Pocketpairplay gegen PFA

    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.613
      Huhu!

      Jeder kennt die Situation:
      Wir haben ein PP, spielen IP Coldcall bzw. OOP Limp/Call, treffen unser Set nicht, jedoch schaut der Flop mit (sagen wir mal) 9-high nicht allzuschlecht aus.

      PFA macht seine Standard-CB. In vielen Fällen steht er jedoch mit Overcards da, sodass wir aktuell die beste Hand halten.

      Wie schauen mögliche für uns profitable Lines für Flop/Turn/River aus?

      Wann kann man in solchen Situationen ausgehen, dass man geschlagen ist? Wenn er am Turn nochmal bettet, oder erst bei einer Riverbet? Ja, mir ist schon klar, dass das u.A. vom Gegner bzw. den Stacksizes abhängt, daher die einfachste Antwort wäre "It depends..." wäre und es deswegen keine 0815-one-line-fits-all Spielzüge gibt.

      Das will ich gar nicht, eher Anhaltspunkte, an die man sich orientieren kann.
      Bei welchen Gegnerstats lohnt sich eher ein Downcall, etc.?

      Zum obigen Bsp.:

      Bei den Handbewertungen les ich dann oft "Nicht (check/)raisen, weil damit verwandelt man seine Hand in einen Bluff. Abgesehen davon callen uns nur Hände, die uns beat haben und bzw. schlechtere folden. Daher callen und ihn mit seinen Overcards weiter bluffen lassen."

      Ich hätte mir gedacht, dass ein (Check/)Raise folgendes bringt:
      - Da ich am Turn viele Overcards wie >=T nicht sehen, kann ich protecten und nehm im Optimalfall den Pot gleich so mit
      - Callt er mein Raise oder reraist er mich, kann ich die Hand beruhigt aufgeben (natürlich gibts auch einige, die mit Ace high als PFA dann zum Herummoven beginnen und reraisen)
      - Ein Raise kommt günstiger, als wenn ich z.B. auf Flop und Turn calle. Abgesehen davon weiß ich ja noch immer nicht, wogegen ich spiele. Vor allem wenn der Gegner einer ist, der den Turn auch unimproved nochmal bettet. Das können nun Overcards sein, aber auch ein Overpair.

      Das sind so Situationen, in denen ich so meine Probleme habe, die optimale Spielweise zu finden und entweder oft die beste Hand folde oder einer besseren zuviel meines Stacks gebe.
  • 5 Antworten
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Genau das ist mein Hauptproblem zur Zeit. Was mache ich mit Händen die nochn gewisses Showdownpotential haben im raised pot oder im 3 bet pot. Versuchen durchzuchecken oder n steal Versuch? Ich befürchte fast es wird wieder keine allgemeingültige richtige Entscheidung geben... :(
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.613
      Nicht so viel Strategy auf einmal, ich komm mim Lesen nicht mehr mit.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      ich kann nur für sh sprechen, da gibts keine limp/call situationen, aber das ist postflop ja relativ egal.

      die frage die du dir stellen solltest ist immer die: welche bessere hand krieg ich zu folden, oder welche schlechtere hand gibt mir value. grundsätzlich wird aber auf den micros immer gelten, dass du keine bessere hand zum folden und keine schlechtere zum callen kriegst. deshalb solltest du je nach gegner eben c/c oder c/f, gerade bei c/c musst du aber gut hands readen können.
      protection ist relativ unwichtig, da gerade auf den micros die meisten regs einfach viel zu straight-forward sind als dass sie scarecards barreln würden, deshalb werden sie oft den turn c/b nehemen und dann kannst einfach wa/wb spielen, bzw wenn sie anfangen 2 oder 3 barrels zu feuern kommst noch gut von der hand weg. es ist einfach ne erfahrungssache, lies die boardtextur und wie sie zur hand deines gegners passt, und dann stell dir die zwei fragen von oben
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.613
      Das ist ja schon mal was. Vielen Dank! :)
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      das bezog sich natürlich auf oop, ip einfach die c-bet callen und wenn der turn gecheckt wird knapp über 1/2 pot.

      downcall lohnt sich nie, weil die meisten auf den micros einfach nach einem stab aufgeben werden, deshalb kannst du normal auch immer sicher folden, wenn der PFA den turn nochma bettet.