Kater und flauer Magen

    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Hey Leute,

      ich habe desöfteren nach einer langen Nacht mit Alkohol (besonders Bier, da gehts sehr schnell) am nächsten morgen einen Kater. Die Kopfschmerzen sind dabei nicht mal so das Problem, eher der flaue Magen, dh. mir ist schlecht und ich kann nichts essen. Das führt dazu, dass der Kater schlecht bekämpft werden kann, da essen da wohl hilfreich ist. Ich habe sonst eigentlich nie Magenprobleme, nur dabei.

      Ich habe jetzt schon ein paar mal "Kaisernatron" (im Prinzip Backpulver) probiert und bilde mir ein, dass es hilft. Die Logik dahinter: Bier wirklich leicht basisch, im Magen herrscht also nach dem trinken ein höherer PH-Wert als vorher. Der Körper gleicht dies aus und produziert während und nach dem Trinken mehr Säure als normal. Am nächsten Morgen ist jedoch zu viel Magensäure vorhanden, da die Säureproduktion angeregt wurde. Ich trinke jetzt ein Glas gelöstes Natriumcarbonat um den Säurehaushalt wieder auszugleichen. Ergibt dies Sinn?

      Kommt die Übelkeit am nächsten morgen wirklich vom Säuregehalt? Hat Natriumcarbonat Nebenwirkungen und wie sollte man es dosieren?

      mfg, flytrap
  • 49 Antworten
    • dasboesefranz
      dasboesefranz
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 391
      Der pH Wert von Bier ist 5.0, also sauer:

      http://www.bauernhof.net/lexikon/lex_pqr/phwert.htm

      Ich würde eher auf ganz normale Vergiftungssymptome schließen.
    • sloFrodo
      sloFrodo
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 4.163
      Bier an sich ist sauer (wie dasboesefranz schon sagte). Carbonat an sich reagiert mit Säure unter heftiger CO2-Bildung (obs dem magen dann wirklich besser geht?)

      Hier ein paar interessante Fakten zu Na2Co3:

      Gefahrensymbol
      Xi: Reizend

      R-Satz R 36
      Reizt die Augen.

      S-Satz S 22-26
      Staub nicht einatmen.
      Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren.

      Toxikologische Daten
      LD 50 oral LD 50 oral Ratte 4090 mg/kg
      -> heißt wenn du 75 kg wiegst hast du 50% chance an oral eingenommenen 300g zu sterben ;)
    • toolz555
      toolz555
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 1.918
      Ich glaub bevordu das schaffst, haste dich von den ganzen Tabletten, die du da schlucken musst schon dreimal bekotzt...
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Mir hat letztens son "Weinkenner" erzählt, dass man nach Wein ruhig ein Bier trinken kann, da Bier den sauren Wein ausgleichen kann. Diesen Typen kann man auch echt nichts glauben. O.o

      Hab mich aber jetzt informiert und angeblich ist dies ein bekanntes Hausmittel. Das mit dem CO2 ist auch meistens erwähnt, man soll wohl öfter aufstoßen. Ich spreche nicht von 300g, sondern nem Löffel auf nem Glas Wasser.

      Und zu giftig kann ich nur dies sagen (vom Hersteller von Kaiser-Natron):
      KAISER-NATRON-Brause Dieses sprudelnde Erfrischungsgetränk ist nicht nur wohlschmeckend, sondern auch preiswert. Zucker, Zitronensaft oder etwas Essig in eine Glas kaltes Wasser einrühren 1/2 Teelöffel KAISER-NATRON zufügen - fertig ist die Brause.

      also schlimm wirds nicht sein, ansonsten verklag ich sie halt.

