fehlerquelle ( avg all in ev )

    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Ich habe da ein problem. ^^

      Spiele jetzt schon ne weile nl100/200/400 SSS versteht sich

      insgesamt nur ziemlich be auf 300k hände ( starkem knick in der mitte ). Hab mich dann mal auf fehlersuche begeben.

      overall:
      Vpip/pfr= 8,5%/8,1%
      wts = 36,1%
      w$sd = 52,6%
      ats = 28,1%
      fbbs = 84%
      fsbs = 85%
      AF = 5,85

      hab mich allerdings im letzten monat ein wenig umgestellt und habe nur auf den letzten monat gesehen

      vpip/pfr = 10,7%/ 9,9%
      wts = 35,9%
      w$sd = 50,4%
      ats = 33,4%
      fbbs = 77%
      fsbs = 82%
      af = 8,2

      Konnte mir keinen reim drauf bilden warum ich eine schwache ev spiele.
      Ich habe mir dann mal meine ev werte angeschaut und liege da preflop bei um die 46% , am flop 52% , turn 58%.

      Diese werte habe ich mit mir bekannten ssslern verglichen die laut meiner db alle >50k hände gewinn machen. Mir ist aufgefallen das bei denen der EV wert deutlich geringer ist. Eher um die 30%. ich vermute deswegen das ich vll etwas zu viel folde wo ich vll noch pushen könnte.

      Ganz einfaches beispiel vll AK auf nem T47 board und er pusht meine cbet ich folde. Solche oder ähnliche situationen evtl. ? Also ist das mein leak das ich mich zu schnell aus dem pot drängen lasse? Und wie erkenne ich ob ich bei sowas gute chancen habe? Ich mein ich setz ihn auf ne range und gucke ob die pot odds stimmen.

  • 1 Antwort