bitte rechtzeitig netzstecker ziehen...

    • henno1985
      henno1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 2.152
      man ich wusste gar nicht das ich sooo krass tilten kann wie gestern.

      spiel aktuell sss nl25 und es lief in den letzten tagen echt gut. hatte auch schon über 40BI für nl50 zusammen und dann kam GESTERN :(

      hab in einer session 10 stacks verloren was ja eigentlich nich sooo ungewöhnlich ist. naja ich dachte warum nich mal nen table nl200 shotten :rolleyes: stack verloren und rauf auf nl400 ;(

      BR sagt jetzt 20 stacks für nl25 und ich hasse mich so sehr für diese aktion :evil:

      ich hatte echt das gefühl ein anderer spielt grad und hat die kontrolle übernommen

      maaaaaaaaaaaaaaaaaaaan!!! scheiß piss tilt!!!
  • 11 Antworten
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.164
      aus Fehler lernen und wieder neustarten.
    • Krefelder
      Krefelder
      Global
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 606
      Erstmal glückwunsch, dass Du nicht die ganze Bankroll verblasen hast. Schaffen nicht viele von selber die Notbremse noch zu ziehen. ;)
      Die Erfahrung zu machen ist in meinen Augen nicht verkehrt. Sei froh, dass es auf diesem "niedrigen" Limit geschehen ist. Passiert Dir sowas in den Midstakes oder höher, sieht das schon wieder ganz anders aus.

      Du kennst jetzt jedenfalls dieses "gewisse Gefühl".. Sobald Dein Spiel schlechter wird, denke direkt daran. Denke auch an die Situation nach der Tiltphase, wo Du es bereust. Verinnerliche Dir, dass Du diese Situation nicht noch mal erleben möchtest. Und dann wie Du selber sagst, am Besten erstmal den Netzstecker ziehen und ne Runde auf dem Balkon abkühlen.

      Kannst Dir ja auch nochmal diesen Artikel [http://de.pokerstrategy.com/strategy/psychology/938/] durchlesen, um eine Dinge zu verinnerlichen.
    • henno1985
      henno1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 2.152
      hoffe das war eine einmalige aktion =)
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      das klingt nicht nach tilt, sondern nach sucht...

      @all
      und wenn tilt die symptome von ner sucht hat, würde ich es auch so nennen, denn tilt ist noch der harmlose ausdruck dafür!
    • henno1985
      henno1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 2.152
      danke allizdoR :rolleyes:
    • Krefelder
      Krefelder
      Global
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 606
      Original von allizdoR
      das klingt nicht nach tilt, sondern nach sucht...

      @all
      und wenn tilt die symptome von ner sucht hat, würde ich es auch so nennen, denn tilt ist noch der harmlose ausdruck dafür!
      Deiner Aussage nach werden mit Sicherheit 70-80% aller Spieler süchtig sein. Tilt läuft so gut wie jedem Spieler mal über den Weg. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Die Auswirkungsgrade sind einfach nur bei jedem anders.


      Wenn er süchtig wäre, hätte er bei 50% nicht von selbst die Notbremse gezogen, sondern weiter die Kohle zu anderen geshippt.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      ich sehe es als ernstes problem an und wenn man etwas öfters hier liest, merkt man auch, dass es nicht zu vernachlässigen ist.

      mir ist klar was tilt ist, nur leider steckt hinter limit aufstieg um verlorenes geld wieder reinzuholen mehr als nur tilt dahinter.

      klar klingt es hart, wenn man von sucht spricht, aber wenn es hilft, sich mal zurück zulegen, sich zu überlegen was dieser idiot gerade gesagt hat und sich seine situation genau vor augen hält kann es helfen.

      wenn man vorher den stecker ziehen kann ists gut!

      Ich sag auch nicht, dass man nun mit pokern aufhöhren soll, sondern sich besser beobachten soll.
    • SwissCheese
      SwissCheese
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 259
      Also gleich Sucht?, nana, n bisschen weit hergeholt....nur weils ihn einmal so richtig reingezogen hat?...ich mein, grad wenn er noch jung is, da hat er sich halt noch nicht so voll unter Kontrolle bei neu eintretenden Situationen, so what...

      Und was ich gar nicht nachvollziehen kann, warum ist er denn nu ein Idiot? Weil wenn er - Deiner Meinung nach - süchtig wäre, denn wär er nicht selber schuld und könnt selber auch nicht viel gegen machen.....das sind also Idioten in Deinen Augen?^^
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Finde das auch ziemlich übertrieben.

      In irgendeiner Weise möchte jeder gerne für sein (hoff.) gutes Spiel belohnt werden d.h. Gewinn machen. Je weniger Erfahrung man hat, desto weniger hat man Sachen wie "it's one big session" und "es ist mehr wert richtig zu spielen und kurzfristig Verlust zu machen, als einen Blödsinn zusammenzuspielen und dank Luck kurzfristig Gewinn zu machen" verinnerlicht.

      Somit ist es durchaus verständlich, dass man versucht seinen Tagesverlust nach fiesen Suckouts und Badbeats zu kompensieren - und dafür auch ev. mal Limits hochgeht. Ist halt eine Art wie sich Tilt äußern kann - und manche sind für diese Form mehr anfällig als andere. Aber im großen und ganzen haben sicher sehr viele sowas schon mal gemacht (zwar nicht 3 bis 4 Limits gleich hoch, aber ein oder zwei Limits überm Stammlimit) - ich nehm mich da selber nicht aus.

      Und wenn man einmal damit böse auf die Fresse fliegt, lernt man damit auch eine Lektion (wenn auch das Lernen aus eigenen Fehlern der bitterste Weg zu lernen ist) und wird sich beim nächsten Mal sowas zweimal überlegen.

      Wie bereits gesagt - lieber als NL25-Spieler 300$ oder so in den Sand setzen und nicht erst als Midstakes-Reg ein paar Tausend zu verblasen ...

      GL beim BR-Rebuilding @OP und lass die Finger von NL200 SSS bis mind. 2k$ BR hast ;)
    • henno1985
      henno1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 2.152
      ja nehme mir die konstruktiven kommentare zu herzen und bin auch schon wieder auf nem guten weg nach oben =)

      werd jetzt auch ein konservatives BRM fahren und erst ab 50 stacks aufsteigen und dann auch nur ein limit :D

      so läuft echt ganz gut =) hatte noch 4T$ und hab ein $5,5r zu einem 109er satellite gewonnen ohne rebuy und add-on. buy-in verkauf ich und schon lieg ich fast wieder im soll
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von henno1985
      werd jetzt auch ein konservatives BRM fahren und erst ab 50 stacks aufsteigen und dann auch nur ein limit :D
      Mach das. Dann wird es langfristig auch tatsächlich nach oben gehen :)