6$ SnG 1. Hand = KK

    • markus1304
      markus1304
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 949
      Nabend!

      Folgende Situation: 1. Hand im 6$ SnG!Ich sitze UTG+1 und bekomme Pocket Kings. Raise auf 3fachen BB! MP+1 und MP+2 callen! Min-Reraise vom CO! Ich pushe! Er hat AJo und bekommt auf dem River sein A!
      Ist mein push überhaupt richtig oder sollte ich mich auf das Postflop-Spiel einlassen, um mich gegebenenfalls noch von den Kings trennen zu können bzw. meinen Gegner noch eher zum Folden zu bringen?
      Oder ist der push ok und es kommt in die Kategorie "Pech gehabt"?
      ßrgere mich im Nachhinein halt 'n bisschen über diese Hand...

      Gruß
  • 8 Antworten
    • qno1337
      qno1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 3.052
      Push ist vollkommen okay, einfach Pech gehabt. Besser als 2 Caller und dann ein Minraise kanns für dich eigentlich nicht kommen, da kommt jede Menge dead money in den Pott, genau das willst du ja.
    • markus1304
      markus1304
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 949
      Danke, das beruhigt schon ma!!
      Ist halt nur immer bitter in der allerersten Hand den Abflug zu machen... X(
    • SiMoNsayZpkR
      SiMoNsayZpkR
      Gold
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 1.108
      traumsitution mit kings nen all in caller zu haben
      du bist gegen AJo 70:30 favorit. 3 von 10 versuchen gewinnt also er, shit happens. siehs positiv: gleich am anfang weggeluckt zu werden suckt weniger als zB als 4. zu gehen. kannste gleich ein neues sng zocken ^^
    • markus1304
      markus1304
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 949
      stimmt schon, ABER =) bringt man ein A nicht eher zum folden, wenn man dann am Flop nochma schön Action macht und er nichts getroffen hat!? Quasi Risikominimierung KK zu verlieren!? Naja, kann man wohl drehen und wenden wie man will! Immerhin habt ihr mich jetzt dazu inspiriert die Kings wieder so zu spielen und zu verlieren :D
    • qno1337
      qno1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 3.052
      Du wilst ihn ja keinen Flop sehen lassen, denn was machst du, wenn du am Flop ein Ass siehst? Musst du eigentlich folden, und außerdem kann er so noch seine Chips behalten, wenn er gleich all-in geht kann er das nicht.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von markus1304
      stimmt schon, ABER =) bringt man ein A nicht eher zum folden, wenn man dann am Flop nochma schön Action macht und er nichts getroffen hat!? Quasi Risikominimierung KK zu verlieren!? Naja, kann man wohl drehen und wenden wie man will! Immerhin habt ihr mich jetzt dazu inspiriert die Kings wieder so zu spielen und zu verlieren :D
      du bist mit KK gegen AJ ~70/30 und gegen kleinere PPs ~80/20 favorit. von daher sollte es immer dein ziel sein, mit KK preflop allin zu gehen, sofern sich die gelegenheit dazu bietet. vergessen darfst du dabei nie, dass eben in 30%(oder 20%) der fälle der underdog gewinnt.
    • monze
      monze
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2006 Beiträge: 5.885
      mir ist gestern genau das gleiche passiert.
      Halte KK als 1. Hand, und habe einen Caller mit AJ
      Zu allem ßberfluss sind gleich 2 Assen gefloppt, und nur der K kontte mich retten. Der ist natürlich nicht gekommen, und ich war weg.

      Trotz allem: Wenn ich KK halte will ich dass jemand (von mir aus auch mehrere Leute) callen. Denn nur AA kann dich schlagen.
      Wenn du also gegen AJ verlierst ist es einfach nur Pech !!!
      Aber wie "Simon" so schön sagt: besser gleich auszuscheiden, als kurz bevor du ins geld kommst :D

      Neues Sng - neues glück.....
    • Saftman
      Saftman
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 48
      Auf jeden Fall pushen. Wenn nicht mit KK mit was dann? War halt pech!