River-Valuebets gegen aggro Gegner

    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      Zu wenig valuebetten ist ein Leak. Hab das mit Sicherheit. Häufig hab ich einfach Angst, von meiner mittelprächtigen Hand gebluffraist zu werden und nehm dann lieber den free Showdown.

      Wie seht ihr das? Ein mitdenkender aggro-Gegner kann sich ja denken, dass ich häufiger Bet/Fold am River spiele. Wenn das exploited wird, ist das ja quasi ne Katastrophe.

      Gegen sehr aggro dann evtl. mal b/c mit ner marginalen Hand spielen um zu zeigen dass er das nicht profitabel gegen einen tun kann? und später safe bet/folden?
  • 12 Antworten
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Wenn ich mit 100BB spiele und am River Valuebette (3. Barrel), kann ich nicht mehr folden. Irgendwas machst du falsch. Entweder bette ich ca. potsize all in oder bette kleiner, weil ich ihn eher auf einer marginalen Hand habe. Einen Push muss ich dann mit ca. 20BB left sowieso callen.
    • kingpowl
      kingpowl
      Black
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 2.409
      wenn du ihn auf keine hand setzen kannst die sinn macht und er raised den river, dann musst du halt auch onepair hände bet/call spielen.

      brauchst halt bisl handreading skills um gegen so einen agieren zu können.


      und gegen braindead aggro gegner gilt auch für gute/mittelstarke hände: why do all the pushing if he does all the pulling? c/c all way sieht weak aus, ist aber gegen solche durchaus vertretbar.
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      In der Regel wird am River gar nicht mal so viel geblufft, sodass du oft sehr leicht bet/folden kannst.
      Kommt aber auf die Situation und den Gegner an. Einfach handreaden, dann siehst du auch, wann du bet/callen kannst und wann nicht.
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      Original von barthelli
      Wenn ich mit 100BB spiele und am River Valuebette (3. Barrel), kann ich nicht mehr folden. Irgendwas machst du falsch. Entweder bette ich ca. potsize all in oder bette kleiner, weil ich ihn eher auf einer marginalen Hand habe. Einen Push muss ich dann mit ca. 20BB left sowieso callen.
      ja das ist klar, aber wer sagt dass es auf 3 streets action gab? in dem fall ist es natürlich easy.


      wenn du ihn auf keine hand setzen kannst die sinn macht und er raised den river, dann musst du halt auch onepair hände bet/call spielen.

      brauchst halt bisl handreading skills um gegen so einen agieren zu können.
      jo meistens kann man ihn aber auch nur auf ne range setzen. macht aber an sich natürlich sinn dieser gedanke.


      In der Regel wird am River gar nicht mal so viel geblufft, sodass du oft sehr leicht bet/folden kannst.
      hmm ok, ich werds dann mal mit mehr valuebets versuchen :)

      danke für eure antworten.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wenn du weißt, dass dein Gegner eher aggro ist und gerne blufft, ist Out of Position ein check/call sicherlich eine gute Alternative, wenn du aufgrund des Boards annimmst dass er wenig callen kann (alternativ würde er evtl. bluffraisen).

      In Position hast du halt die Information, dass meistens keine starke Hand gegen dich unterwegs ist (1.) Wenn aggro thinking player ist, wird er natürlich auch mit made hands betten und nicht nur mit bluffs ; 2.) check/raiseses am River sind doch eine eher seltene Ausnahme).

      Da ist bet/fold durchaus drin.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      Original von MiiWiin
      check/raiseses am River sind doch eine eher seltene Ausnahme).
      ich glaube das ist ne image geschichte. ich bin ein "sehr agro gegner" und wie oft mir schon die nuts zugecheckt wurden am river, weil villain dachte er würde so mehr bekommen...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von TreterPeter
      Original von MiiWiin
      check/raiseses am River sind doch eine eher seltene Ausnahme).
      ich glaube das ist ne image geschichte. ich bin ein "sehr agro gegner" und wie oft mir schon die nuts zugecheckt wurden am river, weil villain dachte er würde so mehr bekommen...
      Ok, eigenes Image gilt es zu berücksichtigen! :D
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      gegen TreterPeter ist eine weak aussehende Fake-Blockbet mit den Nuts wohl die bessere Line als ein check =)
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      Original von Picahulu
      gegen TreterPeter ist eine weak aussehende Fake-Blockbet mit den Nuts wohl die bessere Line als ein check =)
      spielen wir öfters mal gegeneinander?!
    • phanXe
      phanXe
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2006 Beiträge: 2.898
      Hab hier mal ein kleines Beispiel, wann es Sinn macht am River b/c zu spielen. In den meisten Fällen würde ich gegen einen c/r eine Hand wie TPTK z.B. folden (natürlich abhängig von Gegner, Board und History). Zur Hand: Gegner war ein ziemlicher Fisch und ich isoliere ihn preflop. Flop und Turn machen Bets wohl wenig Sinn, jedoch denke ich mir am River, dass er vll ein kleines Pocket hat, dass billig zum SD möchte und bette daher nochmal klein. Auf seinen Raise kann ich in diesem Spot nicht mehr folden, da ich durch meine kleine Bet quasi einen Bluffraise induziere und davor nicht viel Stärke gezeigt habe.



      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)    
      Position:
      Stack
      Hero:
      $2042.00
      MP2:
      $1063.00

      5.00/10.00 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with J:diamond: , J:club:
      MP2 raises to $40.00, 2 folds, Hero raises to $120.00, 2 folds, MP2 calls $80.00.

      Flop: ($255.00) A:club: , 5:diamond: , 5:spade: (2 players)
      MP2 checks, Hero checks.

      Turn: ($255.00) K:club: (2 players)
      MP2 checks, Hero checks.

      River: ($255.00) 4:diamond: (2 players)
      MP2 checks, Hero bets $75.00, MP2 raises to $477.00, Hero calls $402.00.

      Final Pot: $1209.00


      Villain shows 22.
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      Original von TreterPeter

      spielen wir öfters mal gegeneinander?!
      nee denke nicht ich zocke nl50 auf PP?
      hab das einfach aus deiner aussage geschlossen und mal so in den raum gestellt :) wobei es auch weniger um eine gute spielweise gegen dich speziell ging als halt um aggro-gegner, die in einen check evtl. nicht unbedingt schwäche interpretieren.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      hast recht, zumindest kann villain auch gut im hero-call-modus gegen einen sein, wenn er checkt - ne "blockbet" sieht also schon schwächer aus oft.