Langsam bin ich Deprimiert..

    • MistaJudas
      MistaJudas
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 130
      Hallo
      Ich bin nun seit 13.11 hier bei Poerstrategy und spiele auch seit dem Poker bei Pokerstars. Ich geb zu anfangs hab ich mich ein bisschen zu den no limit tischen verirrt was meinen BR nicht großartig beeinflusst hat. Seit ungefähr Dezember spiel ich schön artig PL 0.02/0.04. Ich habe die Artikel alle gelesen und mir die Starting Hand Tabelle ausgedruckt sowie die Outs Tabelle und verwende diese auch seit Anfang an.
      Ich habe mir zu Weihnachten WLLH schenken lassen und habe es mittlerweile auch gelesen.
      Mit diesem kleinen Text will ich euch nur mitteilen dass ich mich mit Poker beschäftigt habe und das gelernte anwende und relativ gut beherrsche.

      Aber nun zu meinen Problem.. Ich schaffe es einfach nicht das 0.02/0.04 Limit zu schlagen.
      Vor kurzem hab ich gedacht ich habe meine Pechsträhne besiegt als ich mal 2-3 Tage moderat oft Hände getroffen habe und auch schön ins Plus gekommen bin, dh auf knapp 10,50$ aber jetzt hat mich dieser Downswing wie ich ihn mittlerweile nur noch nennen kann wieder erwischt.
      Ich hab ~230 Hände lang nur gefoldet weil ich nichts wirklich annähernd spielbares hatte (preflop) und an den nächsten Tagen hatte ich zwar ab und zu ne spielbare hand aber nichts getroffen auf dem Flop, was ich seit Anfang an irgendwie nie wirklich besonders hab ausser an ein paar ausnahme Tagen. Bis jetzt hab ich mir noch nen paar fette BadBeats reinhauen lassen (2 davon hab ich gepostet) und bin wieder auf 8.50$ gesunken (Soviel hab ich noch nie in so kurzer Zeit von 2-3 Tagen verloren).

      Zum Thema den Flop Treffen: Ich hab mir ein paar coachings angeschaut und nehme das als vergleich. So gut wie die Coaches da treffen ist bei mir nur an (sehr) Guten Tagen...

      Zum Thema BadBeats: Aufgrund dieser vermeintlichen Pechsträhne hab ich es mir zum anlass genommen meine von Pokerstars automatisch auf meinen Pc gespeicherten Handhistorys ein bisschen zu studieren.
      Ich bin zu dem Ergebniss gekommen dass ich zwar nen paar BigBets verschenkt habe aber doch das meiste Geld immer wieder durch leute verliere die sich einfach sinnlos mit minimalen Outs durchcallen und mich am ende (meistens am River) übelst zerdreschen.

      Langsam aber sicher bin ich sehr verzweifelt besonders wenn ich höre dass man normalerweise nach nen paar wochen auf partypoker sein sollte.
      Mich würd mal interresieren was ihr dazu meint ?(
  • 16 Antworten
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Original von MistaJudas



      Zum Thema den Flop Treffen: Ich hab mir ein paar coachings angeschaut und nehme das als vergleich. So gut wie die Coaches da treffen ist bei mir nur an (sehr) Guten Tagen...

      (
      selektive wahrnehmung
      die coaches erwähnen ja schließlich nur die hände die sie spielen.
      die ganzen hände die sie folden nimmst du gar nicht wahr.


      Wie viel hände hast du schon gespielt?
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      Original von MistaJudas
      Langsam aber sicher bin ich sehr verzweifelt besonders wenn ich höre dass man normalerweise nach nen paar wochen auf partypoker sein sollte.
      dieser eindruck ist falsch. es ist völlig normal wenn es einige zeit dauert mit dem umstieg auf party.


      Original von MistaJudas
      Mit diesem kleinen Text will ich euch nur mitteilen dass ich mich mit Poker beschäftigt habe und das gelernte anwende und relativ gut beherrsche.
      ähnliche sätze liest man häufig. fast immer sind sie falsch.

