Turn Line NL25SH

    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Hi,


      Sollte man (ist es langfristig besser) auf NL 25 SH egal ob IP oder OoP am
      Turn fast immer Bet/Fold zu spielen?


      OoP muss man halt am River noch mal schauen was das board sagt, aber ansonsten stelle ich immer fest, dass ich durch einen cb immer blöd dastehe


      1) Villain bettet zu stark nahe an PotSize. Und obwohl ich ja Bluffs Inducen will, sind diese Bets zu stark, um sie zu callen. Wenn er mich durch den BI auf air setzt braucht V. mich doch nicht rauszubetten...Also sieht es für mich nach einer VBet aus und ich folde...

      2) Die Boards auf PartyPoker entwickeln sich gerade am River immer wieder zu Scheiße :D (ist natürlich nur auf Party so ;) ), so dass V. auch noch auf Scarecard betten kann.

      3) Holt man ja so aus den CStations das meiste Value!?

      Bin gespannt...
  • 5 Antworten
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      du hast doch auch ab und zu ne hand, also ich würds des net so pauschalisieren
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      ja in den meisten Fällen TPTK aber

      calle ich damit PotSizeBets nach einem CB? doch höchstens mit Overpairs.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von chrsbckr75
      ja in den meisten Fällen TPTK aber

      calle ich damit PotSizeBets nach einem CB? doch höchstens mit Overpairs.
      Also mit TPTK würd ich nach bet flop, c/b turn keine Sorgen vor einer PSB am River haben... solang der Gegner kein Rock ist easy call imo

      Was willst sonst tun? Auf 2pair+ warten?^^

      Turn bettest je nach Gegner und Board, kann man nicht so verallgmeinern, wenn Villain z.B. regelmäßig auf einen c/b noch eine starke Bet abfeuert, gegen eine 2nd-barrel aber meistnes foldet, dann bist mit c/b call river mit einer guten Hand wie TPTK in Valuetown.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      "Immer" kannst du sicherlich den Turn nicht bet/folden. Das würde doch auch gar keinen Sinn machen.

      "Immer" bedeutet ja auch unimproved, dass heißt dass du auch ständig mit Air "bluffen" würdest. Gegen viele passive Gegner schießt somit eine Menge Geld in den Wind.

      Du erwähnst ja auch gar nicht was du hältst...mit einem Set wirst du sicherlich nicht c/f. Mit starken Overpairs auf drawy Boards wohl auch eher selten.

      Interessant wird es mit Medium-starken Händen wie TPGK, wo du nicht so viele schwächere Hände in Villains Range vermutest. Gegen passiven Gegner ist das bet/fold meistens eine gute Wahl. Sollte das Board jedoch dry, der Gegner aggro und du in Position sein, so ist hier der Bluff induce doch durchaus ok. Deine Turnbet wäre ja auch ca. 2/3 PS groß, ein aggressiver Spieler könnte dich aber herausbluffen (gerade wenn er richtig hinschaut und sieht dass du häufig bet/foldest am Turn).

      Da kannst du doch ruhig behind checken und auch eine PS-Bet am River callen. Immerhin stehst du mit solch einer Hand meistens noch gut da.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      1) Danke an alle.


      2) Ich meinte bet/fold nur wenn ich sowas wie TPTK halte nicht air oder so