Umstieg von Playmoney auf Realmoney

    • edvschleck
      edvschleck
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 4
      Hallo,

      seit ein paar Wochen spiele ich schon bei pp.NET. Mit Hilfe der Charts (SHC) und den Beginnerlektionen komme ich auch gut zurecht. Die Charts sitzen (halbwegs, muss aber noch ein bißchen spicken) und meine BR geht tendenziell nach oben.

      Jetzt würde ich es gerne auch mal mit realmoney versuchen. Wobei es nach wie vor ein Hobby bleiben soll. Das halt vielleicht Geld einbringt, statt zu kosten.
      Ich sehe es also nicht soooo bierernst, dass ich Pro werden sollte (@Cubaner: Viel Glück!). Wobei ich mich aber schon ernsthaft mit dem Thema beschäftige und mich dann auch schon mal ärgere wenn ich verliere.

      Bevor ich es versuche habe ich aber noch ein paar Fragen.

      1. Verhalten der Spieler
      Setzen die auf den Microlimits auch wie die "Doofen"?
      Beim Playmoney wird mit jeder Hand gesetzt und erhöht. Das finde ich schrecklich. Man kann dann IMHO schwer einschätzen ob jemand wirklich was hat. Oft habe ich dann nach dem Flop Karten weggeworfen, mit denen ich gewonnen hätte.
      Das ist beim realmoney hoffentlich anders.


      2. Zeit und Geld
      Ich würde mich strikt an die Vorgaben des BR-Artikels halten. Schon aus Selbstschutz.
      Wie lange müsste man denn spielen, damit man halbwegs schnell weiterkommt? Mir stehen etwa 1 - 2 Stunden pro Tag zum Pokern zur Verfügung.
      Reicht das aus, um in den 45 Tagen halbwegs auf ne gescheite BR zu kommen?
      Wie lange sollte man Eurer Meinung nach täglich spielen?


      3. Die Zeit danach
      Was macht man, wenn die 45 Tage Anfängerzeit um sind und die BR dann noch nicht so fett ist?
      Wie fett sollte sie sein?
      Da es mir Spass macht, würde ich auch dann gerne weiterspielen.

      Gruß
      Ed
  • 9 Antworten
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      1. Die Gegner spielen besser, da sehen nicht mehr durchscnittlich 8 Leute den Flop sondern vielleicht noch 2-4. Es gibt immer noch Idioten die jeden Mist erhöhen, aber die sind meist alleine.

      Zu 2 und 3: Die Beginner-Zeit ist unwichtig geworden, da es jetzt reguläre Mikro-Limit Tische gibt. Kannst also soland auf den Mikros spielen wie du Lust hast.
    • edvschleck
      edvschleck
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 4
      Danke Boku.

      Boku? Anata wa nihon go o hanashimasu ka?
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von edvschleck
      (@Cubaner: Viel Glück!)
      ty :D

      zu 1: microlimits sind genauso irre :P

      zu 2: würde mir da nich so den kopp machen, spiel einfach solang du lust hast und konzentriert bist

      zu 3: wenn die BR nicht "dick" ist spielste halt weiter die microlimits bis es hoffentlich klappt!

      lies dir die artikel oft durch (guck auch mal in bücher!!!) und poste regelmäßig hände, dann das sollte reichen um bis ca. 0.5/1$ easy durchzukommen
    • Scarabee
      Scarabee
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 888
      Jep dem kann ich nur beipflichten. Bin selber ja noch blutiger Anfänger hehe..
      Bin nach ein paar Tagen Playmoney zu Realmoney gewechselt vor allem als ich gesehen hatte, dass Partypoker mir diese 5$ zur Verfügung gestellt hatte.. ich wollte mir mit dem Quiz noch Zeit lassen deshalb waren die 50$ noch nicht da.

      Sobald es um Echtgeld geht läuft die Sache schon ein bisserl anders ab.. es gehen selten mehr als 4 zum Flop. Wenn es bis zum River geht ist es meist Head s up.
      Es spielen viele relativ tight bis sehr tight. Allerdings die nur wenige spielen Tight aggressive Pre Flop. Die Aggressiven Pre Flop sind eher die oben bereits erwähnten Geld Verabscheuenden ;-) Freaks. Das sind die über die man sich am meisten freuen aber auch am meisten ärgern kann.... besonders wenn sie mal wieder mit nem Underpair bis zum River meine bets raisen und callen und dort dann ihre 44 zu trips treffen und mein Two pairs AAKK schlagen... jaja hehe...

      Kann nur nochmal den Tipp geben das SHC strikt zu spielen und lies dir vor allem mal die Overcards Beispielhände durch.. ich glaub der Thread hat mein Spiel nochmal merklich verbessert:-)
    • Scarabee
      Scarabee
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 888

      zu 1: microlimits sind genauso irre :P
      Wie gesagt bin ja auch noch ein noob aber irre finde ich die nich wirklich. Gut es gibt an jedem Tisch einen mit ner SFR über 40% aber viele sind drunter und es sind auch meistens 2-4 die genauso tight bzw noch tighter spielen als das SHC.
      Die letzten paar Tage ist es mir aber auch immer wieder mal passiert, dass ich mehrere maniacs an einem Tisch hatte und das ist dann auch schon sehr schwer. Man kann seine Hände nicht durch bets schützen, Bluffs kann man eh knicken und man wird sehr verwirrt durch die permanenten Raises, was dazu führt, dass man öfter mal ne Hand wegwirft die eigentlich gewonnen hätte...!
      Und leider haben die Kerle auch noch überdurchschnittlich viel Glück und lucken einen öfter mal am Turn oder River weg...
      Ich würd gern mal wissen wie ihr so gegen die spielt? 1 ist schön, 2 sind noch ok aber 3 von der Sorte machen mir Kopfschmerzen :-)
      Ich spiele gegen die noch etwas tighter am Flop. Mit guten Karten sehr agro insbesondere FlashDraws und schöne Pocketpairs etc. weil sowas sehen die dann auch net.... Wenn ich mir nicht sicher bin folde ich lieber am Flop und lass denen ihren Spaß... frei nach dem Motto die paar kleinen in euer Körbchen und den einen dicken in meins... oder so ähnlich hehehe :-)
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.454
      Original von Scarabee

      zu 1: microlimits sind genauso irre :P
      Die letzten paar Tage ist es mir aber auch immer wieder mal passiert, dass ich mehrere maniacs an einem Tisch hatte und das ist dann auch schon sehr schwer. Man kann seine Hände nicht durch bets schützen, Bluffs kann man eh knicken und man wird sehr verwirrt durch die permanenten Raises, was dazu führt, dass man öfter mal ne Hand wegwirft die eigentlich gewonnen hätte...!
      Und leider haben die Kerle auch noch überdurchschnittlich viel Glück und lucken einen öfter mal am Turn oder River weg...
      Ich würd gern mal wissen wie ihr so gegen die spielt? 1 ist schön, 2 sind noch ok aber 3 von der Sorte machen mir Kopfschmerzen :-)
      geht mir atm genauso ;(
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      gibts da nicht nen speziellen artikel drüber?

      "spielen gegen maniacs"
    • Scarabee
      Scarabee
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 888
      Im Fortgeschrittenen Bereich ist der leider glaube ich...
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.454
      hmmm, habt ihr trozdem ein paar tips? ich muss sonst bis nächstes jahr warten bis meine 60tage inaktivität bei PP rum sind :D