Einen Handbewerter einstellen

    • TomGrill
      TomGrill
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2005 Beiträge: 1.842
      Ich habe öfter festgestellt, dass Hände in den Handforen teilweise von Anfängern bis zum Profi bewertet und analysiert werden. Oftmals wünsche ich mir eine Antwort von einem etwas erfahreneren Spieler. Vorallem wenn man 3 Antworten bekommt und jede ist anders :)

      Wäre Klasse, wenn ihr einen wirklich guten Spieler als Handbewerter einstellt, auf dessen Aussagen man sich verlassen kann.

      Sojemanden zu bezahlen, dass er 1h am Tag die Hände bewertet sollte ja kein Thema sein oder ^^?

      Greets,

      TomGrill
  • 18 Antworten
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      naja. durch die verschiedenen meinungen, die die spieler einbringen, wird ja auch diskutiert. und spieler, die haende falsch bewerten, koennen auch durch die erklaerungen von anderen besser werden. finde die diskussion schon hilfreich, außerdem hat keiner soviel wissen hier (außer vielleicht korn), dass er bei jeder hand sagen kann "so und so wird gespielt, das ist die einzig richtige spielweise".
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.481
      Naja also bei schwierigen Händen (naturgemäß ja die, die öfter geposted werden) müssen sich auch gute Spieler nicht unbedingt einig sein, was das beste play ist.

      Und ich glaube auch, dass so ein vor die Nase gesetztes "hier so wirds gemacht" dem Poster nicht unbedingt mehr bringt, als eine Diskussion mit verschiedenen Standpunkten. Eine gute Diskussionskultur ist ein sehr gutes Lerntool.
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Allerdings denke ich das er dahingehend recht hat, dass er sagt das keiner von den Highrollern (und ich glaube auch fast keine "middle" Roller) überhaupt in das Board von unter 2/4 reinschauen....
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Ja. Da stimme ich dir zu. Vielleicht waere es doch keine schlechte Idee, einen Bewerter fuer die Limits 2c4c etc einzustellen, um den Anfaengern dann richtige Antworten zu geben. Denn erfahrene Spieler schauen sich bestimmt nicht die all Mengen von 2c/4c Haenden an.

      Allerdings gibt es ja auch schon Moderatoren fuer diese Foren (?!)
    • StarsAbove
      StarsAbove
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.770
      Original von SlannesH
      Allerdings denke ich das er dahingehend recht hat, dass er sagt das keiner von den Highrollern (und ich glaube auch fast keine "middle" Roller) überhaupt in das Board von unter 2/4 reinschauen....
      doch ich tus ab und an :) .

      *edit* wenn ihr einen einstellen wollt stelle ich mich natürlich auch zur verfügung ;) .
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.171
      Wenn das Preisleistungsverhältnis stimmt, melde ich mich hiermit freiwillig...

      Oder sagen wir: Ich bewerbe mich hiermit.

      :)
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Ja. wir alle stellen uns zur Verfuegung und Korn und Matthias haben den Thread wahrscheinlich nocht nicht einmal gesehen.

      Schon witzig ;)
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.512
      Original von TomGrill
      Ich habe öfter festgestellt, dass Hände in den Handforen teilweise von Anfängern bis zum Profi bewertet und analysiert werden. Oftmals wünsche ich mir eine Antwort von einem etwas erfahreneren Spieler. Vorallem wenn man 3 Antworten bekommt und jede ist anders :)

      Wäre Klasse, wenn ihr einen wirklich guten Spieler als Handbewerter einstellt, auf dessen Aussagen man sich verlassen kann.

      Sojemanden zu bezahlen, dass er 1h am Tag die Hände bewertet sollte ja kein Thema sein oder ^^?

