Aufstieg von NL50 auf NL100 SSS an einem Tag normal?

    • drunkenm
      drunkenm
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2008 Beiträge: 191
      Servus,

      ich spiele jetzt seit knapp 2 jahren online-poker. Die ersten Monate bin ich viel rumgedonkt. Dann bin ich auf Pokerstrategy gestoßen und hab gelich angefangen nach SSS zu spielen, dann bin ich relativ schnell auf BSS umgestiegen wo ich broke gegangen bin (kein BRM...) so dannach eigentlich nur noch MTT`s gespielt, was eigentlich ganz gut funktioniert hat (immer wieder mal 500$ oder so gecasht). Meine Gewinne hab ich zu einem kleinen Teil ausgecasht, den rest wieder in MTT`s investiert.

      so letzte Woche hat ich nur noch 150$ und habe wieder mit SSS gestartet.
      Und es läuft sehr sehr gut bis jetzt!
      Ich spiele momentan NL50 FR

      Allein gestern knappe 300$ in guten 6000händen gemacht (9-12-tabling)

      [img]http://s2b.directupload.net/file/d/1583/uhf9697a_png.htm[/img]

      Ich habe im Moment locker die BR für NL 100, nur weiß ich nicht genau ob ich den Aufstieg wagen soll... ich habe 0 erfahrung mit NL100.

      Sind die Gegner viel besser als auf NL 50?
      Wo sind spielerische unterschiede?
      Ich spiele momentan ohne stats von den gegner, da es bei 12-tabling eh unmöglich ist. Sollte ich mit Stats auf NL100spielen?

      gruß
      drunken
  • 12 Antworten
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      ich hab ewig mit der sss auf nl10 rumgesessen und nach 20K Händen -30$ von meinem Startgeld gehabt...

      Nice zu sehen, dass es bei jemand so krass klappt. Spielst du streng nach Artikeln etc.?

      Sorry, aber zum Topic kann ich dafür nix beitragen.

      mfg Crey
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Original von drunkenm
      Ich spiele momentan ohne stats von den gegner, da es bei 12-tabling eh unmöglich ist. Sollte ich mit Stats auf NL100spielen?
      du spielst zur zeit ohne stats? meiner meinung nach lässt man viel value liegen, wenn man ohne stats soviele tische spielt.. bei weniger tischen kannst du sie ja noch beobachten, aber bei 12 tischen sind stats schon recht wichtig ;-) ich spiele auch 9-12+ tische mit stats, ohne probleme

      zu dem limit kann ich leider nichts sagen, spiele zur zeit auch noch nl50, aber wenn es so weiter geht, dann stehe ich bald vor der selben entscheidung, nach nl100 zu wechseln... upswiiing :-D
    • chikenchons
      chikenchons
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 2.134
      Ich weiß ja nicht, nach was für ein BRM du aufsteigen willst? Kann dir aber nur empfehlen auf dem jetztigen Limit vielleicht noch ein paar stacks zusätzlich zu hohlen. Dann kannst du den Aufstieg gelassener nehmen und musst nach einem kleinen down nicht gleich wieder absteigen. Stats sind auch enorm von Vorteil, je weiter höher du in den limits voran kommst. Ich denke das man spätestens ab NL100 steals und resteals in sein Spiel integriert haben sollte und das ist nur mit stats möglich.
    • aNDioS
      aNDioS
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.368
      Original von drunkenm
      Allein gestern knappe 300$ in guten 6000händen gemacht (9-12-tabling)

      30 stacks in 6k hands!!
      Solid upswingaments :)
    • drunkenm
      drunkenm
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2008 Beiträge: 191
      danke für eure antworten!

      @creysec
      Ja ich spiele nach den Artikeln, SHC... In den Late Positionen + SB steale ich glaub ichj relativ viel mit "einigermaßen" guten händen auch wenn ich davor 1-2 caller sitzen habe, da mir NL50 preflop relativ tight vorkommt. wenn ich beim steal einen call bekomme entscheide ich auf dem flop wie ich weiterspiele. wenn ich den flop gut treffe bet ich, auch mit nem A oder K aufm flop lässt sich als SSSler gut blöffen. Merke ich gegenwehr folde ich reltiv schnell

      Ich weiß nicht wieviele richtige BSSler auf NL50 spielen... aber für die ist es zb nicht rentabeln nach nem raise von mir ihre (niedrigen) pockets weiterzuspielen


      Wie spielt ihr bitte mit stats bei sovielen tischen????????? Ich habe einen 21zoll monitor wenn ich 12 tische spiele nutze ich die funktion "tile tables", und da überlappen die tische schon.
      Problem ist dass ich die Stats der gegner am Tisch gar nicht lesen kann...
      Wie macht ihr das mit Stats beim Multi-Tabeln????

