Es MUSS raus!!!

    • PontiusGR
      PontiusGR
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 836
      Ich hätte nie gedacht, dass ich auch mal hier posten muß.
      Bis jetzt war ich immer sehr resistent gegen jegliche Form von Tilt, und war froh, dass Poker nicht so sehr ins reale überschwappt.

      Aber heute hat es mich echt erwischt!!!
      In 3k Händen hab ich nicht einen großen Pott gewonnen.
      Hab das Gefühl, dass ich so gut spiele wie noch nie, aber heute hab ich jedes Set ausbezahlt....JEDES, ich konnte nicht folden.

      Mein Monatsgraph (ist alles NL200 FR), mit nem netten WTS von 25 und dem dazu passenden W$SD von 43, auf 50000 HÄNDE....SCHEIßE SCHEIße SCHEIßE



      Heute sinds die letzten 3K Hände, die mir den Rest gegeben haben.
      Ich weiß, dass ich ja noch im Plus bin, und RB kommt ja auch noch dazu(1k)
      Aber das kann es nicht sein....Ich denke, dass ich für das Limit recht solide spiele, und einen passenden Spielstil gefunden hab.
      Und ich scheiße drauf, dass ich unter EV laufe, was für Setups ich reingekriegt hab, heute war es 4 mal Set over Set gegen mich...den ganzen Monat schon, krieg ich davon 4 mal mehr reingedrückt als andersrum.
      Nur so ein Scheiß!!!

      ACHSO: UND SCHEIß DRECKS SHOWDOWNS:::MAN MAN MAN


      So, das hat geholfen.
      Danke
  • 7 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von PontiusGR
      So, das hat geholfen.
      Danke
      Gern geschehen. Hat es sich seit Deinem Post etwas gebessert? :)
    • PontiusGR
      PontiusGR
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 836
      Einer erübrigt sich doch noch!

      Naja, das Posten hat nicht wirklich was bewegt...
      Das Problem mit dem Hitten in 3bettet Pots besteht weiterhin :D

      Aber mental geht es mir viel besser.
      Da ich diesen Monat noch viel Zeit hab, kann ich aber sicherlich nochmal das gleiche Pensum an Händen absolvieren.
      Mal schauen, wie es danach aussieht.


      Edit: 10k hands mehr, und W$SD auf 44 hoch :rolleyes:
    • TeLLo
      TeLLo
      Gold
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 520
      ich kenn das auch hab 1,5K euro dropt in den letzten 5k hands! set over set, KK vs AA 4mal oda so! floppe nutflush,nutstraight verlier gegen FH! floppe FH er quads(2mal oda so)!sets verlier ich ständig gegen irgendwelche draws die die fische daher lucken am river! wie oft ich KK+AA PF pushe und immer noch von irgendwelchen abenteurlichen hände ausgesuckt werde! DAs wichtigste ist einfach nicht zu tilten und einfach wenn es scheiße läuft rechtzeitig aufzuhören! Kopf hoch muss ja mal wieder klappen : )!!

      mfg,

      Tello
    • PontiusGR
      PontiusGR
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 836
      So, nachdem ich nochmal 10k Hands BE hinten ran gehängt habe, hatte ich die Schnauze einfach voll. Und hab auch 2/3 Stacks einfach im Tilt verschossen.

      Also, einen Tag Pause gemacht, ein Limit runter, und dafür rüber auf shorthanded.

      Tja, was soll ich sagen, ich glaub ich hab ne Edge, nur klappen will es noch nicht :(

    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Mal ne Frage zu deinem ersten Graphen: Ist es sinnvoll FR so Aggro zu spielen? Kenne mich mit FR nicht mehr aus. Du scheinst ja Postflop ganz schön Gas zu geben, sieht man ja an der Non-SD Winnings.

      Ich frage das nur deshalb, weil meine SH Graphen auf NL100 und NL200 ähnlich aussahen. Hatte über ca. 80K Hände gigantische 48 W$WSF, dafür aber nur 46 W$SD. Das ganze hat sich bei mir nach und nach langsam eingeschlichen und ich hab mir immer mehr eingebildet Postflop der König zu sein. Im Nachhinein hat sich die übergroße Aggressivität als hauptverantwortliches Leak für meinen Absturz rausgestellt.

      Und dein Graph sieht wie gesagt auch sehr "spewy" aus. Deshalb mein Tipp: Lieber einmal mehr dein Spiel auf Leaks überprüffen als einmal zu wenig. :)
    • PontiusGR
      PontiusGR
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 836
      Ja, ich gebe der nen bisschen Gas.
      Denke aber nicht, dass das schlecht ist, da grade viele Regs (meist Amis mit 13/5 Stats oder so) sehr tight zum Showdown gehen. Und solange die nicht adapten, ist da gut was zu holen. Irgendwann muß man dann auf die Bremse treten, was ich zugeben manchmal ein zwei Hände zu spät getan hab =)
      Hmm, ich hab mich das übings alles auch schon öfter gefragt.

      Aber, da ich denke, dass die NonSdwinnins vor allem daher rühren, dass ich kleine Pötte sehr hart attackiere, und meine Draws ziemlich aggro spiele. (das dann aber sehr Gegnerspezifisch)
      Hab dann mal ne Menge Hände durchgeschaut, und bin zu Schluß gekommen, dass es wirklich sehr sehr wenige Bluffs waren, die zum Showdown gingen, und mir deshalb den W$SD versauen.
      Denn, wenn es mal nicht geklappt hat, dann hab ich meist am Turn und River aufgegeben, was ja wieder dei NonSDWinnings nach unten ziehen würde.

      Was ich aber nicht weiß, was aber sehr Disukssionswürdig wäre ist, ob meine Aggression in "Valuehänden" mich nicht einiges an Value gekostet hat.
      Da hab ich mir aber immmer gesagt, dass ich an Flop und Turn jetzt auch hart betten muß, da ich sonst doch exploitable wäre.???

      So richtig gespewt hab ich eigentlich nur im Tilt (Sagen wir mal, es waren so 4 eher 5 Stacks) Dann, wenn ich ohne FE gepusht hab oder so, und es ziemlich offensichtlich war, dass Villain die Nuts hält.

      Und solche Sachen, wie sich im 3 bettet Pot nicht von seinen AA/KK trennen zu können, was ich mittlerweile für ein Leak halte. (FR)

      ZU den Stats: Hab so 13/11 gespielt WTSD 25 W$SD 44 W$WSF 41 (ist also nicht so hoch)

      Wäre cool, wenn du noch was zu sagen könntest.
      Was spielst du? Wende mich grade nämlich SH zu, und kann da noch gut Tips gebrauchen. :D

      Achso, ich denke nicht von mir, dass ich der Überskiller bin, der nur Pech hat, aber nerven tuts schon =)
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      So richtig viel kann ich dazu nicht sagen, weil ich auf SH viel looser spiele. Hatte zu der Zeit glaub ich so 22/18. Dadurch, dass du tighter spielst sind ja auch prozentual mehr stärkere Hände dabei. Und wenn du die aggro spielst erklärt sich auch der hohe Wert bei den Non-SD Winnings.

      Dass mit so einem style valuehände seltener ausgezahlt werden ist natürlich die Kehrseite der Medaille. Aber ich kann jetzt nicht sagen ob das so schlecht ist. Woher die Kohle kommt ist ja letztlich egal und nur eine Stilfrage.

      Ich spiele momentan NL5SH, hab ein (selbst verschuldetes) Seuchenjahr gehabt bisher und mache gerade einen Neustart. Daher möchte ich mich zunächst von jeglicher Kompetenz freisprechen... :D