Gott ist +EV

    • ZodiaC
      ZodiaC
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2005 Beiträge: 798
      Nachdem ich heute zufällig hier drauf gestoßen bin, will ich das euch nicht vorenthalten:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Pascalsche_Wette

      Hauptaussage ist:

      # Man glaubt an Gott, und Gott existiert – in diesem Fall wird man belohnt (Himmel).
      # Man glaubt an Gott, und Gott existiert nicht – in diesem Fall gewinnt man nichts.
      # Man glaubt nicht an Gott, und Gott existiert nicht – in diesem Fall gewinnt man ebenfalls nichts.
      # Man glaubt nicht an Gott, und Gott existiert – in diesem Fall wird man bestraft (Hölle)

      Geht man von den Werten aus, die Pascal vorgeschlagen hat, dann ist der Gewinn, den man im Falle des Glaubens an Gott zu erwarten hat, stets mindestens so groß wie im Falle des Unglaubens – oder größer.

      ZodiaC
  • 45 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Den Teil mit der Kritik darunter hast du aber auch gelesen? :)
    • cappo7
      cappo7
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2008 Beiträge: 34
      Meine Einstellung:


      # Man glaubt nicht an Gott, und Gott existiert nicht – in diesem Fall gewinnt man ebenfalls nichts

      Das ich nichts gewinne ist mir egal, da es sowieso kein Leben nach dem Tod gibt :D
    • nonamenr1
      nonamenr1
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2006 Beiträge: 718
      jop, in der kritik drunter steht so ziemlich die standard gegenargumentation, die die pascalsche wette imho komplett auseinander nimmt.
    • chihi12345
      chihi12345
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2008 Beiträge: 2.215
      op, in der kritik drunter steht so ziemlich die standard gegenargumentation, die die pascalsche wette imho komplett auseinander nimmt.


      #1
    • torwartmani
      torwartmani
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 443
      bin zu faul das alles zu lesen, zusammenfassung plz ?(
    • Nerrik
      Nerrik
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 622
      # Man glaubt an Gott, und Gott existiert – in diesem Fall wird man belohnt (Himmel).

      Ich frag mich nur wie Poker im Himmel funktionieren soll - jeder darf sich unendlich rebuyen? :P
    • grelet
      grelet
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.433
      # man glaubt an gott und gott existiert nicht

      --> man lässt sich möglicherweise viel spaß entgehen =)
    • esquilo
      esquilo
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 406
      wer sagt mir das "Gott" am Ende nicht sagt:
      Was? Du hast echt diesen Schwachsinn geglaubt, der auf der Erde erzählt wird? Du Idiot! Ab in die Hölle mit dir.
      Und du? Ja du hasted durchschaut und meine "Probe" bestanden, is ja klar das das nur Schwachsinn war. Ab ins Paradis.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von esquilo
      wer sagt mir das "Gott" am Ende nicht sagt:
      Was? Du hast echt diesen Schwachsinn geglaubt, der auf der Erde erzählt wird? Du Idiot! Ab in die Hölle mit dir.
      Und du? Ja du hasted durchschaut und meine "Probe" bestanden, is ja klar das das nur Schwachsinn war. Ab ins Paradis.
      Das Thema ist ja eigtl im Wikilink bereits hinreichend durchdiskutiert, theoretisch kann hier zu. 8[
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      Mit solchen "Argumenten" wird sich wohl kein denkender Mensch überzeugen lassen. Schon in der ersten Sekunde dachte ich: "Aha, ich muss also nur so tun? Gott ist schon ein trottel." ...

      Ich bin atheist weil ich nicht glaube, das ist keine Entscheidung sondern eine Entwicklung.
    • WdTrueStory
      WdTrueStory
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 1.141
      man muss die wahrscheinlichkeiten mit einbeziehen..

      chance, dass er existiert geht gegen "0", somit geht die chance, das glaube oder nichtglaube etwas bewirken gegen "egal"

      abgesehen von den ganzen konflikten, aber toleranz war ja noch nie unsere stärke.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Nerrik
      Ich frag mich nur wie Poker im Himmel funktionieren soll
      Auf alle fälle ists rakefrei da so ein himmlisches Casino ja sicher nicht gewinnorientiert ist .
    • Django1980
      Django1980
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.022
      Original von WdTrueStory
      man muss die wahrscheinlichkeiten mit einbeziehen..

      chance, dass er existiert geht gegen "0", somit geht die chance, das glaube oder nichtglaube etwas bewirken gegen "egal"
      .
      das musste mir erklären^^
      könnte interessant werden...
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.947
      glaub dran dass ICH gott bin dass is auch +EV da du ja ansonsten in die hölle kommen könntest :D
    • SanWogi
      SanWogi
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 2.259
      Ich glaube kaum, daß jemand die Wahrscheinlichkeit für die Existenz eines Gottes angeben kann. Die Behauptung, sie würde gegen Null gehen, widerspricht überhaupt nicht seiner Existenz.
      Denn die Wahrscheinlichkeit dafür, daß es uns gibt, ist ja von der Urknallsituation her betrachtet auch praktisch Null.
      Es passieren ständig Dinge, deren Wahrscheinlichkeit sehr gering ist.
      Und es gibt auch Dinge im Universum, oder von mir aus auch "zwischen Himmel und Erde", von denen wir keine Ahnung haben und deswegen nicht denken, daß es sie gibt, und sie auch nicht für wahrscheinlich halten.

