Luckometer für Cashgame?

    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.419
      Hab grad in den Threads der Woche so eine Software entdeckt, die bei einem Down anzeigt, ob man jetzt einfach nur Pech hatte, oder ob man schlecht gespielt hat. Genau so bei einem Upswing.
      Gibt es sowas auch für Cashgame (FL) oder macht sowas sowieso keinen Sinn?
  • 11 Antworten
    • lryyyyyy
      lryyyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.242
      PokerEV?
    • tobe666
      tobe666
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 2.005
      ich finde letzteres.

      Wenn ich bei einem downswing weiss, dass es einen downswing ist, nimmt es einen wichtigen effekt. Und zwar den effekt sein spiel zu analysieren und zu überdenken. Eine handlung wo wo man immer noch was lernt. Man wird dies nicht mehr tun weil man ja sicher weiss dass es ein downswing ist.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.419
      Original von tobe666
      ich finde letzteres.

      Wenn ich bei einem downswing weiss, dass es einen downswing ist, nimmt es einen wichtigen effekt. Und zwar den effekt sein spiel zu analysieren und zu überdenken. Eine handlung wo wo man immer noch was lernt. Man wird dies nicht mehr tun weil man ja sicher weiss dass es ein downswing ist.
      Sehr gutes Argument wie ich finde. So hab ich es noch gar nicht gesehen. Trotzdem täte es mir manchmal gut zu wissen, daß ich nicht total sch.... gespielt hab :D
      @ Iryyyy: Hab mal gegoogelt nach Poker EV. Scheint mir nur eine graphische Darstellung zu sein, so wie Pokergrapher oder seh ich das falsch?
      Das mein ich aber nicht. Was ich suche ist eine Software, die quasi sagt: Schlecht gespielt und deshalb verloren, oder gut gespielt aber einfach nur Megapech gehabt.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von tobe666
      ich finde letzteres.

      Wenn ich bei einem downswing weiss, dass es einen downswing ist, nimmt es einen wichtigen effekt. Und zwar den effekt sein spiel zu analysieren und zu überdenken. Eine handlung wo wo man immer noch was lernt. Man wird dies nicht mehr tun weil man ja sicher weiss dass es ein downswing ist.
      man ist nie IN einem downswing sondern kann höchstens die vergangene phase beschreiben, dies hat aber natürlich keinen einfluss auf die gegenwärtigen hände
    • Ravejin
      Ravejin
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2007 Beiträge: 1.396
      Original von SevenTwoOff
      Original von tobe666
      ich finde letzteres.

      Wenn ich bei einem downswing weiss, dass es einen downswing ist, nimmt es einen wichtigen effekt. Und zwar den effekt sein spiel zu analysieren und zu überdenken. Eine handlung wo wo man immer noch was lernt. Man wird dies nicht mehr tun weil man ja sicher weiss dass es ein downswing ist.
      man ist nie IN einem downswing sondern kann höchstens die vergangene phase beschreiben, dies hat aber natürlich keinen einfluss auf die gegenwärtigen hände
      und wenn man das mal beobachtet haben das 80% bis heute noch nicht verstanden. wie viele hundert mal man hier schon "ich bin im ds" gelesen hat :rolleyes:
    • DeadMensHand
      DeadMensHand
      Silber
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.571
      Original von SevenTwoOff
      man ist nie IN einem downswing sondern kann höchstens die vergangene phase beschreiben, dies hat aber natürlich keinen einfluss auf die gegenwärtigen hände
      haarspalteraments

      Wobei Du natürlich recht hast :D
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.857
      Original von josch2001
      Original von tobe666
      ich finde letzteres.

      Wenn ich bei einem downswing weiss, dass es einen downswing ist, nimmt es einen wichtigen effekt. Und zwar den effekt sein spiel zu analysieren und zu überdenken. Eine handlung wo wo man immer noch was lernt. Man wird dies nicht mehr tun weil man ja sicher weiss dass es ein downswing ist.
      Sehr gutes Argument wie ich finde. So hab ich es noch gar nicht gesehen. Trotzdem täte es mir manchmal gut zu wissen, daß ich nicht total sch.... gespielt hab :D
      @ Iryyyy: Hab mal gegoogelt nach Poker EV. Scheint mir nur eine graphische Darstellung zu sein, so wie Pokergrapher oder seh ich das falsch?
      Das mein ich aber nicht. Was ich suche ist eine Software, die quasi sagt: Schlecht gespielt und deshalb verloren, oder gut gespielt aber einfach nur Megapech gehabt.
      mit pokerev lassen sich nicht nur graphen mit gewinn-gewinnev erstellen, sondern auch einzelne hände analysieren, bezüglich betgröße zu ev auf den einzelnen streets, das problem dabei ist, das immer nur eine hand isoliert betrachtet wird.... das heisst broke mit KK gegen AA wird dir als schlecht angezeigt...
    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      Original von KingGani
      Original von josch2001
      Original von tobe666
      ich finde letzteres.

      Wenn ich bei einem downswing weiss, dass es einen downswing ist, nimmt es einen wichtigen effekt. Und zwar den effekt sein spiel zu analysieren und zu überdenken. Eine handlung wo wo man immer noch was lernt. Man wird dies nicht mehr tun weil man ja sicher weiss dass es ein downswing ist.
      Sehr gutes Argument wie ich finde. So hab ich es noch gar nicht gesehen. Trotzdem täte es mir manchmal gut zu wissen, daß ich nicht total sch.... gespielt hab :D
      @ Iryyyy: Hab mal gegoogelt nach Poker EV. Scheint mir nur eine graphische Darstellung zu sein, so wie Pokergrapher oder seh ich das falsch?
      Das mein ich aber nicht. Was ich suche ist eine Software, die quasi sagt: Schlecht gespielt und deshalb verloren, oder gut gespielt aber einfach nur Megapech gehabt.
      mit pokerev lassen sich nicht nur graphen mit gewinn-gewinnev erstellen, sondern auch einzelne hände analysieren, bezüglich betgröße zu ev auf den einzelnen streets, das problem dabei ist, das immer nur eine hand isoliert betrachtet wird.... das heisst broke mit KK gegen AA wird dir als schlecht angezeigt...
      und das is einer der gründe waurm ev graphen sucken
    • KrZZa
      KrZZa
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 1.151
      das gleicht sich doch alles aus auf eine gewisse anzahl von händen...man geht ja mit kk genauso häufig wie mit aa pre broke.also für mich sind ev graphen bzw der von holdem manager schon aussagekräftig.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von KrZZa
      das gleicht sich doch alles aus auf eine gewisse anzahl von händen...man geht ja mit kk genauso häufig wie mit aa pre broke.also für mich sind ev graphen bzw der von holdem manager schon aussagekräftig.
      nein es ist wie oben gesagt. du betrachtest im ev-graphen quasi nur die sklansky-bucks (wie deine hand genau gegen die hand des gegners abschneidet). allerdings wäre es viel sinnvoller g-bucks (wie deine hand gegen die range des gegners abschneidet) zu betrachten, da sklansky-bucks zwar als modell toll sind, in realität aber völlig nutzlos (und da kommen wieder die g-bucks ins spiel)
    • royalstreet
      royalstreet
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2008 Beiträge: 660
      wemm du sagst auf ne gewisse zahl von händen gleicht sich das aus, kannst du auch gleich dein $-graphen betrachten, der gleicht sich auch aus.