Abi Zeitung drucken lassen

    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      Hi,

      da ich die "ehrenvolle" aufgabe habe, mich um die abizeitung dieses jahr zu kümmern, bin ich nat. auf der suche nach günstigen angeboten von druckereien.
      Hier im forum haben ja doch ettliche abi erst gemacht und kennen sich damit vll aus, bzw. haben selber nach günstigen druckereien gesucht.
      die auflage beträgt so ca. 500-600 ~200 seiten
      Der Inhalt soll schwarz-weiß sein. Ausendrumrum farbig.
      Als papier hatten wir uns so ne art "hochglanz" gedacht, also was robusteres, beschichtetes.
      habt ihr da vll ein paar interessante durckereinen im angebot ;) ?
  • 9 Antworten
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.353
      Gelbe Seiten für Deine Heimatstadt aufschlagen - Copyshops anrufen.
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      Also wir haben Angebote bekommen von all möglichen Druckereien in Deutschland, die haben uns extra ihr Material geschickt...


      Ganz ehrlich ist es aber sehr empfehlenswert ne Druckerei zu wählen, die nicht weit von eurer Schule weg ist, denn dann kann man wenn Probleme oder so auftreten, immer selbst vorbeigucken und das ist ein extremer Vorteil, wie auf eine Lieferung aus Hamburg oder so zu warten.

      Vielleicht kannst du mal in deiner Stufe rumfragen, ob da jemand Connections zu einer Druckerei in nächster Nähe hat...in meinen Augen ist das besser.
    • Tosh18
      Tosh18
      Black
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 2.028
      Fahr halt einfach zur nächstgelegenen Druckerei. So groß sind die Unterschiede preislich da nicht und die Zeitung sollte doch eh komplett werbefinanizert sein, oder nicht?
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      das problem ist, dass in unsere "unmittelbaren" nähe keine durckerei ist, die sowas macht. zumindestens kamen nur negativ aussagen auf email anfragen. die näheste druckerein ist ca. 45km entfernt. aber dann werde ich mich mit der mal näher in kontakt setzen.
      ach und doch preislich macht es einen recht großen unterschied, was ich bisher so alles im internet gefunden habe ;)
    • kansascityshuffle
      kansascityshuffle
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 2.513
      Original von Tigga
      das problem ist, dass in unsere "unmittelbaren" nähe keine durckerei ist, die sowas macht. zumindestens kamen nur negativ aussagen auf email anfragen. die näheste druckerein ist ca. 45km entfernt. aber dann werde ich mich mit der mal näher in kontakt setzen.
      ach und doch preislich macht es einen recht großen unterschied, was ich bisher so alles im internet gefunden habe ;)
      Im Internet kannst du dir die Qualität halt nich anschaun...
      Wir haben auch ne lokale Druckerei genommen und eben über den Preis etwas verhandelt und fast komplett durch Werbeeinnahmen finanziert
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.196
      Wie groß ist eure Stufe? Normal hat fast immer einer n Vater, der zufällig den ein oder anderen wichtigen Menschen aus ner kleineren Druckerei kennt. Da kriegt man dann für gewöhnlich Preise, die anders nicht zu holen sind.

      Ganz günstig wirds übrigens, wenn die Druckerei explizit nicht im Impressum genannt werden möchte... ;) (Und ich mein jetzt nicht, weil sie sich für die Qualität schämen würde...)
    • conqueror
      conqueror
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 220
      www.abicolor.de

      Da haben wir das vor 4 Jahren machen lassen.
      Was das genau gekostet hat weiß ich nicht mehr, aber war auf jeden Fall das Günstigste und die Qualität war gut.
      Wir hatten auch außenrum farbig und innen s/w.

      Einfach mal auf der Page nachschauen :)
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      Original von kansascityshuffle
      Im Internet kannst du dir die Qualität halt nich anschaun...
      Lasst euch halt n Probeexemplar zusenden..
    • StefanNRW
      StefanNRW
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 1.082
      Hatte das Vergnügen mich letztes Jahr darum zu kümmern :)

      Zu der Auflage kann ich nicht viel sagen, unsere Auflage war nur 150... Preislich machte es da einen Riesenunterschied. Druckereien vor Ort waren meistens drei Mal so teuer wie die spezialisierten Internetdruckereien, die im Digitaldruckverfahren drucken. Bei eurer höheren Auflage könnte sich allerdings das klassische Druckverfahren und damit die örtlichen Druckerein schon fast lohnen - zumindest dürfte der Preisunterschied nicht ganz so krass sein.

      Wir haben auch Prospekte zugeschickt bekommen (die sich meistens nicht lohnten). Dabei war allerdings einer von wabo-online, (http://www.wabo-online.de/index.php?option=com_content&task=view&id=10&Itemid=7)der ein Best-Price-Angebot versprach. Also haben wir uns eines der günstigen Internetangebote rausgesucht und um einen besseren Preis gebeten, der uns gwährt wurde. Mit Service, Qualität und Geschwindigkeit waren wir sehr zufrieden, telefonisch sowie per Mail war die Druckerei jederzeit ansprechbar. Vor dem endgültigen Druck bekommt man ein kostenloses(nicht gebundenes) Probeexemplar zur Überprüfung und kann notfalls noch Änderungen vornehmen (die in unserem Fall auch zügig übernommen wurden). Ein weiteres Probeexemplar kostet dann allerdings 5 €.

      Unsere Zeitung umfasste bei einer Auflage von 150 allerdings auch nur 100 Seiten. Innenteil war schwarz-weiß, Umschlag vorne und hinten bunt. Als Druckvorlage wird eine pdf-Datei verlangt.

      Wabo-online kann ich also empfehlen. Aber egal wo, das Probeexemplar vorher muss Pflicht sein. (und ein paar Alternativen im Kopf :) )