verliere lust auf pokern wenn ich meine kurve seh =(

    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      Hallo,

      wollte eigentlich grade anfangen, ne session zu pokern, aber als ich den Elephant geöffnet und meine Kurve gesehen habe, verging mir die lust so dermaßen....das ist echt übel:


      jemand ne Ahnung, wie ich das beheben könnte? habe schon einiges an Theorie gemacht die letzten Tage und auch das wichtigste aus den Artikeln rausgeschrieben, sodass man es notfalls schnell nachschlagen könnte.....Videos geschaut und Hände reingestellt.
      Bei den Händen wird immer nur gesagt: ja, da kannste nix machen, wenn du in AA rein läufst.... -.-

      so langsam macht es echt keinen Spaß mehr, was ich sehr traurig finde, denn das Pokerspiel an sich macht mir Spaß....vlt sollte ich auf Spielgeld umsteigen????? ;(


      Mir ist natürlich auch bewusst, dass es Downswings gibt, aber ich bezweifel, ob das noch einer ist? Denke eher, dass ich irgendwo ne Wissenslücke habe....
  • 13 Antworten
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Das Problem kenne ich, deswegen guck ich mir meinen Graphen nur noch an wenn ich up bin. Wird schon wieder =)
    • Schafblufft
      Schafblufft
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.384
      was spielst du denn? NL10SSS ?
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      jup, NL10 SSS

      hatte mir beim ersten absturz nach 2500 händen schon gedanken gemacht....dass dann aber aufgrund der wenigen hände auf nen downswing bzw varianz geschoben.....natürlich auch theorie gelernt und so weiter, aber langsam find ichs schon beängstigend....
    • PabloForKoka
      PabloForKoka
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 703
      Bekomm bei den Graphen regelmaessig Ausschlag. Die darf man wirklich ausschliesslich anschauen, wenn man im Upswing ist.

      Ansonsten kann ich nur sagen...Wenn ich nach dem Aufstehen spiele, erzeuge ich regelmaessig solche Graphen. Das ist wirklich kein Grund zur Beunruhigung.


      Wenn du sagst, du macht das mit der Theorie und fast alle der Verluste sind auf 50 - 50 Situation zurueckzufuehren, dann kanns doch nur besser werden.

      Vorallem:
      Starte nicht mit dem negativen Gefuehl. Wenn du so an den Tisch gehst, musst du verlieren.
      Sei ein profi, bleib sachlich, spiel richtig und der rest ergibt sich hoffentlich.
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      ach, einfach weiter spielen!
      11,5k Hände ist nix, da kann schon mal so runter gehn. Außerdem bist du nicht mal 5 Stacks down. Wart nur bis dich der erste große Down mit über 20 Stacks minus holt....
    • Doninhas
      Doninhas
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 629
      Oder steig auf FL um. Da pokerst du wenigstens richtig und das Geld kommt auch "einfacher", bzw du verlierst es "schwerer".
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Wenn ich das jetzt richtig überschlage sind das so 22 - 23 SSS-Stacks?

      Das ist noch kein Grund zur Sorge. Als ich noch auf Everest SSS spielte gings (auch auf NL 10$) in der Hälfte der Hände geschmeidige 25 Stacks runter. Da konnte ich noch so oft JJ+ AKo/s haben und am Flop treffen. Scheißegal. Villain pusht und callt any 2 = Nuts, spätestens am River.

      Nach der "Phase des Grauens" gings in den nächsten 10.000 Händen um (weiß nicht mehr genau) erstmal wieder auf BE und dann weiter, so 40 - 50 SSS-Stacks up up up. Prkatisch jede Premium-Hand hat gehalten oder sich noch verbessert.

      Ruhig bleiben. 100% nach der Strategie weiterspielen, Notes sammeln, Hände bewerten lassen. Das übliche halt.

