücher über erzieheung etc. gelesen. Bester Kumpel von mir hatte einen Welpen, den haben wir großgezogen, doch er hatte nicht alle Papiere und wurde ihm nach 9 monaten dann weggenommen.
      Ja ich will einen Welpen.
      Die Rasse hats mir angetan, ich liebe diese Hunde.
      Besuch doch einfach mal das nächste Ordnungsamt in deiner Stadt, die werden dich ruckzuck über alles informieren und du hast die Infos aus erster Hand.

      Ansonsten good luck und bitte: Knie dich in die Erziehung rein.
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Naja, das Problem ist imho halt, dass diese Hunde einfach oft recht dominant sind. Ich hab nen Rottweiler und das erste Jahr ist Hundeschule einfach Pflicht oder halt nen Verein. Die Sozialisierung ist einfach so wichtig und bei der Grunderziehung sollte imho auch jemand gucken...versuast Du das erste Jahr...viel Spaß beim Rest.

      Ansonsten bloß nicht auf Schwachmaten hören...biologisch gesehen gibt es keine Kampfhunde...das haben sich nur mein wieder unsere minderbemittelten Politiker ausgedacht. ;)

      Bin lange nicht mehr up-to-date, da mein Baby nun 3 Jahre alt wird, aber generell denke ich, dass Du schon einen halten darfst, kann nur sein, dass Du Maulkorbzwang hast, "Kampfhundsteuer" zahlen musst und nen Wesenstest machen musst...wenn das mit den Steuern noch aktuell ist, zahlst dann 1k€ / Jahr....das ist so unverschämt lächerlich, aber naja...umziehen. In Niedersachsen hast keine Probleme mehr. ;)
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Original von TurboMaN
      Ich meinte damit, warum muss es ausgerechnet ein Kampfhund sein? Gibt doch so viele verschiedene Arten. Und die Bild lese ich nicht :D
      Dann vermeide auch alle anderen Medien, wenn Du alles so leicht glaubst ^^
    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      Also ich bin mir ziemlich sicher das es Verboten ist sich neue anzuschaffen. Aber es muss doch irgendwie möglichkeiten geben. Umziehen kommt nicht in frage... aber z.b sich für 1 monat in Niedersachsen anmelden und dann wieder nach Bremen? oder irgendwas muss man doch machen können. Vllt das in den Papieren steht das es ein "Mischling" ;) ist?
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.890
      Klar ist ein versauter Schäferhund etc viel gefährlicher als ein perfekt erzogener aus den "Kampfhunde"-Rassen. Nur sind halt die noch gefährlicher wenn sie versaut sind wegen der unglaublichen Kraft im Gebiss etc.
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.890
      Original von Marcin885
      Also ich bin mir ziemlich sicher das es Verboten ist sich neue anzuschaffen. Aber es muss doch irgendwie möglichkeiten geben. Umziehen kommt nicht in frage... aber z.b sich für 1 monat in Niedersachsen anmelden und dann wieder nach Bremen? oder irgendwas muss man doch machen können. Vllt das in den Papieren steht das es ein "Mischling" ;) ist?
      Ich bin mir ziemlich sicher, da sind alle Lücken und Schlupflöcher geschlossen.

      Wie schon geschrieben: Ruf morgen einfach mal beim Ordnungsamt an, kostet dich 5min.
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Original von Sefant77
      Klar ist ein versauter Schäferhund etc viel gefährlicher als ein perfekt erzogener aus den "Kampfhunde"-Rassen. Nur sind halt die noch gefährlicher wenn sie versaut sind wegen der unglaublichen Kraft im Gebiss etc.
      Ich glaub, ich mag Dich. ^^ Da kommt echt oft realistischer Kram und nicht immer son Kindernaivscheiß wie bei ganz vielen anderen hier. Nein, ich will kein Geld vom Diamond. :P ;)

      Sefant bringt es halt auf den Punkt. Obwohl ich die Kraft nicht sooooo relevant finde. Ab ner gewissen Größe ist es imho fast egal....wenn dich nen Schäferhund killen will, tut er das auch. Brauch vielleicht bissl länger. ;)

      In den USA sind Staffordshire und co Familienhunde....hier sind es halt Golden Retriever z.B. ... die aber die letzten Jahre auch oft wegen Überzüchtung rumgesponnen haben. Oder Berner Sennenhunde....das sind auch immer diiieeee Familienhunde...aber da gab es vor ein paar Jahren auch viele Aussetzer und der tolle deutsche Schäferhund führt sowieso jede Baißstatistik an.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Marcin885
      Hier das Gesetz in Bremen:
      http://www2.bremen.de/info/presse/kampfhunde.htm
      Finde da nirgendswo das es verboten ist.
      wieso in paragraph 3 absatz 1 steht doch das es verboten ist
      ausserdem steht in paragraph 1 absatz 4 das mit diesen hunden nicht gehandelt werden darf
    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      Das sind Familienhunde und werden sogar als Therapiehunde benutzt etc.
      Die Leute die nicht geblendet sind von der Medien propaganda sehen das auch, aber das ist nicht das Thema (=
      Ich will ne Lösung für mein Problem finden, damit ich diesen wundervollen Hund gut erziehen kann. :heart:
    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      Original von brontonase
      Original von Marcin885
      Hier das Gesetz in Bremen:
      http://www2.bremen.de/info/presse/kampfhunde.htm
      Finde da nirgendswo das es verboten ist.
      wieso in paragraph 3 absatz 1 steht doch das es verboten ist
      ausserdem steht in paragraph 1 absatz 4 das mit diesen hunden nicht gehandelt werden darf
      nein das steht, wenn du diesen hund mit der absicht besitzt ihn so zu erziehen, das er aggressiver wird etc. dann darf man das nicht.
      und ich will ja diese hunde nicht züchten und verkaufen, sondern einen für mich besitzen
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Marcin885
      Original von brontonase
      Original von Marcin885
      Hier das Gesetz in Bremen:
      http://www2.bremen.de/info/presse/kampfhunde.htm
      Finde da nirgendswo das es verboten ist.
      wieso in paragraph 3 absatz 1 steht doch das es verboten ist
      ausserdem steht in paragraph 1 absatz 4 das mit diesen hunden nicht gehandelt werden darf
      nein das steht, wenn du diesen hund mit der absicht besitzt ihn so zu erziehen, das er aggressiver wird etc. dann darf man das nicht.
      und ich will ja diese hunde nicht züchten und verkaufen, sondern einen für mich besitzen
      kannst du nicht lesen?

      hier § 1
      (1) Das Halten von Hunden nach § 1 Abs. 3 ist verboten
    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      jo hast recht sry
      man muss dann auch noch bei absatz 1 §2 lesen dann stimmt das alles so....
      mhm man irgendwas muss man machen können...
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.890
      Jedenfalls wäre es ein teurer Vergnügen. Neben Tierarzt, Hundeschule mindestens 1 Jahr und guten Hundefutter halt noch die erhöhte Steuer.

      Wobei ich die Steuer ok finde, das trennt bei den Haltern schonmal etwas die Spreu vom Weizen und jeder Hund ist quasi das Opfer seines Halters.
    • 1
    • 2