      poker ist kein einfaches spiel. du solltest zeit und mühe investieren, um es zu lernen. solange du das nicht machst, wirst du langfristig keine guten ergebnisse erzielen.
    • error
      error
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 403
      Original von MistaJudas
      Seit ungefähr Dezember spiel ich schön artig PL 0.02/0.04. (
      erster!
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      Original von error
      Original von MistaJudas
      Seit ungefähr Dezember spiel ich schön artig PL 0.02/0.04. (
      erster!
      habe ich auch gesehen :P

      ich gehe stark davon aus, dass er FL meint.
    • MistaJudas
      MistaJudas
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 130
      @Kugelfang
      Ich weiß nicht genau wieviele Hände. Kann man das irgendwo genau nachschaun? Ich geh aber von so ca 5k+ aus
      @jjacky
      mit dem relativ gut beherrschen meine ich dass ich dass ich viele Fehler meiner Gegner sehe und welche ich nie begehen würde.
      @error
      ja ich gebs zu ich hab mich verschrieben. Gemeint ist FL!
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von MistaJudas
      Ich habe mir zu Weihnachten WLLH schenken lassen und habe es mittlerweile auch gelesen.
      Mit diesem kleinen Text will ich euch nur mitteilen dass ich mich mit Poker beschäftigt habe und das gelernte anwende und relativ gut beherrsche.

      Aber nun zu meinen Problem.. Ich schaffe es einfach nicht das 0.02/0.04 Limit zu schlagen.
      Vor kurzem hab ich gedacht ich habe meine Pechsträhne besiegt als ich mal 2-3 Tage moderat oft Hände getroffen habe und auch schön ins Plus gekommen bin, dh auf knapp 10,50$ aber jetzt hat mich dieser Downswing wie ich ihn mittlerweile nur noch nennen kann wieder erwischt.
      ...und bin wieder auf 8.50$ gesunken (Soviel hab ich noch nie in so kurzer Zeit von 2-3 Tagen verloren).

      Langsam aber sicher bin ich sehr verzweifelt besonders wenn ich höre dass man normalerweise nach nen paar wochen auf partypoker sein sollte.
      Mich würd mal interresieren was ihr dazu meint ?(
      Erst einmal sei gesagt, dass ein Pokerbuch nicht unbedingt sonderlich förderlich ist, wenn man nicht die Vielfalt an verschiedenen Büchern hat, spielt man meist zu extrem mit einer bestimmten Ausrichtung. WLLH zum Beispiel auf 0.02/0.04 ist wohl mehr als ungeeignet, viiieel zu tight/passive für dieses Limit. Orientier dich am besten erst mal an den Forenartikeln und lass dich nicht zu sehr von einem einzigen Buch beeinflussen.

      2 $ minus auf 0.02/0.04 in 3 Tagen ist nicht gerade ein Downswing, das sind gerade mal 50 BB, auch wenn das schon als DS gelten kann, sollte man das nicht sooo eng sehen, perfekt hast du wohl nicht jede Hand gespielt (nicht, dass du das gesagt hättest).
      Aber bei dem Niveau, das du wahrscheinlich hast, sind 50 BB noch kein DS (auf keinen Fall abwertend gemeint).

      Zum Thema Luck: Na, wie sollen die Fische auf dem Limit denn sonst nen Pot gewinnen? ;) .
      Wenn viele Spieler viel Mist spielen ist die Chance auch größer weggeluckt zu werden, wenn auch der Pot zugleich relativ größer wird.

      Setz dich auch nicht so unter Druck, dass du auf PP kommen solltest, lass dir Zeit, es dauert in der Regel schon eine kleine Zeit bis zum Wechsel, vor allem wenn der ein oder andere Swing dazukommt.
    • RamblinPete
      RamblinPete
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2005 Beiträge: 85
      Mach dir keinen Stress, das wird schon alles werden. Du bist zwar schon einen Monat länger hier als ich, dafür hab ich nach einem Monat noch weniger geschafft: Mein Gewinn beträgt zurzeit ca. 30c... :rolleyes: Aber macht nichts. Einfach immer mal ein bisschen spielen, Theorie angucken (lass dir WLLH nicht so schlecht reden, die dritte Auflage ist schon ganz gut. An einigen Stellen sollte man zwar wohl aggressiver spielen, aber dafür hast du ja das Forum hier... :) ) und - was wohl gerade in deiner Situation wichtig ist - Hände posten.

      Wenn ich dir nur einen einzigen Tipp geben sollte, wäre es dieser: ßffne eine Word-Datei, öffne die Instant Hand History bei Poker Stars, und sobald du bei einer Hand ins Grübeln kommst oder unsicher bist, ob du das richtige gemacht hast, copy&paste die Hand ins Word.
      Wenn du mit deiner Session fertig bist, jagst du deine Hände durch einen Converter (Google: "hand converter" suchen) und stellst sie ins Beispielhändeforum. Das ist praktisch. Dann erfährst du, ob du richtig gespielt hast oder nicht und was du hättest besser machen können.
      Und keine Bange: Wenn du Mist baust, reißt dir keiner den Kopf ab.
      Außer natürlich du cappst preflop 72o... ;)
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von RamblinPete
      (lass dir WLLH nicht so schlecht reden, die dritte Auflage ist schon ganz gut. An einigen Stellen sollte man zwar wohl aggressiver spielen, aber dafür hast du ja das Forum hier... :) )
      [...]
      Außer natürlich du cappst preflop 72o... ;)
      Schlechtreden wollte ich es auch nicht, ist auf den Micro Limits und als Basis schon ein gutes Buch ;) .

