Auf Big Blind warten

    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Hi,

      ich hab mal ne Frage ob ich nur falsch denke...

      Es wird ja prinzipiell immer empfohlen stets auf den Big Blind zu warten wenn man sich an einen neuen Tisch setzt. Ist ja auch logisch das man nicht irgendwo in der Mitte den BB zahlt.

      Prizipiell ist es aber doch sogar noch besser (wenn auch nur minimal) wenn man sich direkt hinter dem Dealer zu spielen anfängt.

      Beispiel NL50 FR.

      Wenn ich als BB beginne zahle ich 75 Cent für 10 Hände. Macht also 7,5 Cent pro Hand.
      Wenn ich direkt nach dem Dealer beginne zahle ich 50 Cent für 7 Hände. Also nur 7,14 Cent pro Hand.
      Gilt logischerweise nicht bei SH Tischen und auch bei NL 25 vermutlich nicht da dort der SB weniger als halber BB ist.

      Klar ist das kein rießen Unterschied aber so erspare ich mir 7 Hände Wartezeit und bekomms sogar minimal billiger.
      Bei 12 Tischen wird das auch niemand jucken aber ich spiel meistens nur 4-6 Tische weil ich für mich die Erfahung gemacht hab das ich mit mehr Tischen eher schlechter spiel und da nervts mich teilweise schon wenn ich 9 Hände warten muss...

      Also Denkfehler von mir oder stimmt das soweit?^^
  • 4 Antworten