      Greets,

      TomGrill
      Dafür sind die Moderatoren der jeweiligen Foren gut. Diese kannst du jederzeit per PN kontaktieren und sie um eine Stellungnahme zu einer Hand bitten.
    • TomGrill
      TomGrill
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2005 Beiträge: 1.842
      gut zu wissen, dann werd ich mal die mods nerven gehen ^^
    • Thermosonic
      Thermosonic
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 144
      Hände sollten nicht nur von fortgeschrittenen Spielern beurteilt werden. Jeder Spieler, also auch die Anfänger, die sich Gedanken über eine Handanalyse machen und diese posten, erfahren ja durch die folgende Diskussion einen Lerneffekt. So können z.B. eigene Leaks erkannt und geschlossen werden.
      Somit verbessert jeder, der aktiv an einer Handdiskussion teilnimmt, sein eigenes Spiel.

      Voraussetzung für eine effektive Diskussion sind allerdings aussagekräftige Antworten mit den eigenen Gedanken und nicht nur diese flotten Einzeiler.
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Das Problem ist bloß, das viele Anfänger viele falsche Aussagen zu Händen treffen und sich dann die anderen darauf verlassen das es evtl stimmt... Gut, stört mich jetzt prinzipiell nicht, ist aber trotzdem ungünstig =) .
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Ja, Thermosonic. Das Prinzip wuerde aufgehen, wenn sich die erfahrenen Spieler die Beispielhaende der Micro-Limits anschauen wuerden, was sie IMO nicht machen (sondern nur die Spieler dieser Limits, die meisten etwas unerfahrener sind).

      Allerdings gibt es ja noch die Moderatoren, wie Korn schon erwaehnt hat.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.512
      Also ich hab mir die Anregungen hier zu Herzen genommen und schaue nun auch wieder öfter bei den Micro Limit BSPs vorbei.

      Aber wie gesagt: Bei unsicheren / kontroversen Händen die Mods fragen.
    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      Muss das Thema nochmal aufgreifen. Imo reichen die 2-3 Mods pro Beispielhände-Forum nicht aus, um diese Massen an Händen bewerten zu können, wie diese mit der rasant steigenden Mitgliederzahl dem entsprechend immer mehr werden. Wenn man sich das jeweilige Forum nur einmal am Tag vor Augen führt, kann man durchaus 'ne Stunde am PC hocken, um diese alle zu bewerten.
      Also ich finde die Idee eines 'Händebewerters' an sich nicht schlecht.
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Laenger als eine Stunde sage ich dir. Und dann kommen noch alle anderen Beitraege dazu, die man lesen will. Ich habe es mittlerweile aufgegeben fast alle Beitraege hier zu lesen und beschraenke mich auf spezifische Foren :-)


      Und nochwas. Wieso musst du, Korn, selber bei den Microlimits vorbeischauen. Das soll ein anderer machen, du wirst fuer wertvollere Aufgaben gebraucht!! :D
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Ich finde das o.k., dass auch schwächere Spieler die Hände besprechen. Falsche Beurteilungen werden in der Regel in einer Diskussion korrigiert, und am Ende kommt meist etwas Vernünftiges heraus.
    • ciRith
      ciRith
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 18.556
      ich finde das man sehr viel lernt ewnn man versucht zu bewerten!

      btw ich mach es ja auch viel und auch nicht immer richtig
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Die Beispielhand Foren entsprechen voll und genz dem didaktische konzept von Ps.de. Lernen findet hier im kreativen Dialog statt. Es ist nicht sinnvoll hier "Frontalunterricht" abzuhalten. Das hier ist keine Schule. Es werde Techniken zum selbstverantwortlichen Lernen vermittelt.

      Ich sehe das Problem mit den Bespielforen ganz wo anders: So lange diese von täglichen Massenpost mit Standardhänden überquellen, bei denen sich viele Fragen im Vorfeld durch Lesen anderer Posts und eigenes Nachdenken hätten klären lassen, werden die wirklich interessanten Hände ohne große "Filter-Arbeit" kaum zu finden sein. Das ist mehr eine Frage von Lernkultur: "Hier wußte ich nicht sofort, was ich tun sollte, also soll das jetzt jemand anders für mich machen ..."

      Bitte denkt nicht, ich will hier jemanden angreifen, ich war am Anfang genau so dämlich.

      Ich möchte jeden dazu einladen, sich mal das NL Beispielhand Forum anzuschauen. Imo ein gutes Beispiel, wie es auch sein kann ... ;)