Grinding NL50 mit USSS

    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Hey,
      kurz zu meiner Person. Bin 19, Schüler im 13. Jahrschul und spiele seit ca. 6 Monaten SSS auf Fulltilt (früher) und jetzt auf Everest. Ich hab mit 50 $ angefangen auf NL10. Letzte Woche dann NL25 geschlagen und mit einer BR von 330$ auf NL50 angefangen.
      Nun ist mir aufgefallen, dass man sich bei Everest auch als USSS an den Tisch setzen kann und genau dieses Projekt werde ich jetzt starten.
      Ich habe mich noch nicht entschieden ob ich mich mit meiner BR an NL50 (5$) oder NL100 (10$) setze. Vielleicht gibt mir das jemand einen guten Rat.

      Von der USSS verspreche ich mir einen schnellen Aufstieg zu einer BR von 1200$ um normale SSS auf NL200 zu spielen.

      Bei der USSS werde ich überwiegend eine Push-or-Fold-Taktik spielen.
      Die erste Session wird heute Nachmittag/Abend gespielt. Dann folgen auch die ersten Hände.

      Ich werde in dieser Übersicht immer meine BR aktualiseren

      Aktuell 14.10.2008 Beginn
      BR: 298,92$
      14.10.2008 Abends
      BR: 300,25$
      15.10.2008
      BR: 335,90$
      17.10.2008
      BR:356,90§
      18.10.2008
      BR: 385,90$
  • 32 Antworten
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      Ich kenne mich da nicht genau aus, denke aber das 30 Stacks für USSS sehr wenig sind.

      viel glück =)
    • Inkai
      Inkai
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 155
      du gedenkst also die Limits NL50 und NL100 als SSS auszulassen.
      Die Frage ist ob das Sinn macht, weil wenn du NL100 oder NL50 als SSS nicht schlägst wird dir die BR auf NL200 nix bringen, weil die spielen doch schon etwas anders als auf NL25.
    • ursusmm
      ursusmm
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 5.871
      Sehr interessant dein Versuch.

      Könntest du vielleicht noch ein bisschen mehr zu deiner Strategie erzählen?

      Ich wünsche dir viel Glück an den Tischen.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      USSS ist extrem swingig (habs mal auf NL 10 probiert).

      Aber wenn man bereit ist, schnell wieder abzusteigen, könnten 30 Stacks reichen.

      Viel Erfolg.
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Original von BigAndy
      USSS ist extrem swingig (habs mal auf NL 10 probiert).

      Aber wenn man bereit ist, schnell wieder abzusteigen, könnten 30 Stacks reichen.

      Viel Erfolg.
      Falls das irgendwie komisch sein soll, kannst du auch woanders posten.

      ALso ich werde dann wohl versuchen auf NL50 zu zocken. Da habe ich dann gut 60 Stacks und es ist ja auch mehr ein Projekt um die BR ein wenig zu pushen. Der Zeitaufwand auf normalem Wege ist doch sehr hoch und ich erhoffe mir so ein wenig Zeit zu sparen. Ab NL200 kann man dann auch endlich von Poker reden, da es bisher nicht sonderlich schwierig war.
      Zu meiner BR kommt noch der Bonus von 200$ den ich auf Everest cleare.

      @ursusmm: Strategie wird nicht sonderlich von der SSS abweichen.
      Ich werde Monster auf 4BB raisen und auf reraise broke gehen. Ansonsten geh ich als Conti am Flop broke.
      Sklansky-Push wird standard aus SB; BU und CO.
      Naja falls du weitere Fragen zur Taktik hast, kannst du die hier gerne loswerden.
    • Senderson
      Senderson
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 4.365
      noob-frage: wofür steht das u in usss?
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Ich weiß nicht, was du daran lustig findest:
      auf NL 10 war es extrem swingig und 30 Stack Swings liegen da im normalen Rahmen der Varianz.

      Aber vielleicht gibts auf NL 100 weniger Swings, da die Gegner besser sind und öfters folden.

      Und da 30 Stacks nicht gerade große Swings nach unten verträgt, ist ein Limitabstieg selbst bei perfektem Spiel gut möglich.


      Original von Senderson
      noob-frage: wofür steht das u in usss?
      Ultra Short Stack Strategy:
      da spielt man mit 10 BB und spielt Preflop Push oder Fold.
    • ChristophPfahler
      ChristophPfahler
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2008 Beiträge: 30
      ich würde mal ultra sagen!
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Original von 2bad4nick
      @ursusmm: Strategie wird nicht sonderlich von der SSS abweichen.
      Ich werde Monster auf 4BB raisen und auf reraise broke gehen. Ansonsten geh ich als Conti am Flop broke.
      Sklansky-Push wird standard aus SB; BU und CO.
      Naja falls du weitere Fragen zur Taktik hast, kannst du die hier gerne loswerden.
      Normales Raise finde ich unsinn, weil man bei USSS halt wirklich preflop PoF spielen sollte. Normales Raise hat doch keinen Sinn eigentlich..
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      find das ganze interessant, werd den thread auf jeden fall verfolgen.

      wieviele tische hast du vor zu spielen bzw wie viele gibts auf everest? ^^
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Außerdem ist die normale SSS-Range viel zu tight.

