any pocket raisen ?

  • 7 Antworten
    • ursusmm
      ursusmm
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 5.870
      Das ORC ist eh veraltert. Spiel lieber nach Stats und Reads auf den Gegner und schau dir ein paar SH Videos an und schau wie da gespielt wird. Wenn ich NL SH spiele, dann raise ich jedes Paat aus jeder Position first in.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Du machst nichts falsch wenn Du any pocket openraist. Beim limpen ist das Problem dass Du Deine Range richtig balancen musst.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Es gibt normalerweise nichts was ich sh limpe. Außer besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen und manchmal n limp behind wenn ich n multiway pot spielen möchte.
    • cram
      cram
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 219
      Original von sNmgl
      hi,

      ist es profitabel an einem shorthanded tisch jedes pocket aus jeder position zu openraisen ?
      Wenn es zu deinem sonstigen Spielstil paßt: JA.
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Ich habe mal ne EV-Berechnung gemacht zum openraisen von 22 aus UTG.

      Es ist knapp +EV, lohnt sich also. Allerdings muss der Tisch relativ tight sein. Du musst also schon regelmäßig die Blinds einsammeln bzw. den Pott mit einer Conti-Bet gewinnenen.

      Gruß,
      Stefan.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von Speedy84
      Ich habe mal ne EV-Berechnung gemacht zum openraisen von 22 aus UTG.

      Es ist knapp +EV, lohnt sich also. Allerdings muss der Tisch relativ tight sein. Du musst also schon regelmäßig die Blinds einsammeln bzw. den Pott mit einer Conti-Bet gewinnenen.

      Gruß,
      Stefan.
      selbst wenns knapp -ev wäre macht es balancing wieder wett. es ist wohl das offensichtlichste was es gibt wenn nen 15/12 auf UTG was limpt... da raist man doch ip any2 und c-bettet jeden flop.

      raise any pp aus jeder position, es macht die dinge viel einfacher und hat nur balancing vorteile (auch wenn das auf den micros niemanden interessiert, man muss es sich ja trotzdem nicht angewöhnen nur um sichs später wieder abzugewöhnen)
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Original von jerky
      Original von Speedy84
      Ich habe mal ne EV-Berechnung gemacht zum openraisen von 22 aus UTG.

      Es ist knapp +EV, lohnt sich also. Allerdings muss der Tisch relativ tight sein. Du musst also schon regelmäßig die Blinds einsammeln bzw. den Pott mit einer Conti-Bet gewinnenen.

      Gruß,
      Stefan.
      selbst wenns knapp -ev wäre macht es balancing wieder wett. es ist wohl das offensichtlichste was es gibt wenn nen 15/12 auf UTG was limpt... da raist man doch ip any2 und c-bettet jeden flop.

      raise any pp aus jeder position, es macht die dinge viel einfacher und hat nur balancing vorteile (auch wenn das auf den micros niemanden interessiert, man muss es sich ja trotzdem nicht angewöhnen nur um sichs später wieder abzugewöhnen)

      Oh ja, schon klar, opemlimping in SH ist natürlich totaler Mist. Meinte damit, ob man 22 aus UTG raisen oder folden sollte, und ein Raise ist gegenüber einen Fold knapp +EV, für sich rein isoliert betrachtet. Hinzu kommt natürlich noch, dass unsere UTG-Range erweitert wird, was der Deception zugute kommt.

      Open-Limping würde ich sowieso nur dann betreiben, wenn der Tisch voll mit 30/5 Leuten ist.