      Also der Gedankengang mit der erhöhten Säureproduktion des Magens scheint falsch zu sein, aber vllt ist ja beim Bierkonsum am nächsten morgen immer noch die saure Wirkung des Biers im Magen vorhanden? Dann würde Natriumhydrogencarbonat doch helfen oder?

      edit: hab grade gemerkt, dass Kaisernatron Natriumhydrogencarbonat ist. Also wie sollte das wirken?

      edit2: hab grade das entdeckt: http://de.wikipedia.org/wiki/Antacidum . Natriumhydrogencarbonat scheint also nicht mehr der Weisheits letzter Schluss zur Behandlung von einem zu sauren Magen sein. Bei http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumhydrogencarbonat steht auch unten, dass es gegen Kater hilft, also scheint die Sache ja einigermaßen zu funktionieren, auch wenn es scheinbar mit Vorsicht zu genießen ist.
    • eselspinguin
      eselspinguin
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 223
      Original von sloFrodo
      Toxikologische Daten
      LD 50 oral LD 50 oral Ratte 4090 mg/kg
      -> heißt wenn du eine 75 kg schwere ratte bist hast du 50% chance an oral eingenommenen 300g zu sterben ;)
      FYP
    • dasboesefranz
      dasboesefranz
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 391
      Die Dosis macht das Gift...

      Natriumhydrogencabonat ist weniger basisch als Natriumcarbonat.

      Und dass Bier den Magen versauern kann, halte ich auch nicht für wahrscheinlich, da der Magen pH-Wert glaub ich bei ~1 liegt.
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Also ist Bier für den Magen doch irgendwie basisch. :)
    • dasboesefranz
      dasboesefranz
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 391
      Original von venusflytrap
      Also ist Bier für den Magen doch irgendwie basisch. :)
      Jaa, Wasser ist sogar basischer.
    • lryyyyyy
      lryyyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.214
      Konterbier?
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.469
      Original von lryyyyyy
      Konterbier?
      QFT
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Original von dasboesefranz
      Original von venusflytrap
      Also ist Bier für den Magen doch irgendwie basisch. :)
      Jaa, Wasser ist sogar basischer.
      Jede Nahrung oder Flüssigkeit regt doch die Säureproduktion im Magen an, weil der pH-Wert weniger stark sauer wird oder?
    • Crouch123
      Crouch123
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 751
      bla bla bla, pseudomediziner....

      Geh zum hausarzt, sag ihm du hast sodbrennen und riopan hilft nix mehr, dann gibt er dir Protonenpumpenhemmer (kurz PPI). Die blockieren für 24h die Säureproduktion im Magen und zwar direkt an der Säurepumpe im Magen. Die Teile heißen dann so lustig wie Omeprazol (Omep), Lansoprazol (Agopton), Pantoprazol (Pantozol) oder Esomeprazol(Nexium). Ich persönlich schmeiß mir ne Stunde vorm weggehen Omep rein, dann klappts wunderbar. Vorher konnte ich max 4 Bier trinken, dann wurds mir vom Magen her ziemlich schlecht. Mittlerweile ist alles in Butter...

      Pharmoakokinetik
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Original von Crouch123
      bla bla bla, pseudomediziner....

      Geh zum hausarzt, sag ihm du hast sodbrennen und riopan hilft nix mehr, dann gibt er dir Protonenpumpenhemmer (kurz PPI). Die blockieren für 24h die Säureproduktion im Magen und zwar direkt an der Säurepumpe im Magen. Die Teile heißen dann so lustig wie Omeprazol (Omep), Lansoprazol (Agopton), Pantoprazol (Pantozol) oder Esomeprazol(Nexium). Ich persönlich schmeiß mir ne Stunde vorm weggehen Omep rein, dann klappts wunderbar. Vorher konnte ich max 4 Bier trinken, dann wurds mir vom Magen her ziemlich schlecht. Mittlerweile ist alles in Butter...

