230$+ hu sngs

    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Ich spiele seit kurzem 230$ Headsup SnGs, bin auch relativ erfolgreich bisher. Ich habe allerdings auch gute Bankroll und würde gerne wissen, wie das Nivau auf den höheren Stakes (also 500$+) ist. Dazu ist zu sagen, dass ich auf Full Tilt Poker spiele. Was für ein BRM sollte man am besten wählen?
  • 7 Antworten
    • kingkevin8887
      kingkevin8887
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.761
      glaube da kann dir hier keiner helfen :P ich spiel bis jetzt auch nur die 57.5er :)

      aber trader kannste bestimmt mal fragen, glaub der is im HU forum aber net so aktiv
    • TempletonPeck
      TempletonPeck
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 31
      Wieviele sngs hast du denn bisher auf den 230ern gespielt ?

      Ich hab die bisher nur ganz selten reingemischt (ca. 10), weil ich zu meinen Spielzeiten kaum schlechte Spieler finden konnte.

      Hin und wieder schaue ich auch mal auf den höheren Limits nach schlechten Spielern, hab aber festgestellt, dass es ab den 230ern spürbar abnimmt mit der Fischigkeit.

      Wegen dem BRM kommt es erst einmal drauf an wie gut du mit den Swings umgehen kannst. Wenn du schon vorher full ring sngs gespielt hast, dürften diese ja nichts neues für dich sein ;-)

      Ich selber spiele mit ca. 50 buyins die HU sngs. Wobei ich diesen Wert auf
      meinen average buy-in beziehe. So kann man die ganze Sache etwas dynamischer über mehrere Limits verteilt angehen und auch mal shotten wenn man einen schlechten Spieler entdeckt.
    • kingkevin8887
      kingkevin8887
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.761
      an euch beide, dürfe ich euch mal ne session die ihr spielt über die schulter schaun? meldet euch bitte im icq 161820466 oder skype: kevin.hoppert

      wäre echt nett. thx
    • ElNakhla
      ElNakhla
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 192
      Original von kingkevin8887
      an euch beide, dürfe ich euch mal ne session die ihr spielt über die schulter schaun? meldet euch bitte im icq 161820466 oder skype: kevin.hoppert

      wäre echt nett. thx
      #2 icq: 19971320
      skype: svennnyyy

      Das gilt aber auch für die kevin ;)

      Bin zurzeit erst kurz vor den 23ern.

      mfg
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Original von TempletonPeck
      Wieviele sngs hast du denn bisher auf den 230ern gespielt ?

      Ich hab die bisher nur ganz selten reingemischt (ca. 10), weil ich zu meinen Spielzeiten kaum schlechte Spieler finden konnte.

      Hin und wieder schaue ich auch mal auf den höheren Limits nach schlechten Spielern, hab aber festgestellt, dass es ab den 230ern spürbar abnimmt mit der Fischigkeit.

      Wegen dem BRM kommt es erst einmal drauf an wie gut du mit den Swings umgehen kannst. Wenn du schon vorher full ring sngs gespielt hast, dürften diese ja nichts neues für dich sein ;-)

      Ich selber spiele mit ca. 50 buyins die HU sngs. Wobei ich diesen Wert auf
      meinen average buy-in beziehe. So kann man die ganze Sache etwas dynamischer über mehrere Limits verteilt angehen und auch mal shotten wenn man einen schlechten Spieler entdeckt.
      Naja im mom tilten mich die swings schon ziemlich :) ich hab aber weit über 100 buy ins für das Limit zur Not. Wird allerdings auch immer besser. Habe eine Zeitlang jetzt sehr laggy gespielt, megaviel preflop g3bettet, hab aber das Gefühl, dass sich das nicht so auszahlt wie meine Postflopedge, wenn ich im kleinen Pot spiele. Irgendwelche Erfahrungen was das angeht?
    • kingkevin8887
      kingkevin8887
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.761
      es ist meistens besser viele kleine pötte postflop zu spielen, da man mit postflop agression + edge da mehr rausholt als nur preflop.
    • Phantom07
      Phantom07
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.160
      Also auf den Micros sind die Dinger ja mal Megaprofitable! :)
      Spiele die 11er und runne da z.Z. auch recht hot! :)
      Habe aber gehört, das Swings von 10BI´s öfters mal drin sind. mehr aber nach meinem gehörten (habe mich früher damit gut beschäftigt und rumgehört) eher sehr selten vorkommt.
      Denke mal das man bis zu den 22ern mit 25 BI´s spielen kann, und dann sich so langsam den 50 nähert. Denke mal mehr brauch da aber keiner.
      Schlagt mich, wenn ich Mist rede.

      Teddy würde ich empfehlen, nicht gerade auf FT zu speieln. Mir ist da zu Ohren gekommen, das es da viele sehr gute spieler auf den Highstakes gibt, und fische mehr als rar sind.

      Aber 3% ROI ist doch recht i.O. über 1k Hands auf dem Limit, oder nicht?

      Ich spiele pre immer eher tight (oop sogar sehr) und postflop sehr aggro. denke mal das des vom logischen her eigentlich so ganz gut sein sollte, oder?