      72o allerdings Preflop zu Cappen würde von mir aber ein dickes Plus auf dem Style-Konto geben, das ist nicht schlecht, das ist einfach verdammt geil :) .
    • Pherseus
      Pherseus
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2005 Beiträge: 1.117
      Also ich wäre froh, wenn ich mal auf 8.50$ kommen würde. Spiele zwar erst seit einer Woche, aber mein höchstes war gerade mal 5.70$.

      Im Moment schwanke ich nur noch zwischen 2$ und 4$ :/

      Irgendwas mache ich extrem falsch. Naja die Hoffnugn stirbt zu letzt. Vielleicht wirds ja bald besser :)
    • Lulli
      Lulli
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 355
      Abend!

      Original von MistaJudas
      Ich hab ~230 Hände lang nur gefoldet weil ich nichts wirklich annähernd spielbares hatte (preflop) und ...
      Sowas lese ich hier oefter mal. Bist Du sicher, dass Du die starting hand chart von Korn richtig verstanden hast?

      Was machst Du, ernn Du mit TT nach Deinem raise preflop geraist wirst? Folden?

      Gruesse!
      Lulli

      PS: Auch wenn gar nichts geht, finden sich immer noch ca. 10-15% spielbare Haende auf sagen wir mal 200. (Die gehen dann erst spaeter verloren. ;-)
    • elTy
      elTy
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2005 Beiträge: 230
      Hi, ich hab ein paar Hände mit dir gespielt und mir ist aufgefallen, dass du dich ab und zu nicht ans chart hältst. Du hast z.B mit AK und QQ einen raise vor dir nur gecallt anstatt zu reraisen. Lass dich nicht davon abschrecken, wenn du ab und zu mit Raise/Cap-Händen am Flop nichts triffst, bzw. folden musst.

      Ansonsten rat ich dir: Mach dir nicht zuviel Stress wegen PP, du wirst da auch noch früher oder später hinkommen. Ich hab mir auch am Anfang zuviel Stress gemacht, wollte unbedingt die 25$ haben, war schon bei 22$ und hab dann irgendwie zu forciert gespielt -> zurück auf 12$. Also immer geduldig bleiben.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Original von elTy
      Hi, ich hab ein paar Hände mit dir gespielt und mir ist aufgefallen, dass du dich ab und zu nicht ans chart hältst. Du hast z.B mit AK und QQ einen raise vor dir nur gecallt anstatt zu reraisen. Lass dich nicht davon abschrecken, wenn du ab und zu mit Raise/Cap-Händen am Flop nichts triffst, bzw. folden musst.
      wenn er mit ak oder qq nicht reraist ist er selbst schuld, das leute mit trashhänden callen und ihn wegluckn...
    • MistaJudas
      MistaJudas
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 130
      @Lulli
      ja ich war so bei ungefähr ~15% das war aber meistens BB und die hände die ich gespielt hab haben nicht mal nen Draw erwischt...

      @elTy
      ßhm jetzt wo du es sagst wunder ich mich grad selber wieso ich das so gemacht hab... habs glaub ich nicht oft gemacht aber großer Fehler. Thx
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Das "Problem" ist, dass du einfach zu wenig Hände an einem Tag spielst.
      Daher kommt dir dieser "Down(swing)", der ja ganz normal ist, so ewig schleppend lange vor!

      Manche Leute spielen 10-20 mal mehr Hände pro Tag als du (wenn du 230 pro Tag meintest),... da relativieren sich dann solche Swings ganz einfach! :)


      mfg
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von pKay
      Das "Problem" ist, dass du einfach zu wenig Hände an einem Tag spielst.
      Das nicht missverstehen! Es beudeutet natürlich nicht, dass Du jetzt plötzlich anfangen sollst zu multitablen oder 10h pro Tag zu spielen.

      Jeder in seinem eigenen Tempo. Ich selbst spiele vielleicht nur 100-150 Hände pro Tag und bin wohl ein Pokergeniesser :-)
    • Leshrak
      Leshrak
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 397
      ich genieß es auch mit meinen 3k pro tag ;)