      Aber je tighter man spielt, desto geringer die Swings:
      also gut für dich.
    • HitBoxNr1
      HitBoxNr1
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2008 Beiträge: 95
      Richtig, weil du bist eh schon commited und wenn du gleich pusht hast du sogar noch mehr fold equility
    • Helgae
      Helgae
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 3.521
      klingt ja irgendwie schräg hat da wer nen artikel wo das erklärt wird ?
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Original von Adstriker87
      find das ganze interessant, werd den thread auf jeden fall verfolgen.

      wieviele tische hast du vor zu spielen bzw wie viele gibts auf everest? ^^
      Ich werde 6-9 Tische spielen. Je nachdem, wieviel vorhanden sind
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Original von Senderson
      noob-frage: wofür steht das u in usss?
      u=ultra
    • lryyyyyy
      lryyyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.214
      Original von Inkai
      du gedenkst also die Limits NL50 und NL100 als SSS auszulassen.
      Die Frage ist ob das Sinn macht, weil wenn du NL100 oder NL50 als SSS nicht schlägst wird dir die BR auf NL200 nix bringen, weil die spielen doch schon etwas anders als auf NL25.
      SO ist es... Mach es nicht um deine BR zu pushen dass du NL200SSS spielen kannst.. Das ist was vollkommen anderes im Gegensatz zu NL25SSS! Wenn du wirklich die USSS einfach damit antesten willst obs profitabel ist mach danach auf deinem Stammlimit der SSS weiter also Cash deine gewinne aus oder sowas sonst wirst du sehr schnell fallen (Das garantiere ich dir)
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Original von lryyyyyy
      Original von Inkai
      du gedenkst also die Limits NL50 und NL100 als SSS auszulassen.
      Die Frage ist ob das Sinn macht, weil wenn du NL100 oder NL50 als SSS nicht schlägst wird dir die BR auf NL200 nix bringen, weil die spielen doch schon etwas anders als auf NL25.
      SO ist es... Mach es nicht um deine BR zu pushen dass du NL200SSS spielen kannst.. Das ist was vollkommen anderes im Gegensatz zu NL25SSS! Wenn du wirklich die USSS einfach damit antesten willst obs profitabel ist mach danach auf deinem Stammlimit der SSS weiter also Cash deine gewinne aus oder sowas sonst wirst du sehr schnell fallen (Das garantiere ich dir)
      Alles klar, dann zock ich jetzt mal nen Monat USSS und sag euch dann mein GEwinn, den ich mir dann auszahlen lasse. :P
      Und dann gehts normal auf NL50 weiter
    • bananendealer
      bananendealer
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2008 Beiträge: 2.479
      Original von hendr1k
      Ich kenne mich da nicht genau aus, denke aber das 30 Stacks für USSS sehr wenig sind.

      viel glück =)
      #2

      nimmg lieber 40-50
    • Gimark2211
      Gimark2211
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 14
      Hi!
      Als Tip für die Strategie würde ich dir die Gedanken von Crovax ans Herz legen. Gib mal den Namen Crovax in die SuFu ein, dann müsstest du einige Threads finden. Mittlerweile existieren auch schon einige Threads zum Thema USSS.
      Crovax (ich benutz ihn hier mal als USSS-Gott :-) ) hat auch ein paar Videos gemacht. Die sind sehr zu empfehlen!

      Ich persönlich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass die USSS sehr swingig ist. Ich hatte selbst schon 80 Stack Swings (in ca. 4.000 Händen) und 15 Stacks sind praktisch an der Tagesordnung... :(

      Im Prinzip muss man Push or Fold spielen. Der Stack ist zu klein um 4 BB zu raisen - wie du schon sagst müsstest du eh auf jedem Flop mit der Conibet broke gehen. Demnach kannst du mit einem Preflop-Push deine Foldequity erhöhen. Dies ist darum nicht zu verachten, weil die größten Gewinne nicht unbedingt durch die SD-Winnings kommen, sondern durch die Non-SD-Winnings. Mit den größeren Stacks kannst du dann natürlich wiederum etwas tighter pushen.

      Viel Erfolg, ich werd deine Erfolge weiter verfolgen! :-)
      Grüße
      Gimark
    • 1
    • 2