      SSS ist derbe swingig. Bin deshalb auch später zur BSS gewechselt. Langfristig gewinnst du damit. Keine Frage. Psychisch belastend ist es schon, wenns mal schlecht läuft. =)
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      Original von tetraspack
      Außerdem bist du nicht mal 5 Stacks down.
      ähm....ich spiel SSS....also sind das weitaus über 5, sogar über 20 Stacks ?(
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      Original von RedMoon
      Nach der "Phase des Grauens" gings in den nächsten 10.000 Händen um (weiß nicht mehr genau) erstmal wieder auf BE und dann weiter, so 40 - 50 SSS-Stacks up up up. Prkatisch jede Premium-Hand hat gehalten oder sich noch verbessert.
      Na, dann hoffe ich, dass diese Phase bald kommt...denn ich würde auch gern mal BSS spielen oder wenigstens in der SSS mal aufsteigen....spiele jetzt seit ca. nem Jahr Poker...zuerst SNG bis ich die 50$ auf 20$ reduziert hatte, dann umgestiegen auf Cash und die auch recht schnell verloren.....dann 50$ neu eingezahlt, um nochmals die anfangsvoraussetzungen zu haben....(seit dem auch den Elephant benutzt), naja, diese 50$ sind - wie man sieht wieder weg =( nur dank den bonussen hab ich jetzt noch Geld auf dem Konto....
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Kleine Forensuche ergibt: Du hast 12 Hände ins SSS-Forum gepostet und dich bei 5 fremden Händen aktiv an der Bewertung beteiligt.

      Bischen wenig bei 11.000 gespielten Händen. Findeste nicht? Da müssen doch noch mehr fragliche Situationen bei gewesen sein.

      - Mehr, viel mehr Hände posten.

      - Fremde Hände kommentieren. Wenn dein Kommentar falsch ist, macht das gar nichts. Du legst deine Denkweise offen. Wenn sie nicht optimal ist, werden dich fortgeschrittene Spieler oder die Handbewerter auf die Fehler oder Irrtümer aufmerksam machen.

      - Es ist besser, einen falschen Kommentar zu einer Hand abzugeben, als gar keinen und sich nicht weiter zu entwickeln.

      - Es gibt keine dummen Fragen. Nur dumme Antworten!!

      Zu meiner (kurzen) SSS-Zeit sah das so aus.

      http://de.pokerstrategy.com/forum/search.php?searchid=142644

      Bei dir dagegen so:

      http://de.pokerstrategy.com/forum/search.php?searchid=142646

      Fällt dir was auf? =)

      Auf welcher Seite spielst du eigentlich?

      Edith sagt:

      Hm, mein Everest-Graph (Linien mit und ohne Boni) existiert ja noch. Wie man sieht, gibts da schon ordentliche Schwankungen. Mußte ihn mit Excel erstellen, weil ich kein anderes Programm hatte, mit dem ich die Hände hätte einlesen können.

    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      mmh, danke, aber die links kann ich nicht öffnen -.- mir würde der Zutritt der Seite verweigert....ka, warum.....

      zu den Händen posten: mein Freund sitzt meist neben mir und pokert selber (Goldmember), dann diskutieren wir auch über die eine oder andere Hand.
      Außerdem hab ich meißtens so Hände, wo ich schon direkt am Flop All-In bin (und das All-In ist laut SHC gerechtfertigt), und dann verlier ich halt.....da sagt ja jeder, dass ich richtig gehandelt hab und eben in dieser Situation nix machen kann.....ist mir ja klar, dann brauch ih die Zeit nicht mit dem Einstellen der Hand verschwenden....

      Nungut, trotzdem Danke, werde mich dann mal an eure tips halten.


      PS: ich spiel auf party
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Um dich ein wenig aufzubauen und dir zu zeigen, das du nicht allein bist. Kleine Samplesize BSS-Strategie und die letzten paar Tage hitte ich nix!!



      Geht auch wieder aufwärts. =)
    • keithaction
      keithaction
      Gold
      Dabei seit: 20.09.2006 Beiträge: 1.922
      Ganz einfach: Mit den Filtereinstellungen beim Elephant alle loosinghands rausnehmen und schon hast du einen wunderschönen Graphen, der dich motiviert:)
      Da dieser Ratschlag nicht allzu viel wert ist empfehle ich weiter an deinem Spiel zu arbeiten ...

      Wird schon wieder