      Danke für eure Hilfe
    • OldIndian
      OldIndian
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.798
      Original von drunkenm
      Wie spielt ihr bitte mit stats bei sovielen tischen????????? Ich habe einen 21zoll monitor wenn ich 12 tische spiele nutze ich die funktion "tile tables", und da überlappen die tische schon.
      Problem ist dass ich die Stats der gegner am Tisch gar nicht lesen kann...
      Wie macht ihr das mit Stats beim Multi-Tabeln????

      Danke für eure Hilfe
      ich maximier den einen tisch, an dem mich gerade die stats interessieren ;)
    • bestia78
      bestia78
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 473
      Original von xsascha89x
      ....bei 12 tischen sind stats schon recht wichtig
      @xsascha89x
      auf welche Stats achtest du da genau, und wie spielst du danach?
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Bei 12 Tabels solltest du auf jeden Fall auch die Stats im Auge behalten können.
      Entweder Tische anders anordnen oder weniger Tische spielen, ohne deinen Spielstil an die Gegner anzupassen wirds ab NL100 schon eng.

      Wenn du gestern 6k hands gespielt hast, solltest du ja recht schnell 20k vollhaben wenns dann immer noch so gut läuft spricht natürlich nichts gegen den aufstieg.

      Grüße
    • drunkenm
      drunkenm
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2008 Beiträge: 191
      ok werde jetzt noch ein paar tage probieren auf NL50 mit stats der gegner zu spielen. für mich ist das neuland, also muss ich mir das erst beibringen die stats zu deuten bzw. zu nutzen.

      Gibt es beim Elephanten eine Funktion wie bei pokertracker mit der ich alle stats eines einzelnen spielers aufrufen kann (bei der sich ein zusatzfenster öffnet)?

      Mal schaun wie ich zeit finde die nächjsten tage... is zur zeit bissl zum kotzen mach ne ausbildung und zusätzlich über abendschule mein (fach)abi nach. Somit ist meine pokerzeit recht knapp bemessen.

      Gruß drunken
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Original von bestia78
      Original von xsascha89x
      ....bei 12 tischen sind stats schon recht wichtig
      @xsascha89x
      auf welche Stats achtest du da genau, und wie spielst du danach?
      ich achte bsp. auf ats für meine resteals, auf fold bb/sb to steal und fold to cbet bei steals und viele mehr ;-) denke mal dass das die wichtigsten in dem sinne sind... aber gibt immer noch mehr stats die man je nach situation hinzuziehen sollte.. ich spiele aber auch erst seit 2 wochen aktiv mit stats, bin also auch noch in einer eingewöhnungsphase ;-)
    • MaSSahas
      MaSSahas
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 523
      Original von drunkenm
      Servus,

      ich spiele jetzt seit knapp 2 jahren online-poker. Die ersten Monate bin ich viel rumgedonkt. Dann bin ich auf Pokerstrategy gestoßen und hab gelich angefangen nach SSS zu spielen, dann bin ich relativ schnell auf BSS umgestiegen wo ich broke gegangen bin (kein BRM...) so dannach eigentlich nur noch MTT`s gespielt, was eigentlich ganz gut funktioniert hat (immer wieder mal 500$ oder so gecasht). Meine Gewinne hab ich zu einem kleinen Teil ausgecasht, den rest wieder in MTT`s investiert.

      so letzte Woche hat ich nur noch 150$ und habe wieder mit SSS gestartet.
      Und es läuft sehr sehr gut bis jetzt!
      Ich spiele momentan NL50 FR

      Allein gestern knappe 300$ in guten 6000händen gemacht (9-12-tabling)

      [img]http://s2b.directupload.net/file/d/1583/uhf9697a_png.htm[/img]

      Ich habe im Moment locker die BR für NL 100, nur weiß ich nicht genau ob ich den Aufstieg wagen soll... ich habe 0 erfahrung mit NL100.

      Sind die Gegner viel besser als auf NL 50?
      Wo sind spielerische unterschiede?
      Ich spiele momentan ohne stats von den gegner, da es bei 12-tabling eh unmöglich ist. Sollte ich mit Stats auf NL100spielen?

      gruß
      drunken
      Ok. Du spielst ohne Stats der Gegner = sehr, sehr schlecht. Die Reads und Stats sind eine Lebensgrundlage im Poker und erlangen eine zunehmend wichtige Bedeutung bei den Limitaufstiegen. Schon bei NL50 solltest du fit sein bei der Beurteilung der Gegner. Wenn du das nicht kannst, brauchst du gar nicht erst aufzusteigen.