      Ich denke, man sollte da auch als Atheist nicht mit einem Brett vor dem Kopf rumlaufen, was religiöse Dinge angeht. Es ist sehr interessant, was Menschen alles glauben und warum sie es glauben. Da kann man nicht einfach sagen: "Alles Ammenmärchen". Das wäre zu kurz gegriffen.

      Pascals Wette widerspricht aber sowieso dem biblischen Befund. Paulus hat gesagt: "(1. Kor. 15, 19) Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christus, so sind wir die elendesten unter allen Menschen!"
      Das Christentum ist hoch riskant und will auch so verstanden sein. Gibt es keine Auferstehung von den Toten und keine Erlösung durch Christus, so sind die Christen die elendsten unter allen Menschen ( O-Ton Paulus).
      Auch an anderer Stelle im selben Brief (1. Kor. 15,32)"Wenn die Toten nicht auferstehen, dann 'laßt uns essen und trinken; denn morgen sind wir tot!'"

      Was Paulus hier sagt, ist also: Entweder es gibt das ewige Leben, oder es wäre besser, wir würden ordentlich einen drauf machen, das irdische Leben maximal genießen, und abfeiern bis der Arzt das letzte Mal kommt.

      D.h. Pascals Wette muß umgeschrieben werden. Gibt es diesen christlichen Gott nicht, und insbesondere nicht die Auferstehung von den Toten, so haben die Christen die große Niete gezogen. Und das sage ich als Christ, der ich ja um euch Atheisten werben müßte :D
    • Quickkillah
      Quickkillah
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 225
      Wahrscheinlichkeit hin oder her, jeder muß selber entscheiden, ob er an Gott glaubt oder nicht!
      Und ich glaube an Gott!
      Es gibt so viele Sachen die nicht erklärbar sind und nur durch das Eingreifen Gottes erklärbar werden! So ein "Wunder" hat sicherlich jeder schon erlebt! Das ist sein leises Klopfen als Erinnerung ihn in sein Leben zu lassen!
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Original von grelet
      # man glaubt an gott und gott existiert nicht

      --> man lässt sich möglicherweise viel spaß entgehen =)
      Nö, muss man überhaupt nicht...
    • christ0ph
      christ0ph
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 315
      Original von tzare
      Original von Nerrik
      Ich frag mich nur wie Poker im Himmel funktionieren soll
      Auf alle fälle ists rakefrei da so ein himmlisches Casino ja sicher nicht gewinnorientiert ist .

      und wie soll das paradies dann finanziert werden?!? schonmal daran gedacht?
      also nix rakefrei die frage is, obs im himmel sowas wie ps.de gibt, sonst müsst man ja freerolls spieln, oder habt ihr schonmal gehört, dass jemand seine kohln mit in himmel genommen hat, als er abgenippelt ist?
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Ich denke es gibt weit bessere Möglichkeiten Leute von Gott zu überzeugen, als diese Entscheidung mit einem vermeintlichen "EV" zu untermauern. LG Texaz :spade:

      Edit: Außerdem geht es doch beim Christsein garnicht darum den für sich selbst (!) größten EV zu erreichen bzw diesen zu maximieren. Afaik geht es doch viel eher darum, zu glauben weil man davon überzeugt ist dass es gut ist was man glaubt und lebt! Oder sehe ich das falsch? Jemand der an Gott "glaubt" sodass er nicht in die Hölle kommt hat den Glauben imo kaum verstanden, und wird ergo imo auch kaum das Paradies erreichen. Ist das größte Gebot nicht: "Liebe den Herrn von ganzem Herzen, von ganzer Seele...". Das wird bei jemand der ne EV-Rechnung aufstellt wohl kaum der Fall sein, denn das wäre dann nicht von "ganzer Seele". Ergo hätte wohl derjenige mal die allergrößte Arschkarte gezogen, der zum Entschluss kommt dass an "Gott glauben" max. EV hat, und letztlich dann doch in die Hölle kommt weil er garnichts verstanden hat worum es Gott wirklich geht ... :rolleyes:

      Just my 2 Cents.