      Pharmoakokinetik
      Gefahr für Atemwegserkrankungen? Hört sich irgendwie nicht so gut an. Könnten den normale Sodbrenn-Mittelchen helfen?
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.539
      Hühnerbrühe mien Jung! Datt macht dän' strammen Seemann morgens wieder fit;)
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Original von longdistancerunner
      Hühnerbrühe mien Jung! Datt macht dän' strammen Seemann morgens wieder fit;)
      Ess (oder eher trink) ich auch sonst in Krankheit echt oft, aber morgens ist mir meistens nach dem trinken so schlecht, dass ich nicht einmal aus dem Bett aufstehen oder Wasser trinken kann. Die Kopfschmerzen sind eigentlich immer das kleinere und absolut aushaltbare Übel!
    • shotpepper
      shotpepper
      Black
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 162
      Original von venusflytrap
      Original von Crouch123
      bla bla bla, pseudomediziner....

      Geh zum hausarzt, sag ihm du hast sodbrennen und riopan hilft nix mehr, dann gibt er dir Protonenpumpenhemmer (kurz PPI). Die blockieren für 24h die Säureproduktion im Magen und zwar direkt an der Säurepumpe im Magen. Die Teile heißen dann so lustig wie Omeprazol (Omep), Lansoprazol (Agopton), Pantoprazol (Pantozol) oder Esomeprazol(Nexium). Ich persönlich schmeiß mir ne Stunde vorm weggehen Omep rein, dann klappts wunderbar. Vorher konnte ich max 4 Bier trinken, dann wurds mir vom Magen her ziemlich schlecht. Mittlerweile ist alles in Butter...

      Pharmoakokinetik
      Gefahr für Atemwegserkrankungen? Hört sich irgendwie nicht so gut an. Könnten den normale Sodbrenn-Mittelchen helfen?
      zu den PPIs kann man sagen, dass das äußerst nebenwirkungsarme medikamente sind, die in den allermeisten fällen gut vertragen werden
      btw, der "flaue magen" hat nichts mit sauer/basisch zu tun, sondern liegt an einer direkten reizung der magenschleimhaut durch alkohol (bzw, die übelkeit durch alkohol wirkung auf das ZNS)
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Und da kann man nix gegen machen? Ich glaube nicht, dass andere Menschen das so haben wie ich. Ich muss aber auch sagen, dass ich mich nicht übergebe wenn ich zu viel trinke. Ich fall eher um (noch nicht vorgekommen aber ich denke darauf läufts hinaus) als mich zu übergeben. Finde das auch nicht erstrebenswert, wenn ich dafür die extreme Übelkeit am nächsten morgen in kauf nehmen muss.
    • index85
      index85
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 900
      Original von venusflytrap
      Und da kann man nix gegen machen? Ich glaube nicht, dass andere Menschen das so haben wie ich. Ich muss aber auch sagen, dass ich mich nicht übergebe wenn ich zu viel trinke. Ich fall eher um (noch nicht vorgekommen aber ich denke darauf läufts hinaus) als mich zu übergeben. Finde das auch nicht erstrebenswert, wenn ich dafür die extreme Übelkeit am nächsten morgen in kauf nehmen muss.

      mein gott dann hör auf zu saufen

      saufen wie die grossen und rumflennen wenns nächsten tag scheisse geht
      das sind die richtigen

      geh mal nächsten tag direkt 0700 uhr 3000 m laufen in 12 min dann weisste was übelkeit ist

      heulsuse
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Original von index85
      Original von venusflytrap
      Und da kann man nix gegen machen? Ich glaube nicht, dass andere Menschen das so haben wie ich. Ich muss aber auch sagen, dass ich mich nicht übergebe wenn ich zu viel trinke. Ich fall eher um (noch nicht vorgekommen aber ich denke darauf läufts hinaus) als mich zu übergeben. Finde das auch nicht erstrebenswert, wenn ich dafür die extreme Übelkeit am nächsten morgen in kauf nehmen muss.

      mein gott dann hör auf zu saufen

      saufen wie die grossen und rumflennen wenns nächsten tag scheisse geht
      das sind die richtigen

      geh mal nächsten tag direkt 0700 uhr 3000 m laufen in 12 min dann weisste was übelkeit ist

      heulsuse
      jaja, geh weiter mit deinen Freunden im Wald im Dreck spielen und lass dich von irgendwelchen Deppen anschreien. HF!