      Du hast 300$ in 6k Händen gemacht - Glückwunsch :) . Fühlt sich toll an, ich weiß. :D
      Vergiss aber ganz schnell wieder zu denken, dass du jetzt ein Winningplayer bist. ;) Du brauchst eine Samplesize von mind. 100k Händen, um da ein einigermaßen handfestes Urteil zu gewinnen. Und selbst nach 100k Händen ist das nicht eindeutig aussagekräftig. Kann sein, dass du nach 100k Händen 4BB/100 machst. Nach 200k Händen sind es aber nur noch 3BB/100 und nach 500k plötzlich nur noch 1.5BB/100.

      Das Ziel muss immer sein, Leaks im Spiel zu beseitigen. Das kannst du auch auf NL50. Wieso also aufsteigen? Weil Pokerstrategy ein 30Stack BRM empfiehlt? Vergiss das wieder! :D

      Du solltest jetzt erst einmal schauen, dass du 50k Hände auf NL50 spielst, dann schaue mal, wie deine Winningrate ausschaut. Fällt die Bilanz gut, kannst du ja schon einmal über einen Aufstieg nachdenken, aber eben nicht nur, wenndu die Bankroll dafür hast (die hättest du theoretisch ja jetzt schon (ich empfehle dir übrigens ein BRM von Minimum 50 Stacks), sondern wenn du von dir behaupten kannst, skillmäßig das Limit zu schlagen und für einen Aufstieg bereit zu sein.

      Nur so kannst du verfahren. Das BRM gibt dir nicht vor, wann du in den Limits aufzusteigen hast. Das BRM dient nur dazu, dich vor Bankrott zu schützen. Wenn du die Bankroll für ein höheres Limit hast, heißt das noch lange nicht, dass du dieses spielen sollst/darfst. Allein deine Pokerskills sollten die Entscheidung beeinflussen, ob ein Aufstieg angebracht ist, und die Winningrate bei angemessener Samplesize ist eine statistische Beurteilungshilfe für dich, ob du reif für den Aufstieg bist. Heißt aber noch lange nicht, dass dein Spiel super sein muss.

      Da du noch nicht mal mit Stats arbeitest, brauchst du über einen Aufstieg wirklich nicht nachzudenken. Lerne erst mal diese wichtigen Grundlagen auf NL50. Wie du ja siehst, kannst du auch auf NL50 schon gut Geld verdienen. Würdest du jetzt aber ein Limit aufsteigen, anstatt schön brav weiter Zehntausende von Händen auf NL50 zu Selbstschulungszwecken zu absolvieren, würdest du vermutlich ganz schnell dein Geld verbraten.
    • drunkenm
      drunkenm
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2008 Beiträge: 191
      nochmal danke für eure Hilfe!!

      Also spiele jetzt seit 2 tagen mit stats... muss zugeben am anfang hab ich sie mehr oder weniger nicht beachtet.
      irgendwann hab ich dann immer wieder mal nen blick druaf geworfen, bis ich mitlerweile bei ziemlich jede rhand die stats begutachte und meine entscheidung anpasse.

      spiel zwar jetzt noch nicht lange mit stats aber komm echt gut klar damit!! ICH WÜRD AUFJEDENFALL NICHT MEHR DARUAF VERZICHTEN WOLLEN!!

      nl100 hab ich auch angetestet, und ich muss sagen ihr hattet recht dass ich warten soll mit dem aufstieg. Ich finde den unterschied enorm von den gegnern bzw der spielweiße. dementsprechend ging es down am anfang!(ohne stats)

      Mitlerweile komm ich aber mit dem limit glaub ich ganz gut klar. Obwohl ich nachts doch eher NL50 bevorzuge... Ich find nachmittags NL100 spielbar!


      nach meinem anfangsdown bei NL100 hab ich nach 8700händen einen gewinn von 1,72BB/100

      Bei NL50 nach 14200 händen einen gewinn von 5,8BB/100

      Heute hatte ich allein einen gewinn von 11,2BB/100 in 2000händen



      zudem habe ich heut noch ein 22$ 180mann MTT auf stars gezockt. wollt mein kleiner couseng unbedingt dass ich das mit ihm spiele...

      2.platz für nice 720$

      gruß
      drunken