1 Woche Dauergrinden - brauche Vorschläge

    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Ahoi-hoi,

      vielleicht liest hier ja jemand, der meinen Erlebnisbericht kennt. Für die anderen: ich hab ab Montag 2 Wochen Herbstferien und möchte meine Grenzen testen, d.h. innerhalb von 7 Tage 60+ Stunden Pokern, etwa 9 Stunden täglich.

      Nun hab ich mir mittlerweile einen Tagesplan aufgestellt, den ich bestmöglich einhalten will:

      05.00 - 14.00 Ruhephase (Schlafen, Fernsehen, Aufwachen bzw. Runterkommen)
      14.00 - 15.00 Pause (Forum) Frühstück
      15.00 - 16.00 Poker (22er)
      16.00 - 17.00 Pause (Tische auslaufen lassen, Hände posten, Forum, Raucherpause etc.) Kaffee und Kuchen^^
      17.00 - 19.00 Poker (möglichst nur 22er)
      19.00 - 20.00 Pause (Tische auslaufen lassen, Hände posten, Forum, Raucherpause etc.) Abendessen
      20.00 - 22.00 Poker (22er - 54er nach Möglichkeit)
      22.00 - 23.00 Pause (Tische auslaufen lassen, Hände posten, Forum, Raucherpause etc.)
      23.00 - 01.00 Poker (22er - 54er nach Möglichkeit)
      01.00 - 02.00 Pause (Tische auslaufen lassen, Hände posten, Forum, Raucherpause etc.)
      02.00 - 04.00 Poker (22er - 54er nach Möglichkeit)
      04.00 - 05.00 Pause (Tische auslaufen lassen, Hände posten, Forum, Raucherpause etc.)

      Dieser Plan ist auf den Traffic im Ongame Netzwerk abgestimmt.

      Nun würde ich gern noch wissen, inwieweit ich Leistungsabfall, Konzentrationsschwächen u.ä. vorbeugen kann. Wichtig ist ja eine ausgewogene Ernährung, daher plane ich viel Obst/Gemüse und "Fitnessriegel" ein. Zudem dachte ich an Dextro-Energy um den Blutzuckerspiegel aufrecht zu erhalten.

      Welche Getränke sind zu empfehlen? (keine Energydrinks ;) )
      Welche Mahlzeiten sollte ich abends/nachts einplanen? (Salate, Rohkost, Müsli, Warmes, Wurststulle?)

      Bevor noch die Frage nach Ausgleichssport kommt: Für die eine Woche habe ich dies nicht eingeplant. Evtl. fahr ich mal eine Runde Fahhrad. Soweit ich eine ähnliche Aktion über mehrere Wochen plane, werde ich Ausgleichssport aber besonders berücksichtigen (Schwimmen wäre wohl ganz gut).

      Hat jemand Vorschläge?

      :)
  • 13 Antworten
    • kingkevin8887
      kingkevin8887
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.761
      hört sich gut durchplant an, ich würde dir empfehlen 1 mal am tag in der pause bissl spazieren zu gehen oder so, sonst fühlst dich extrem kacke wenn du den ganzen tag im haus bist und kannst in ruhe nochmal deine gedanken sammeln.
    • JamesFirst
      JamesFirst
      Gold
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 6.071
      lol wie man zum nerd wird?

      hf

      p.s.: ab und zu rausgehen halte ich für eine sinnvolle abwechslung
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.238
      Du solltest auf jedenfall nen notfallplan ausarbeiten, fall der server mal down sein sollte. Das wäre der absolute supergau, ich wüsste spontan nicht, was ich dann machen würde. Ich gibts aber zum glück hohe dächer und züge die regelmäßig fahren.
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      Original von JamesFirst
      lol wie man zum nerd wird? :D

      hf

      p.s.: ab und zu rausgehen halte ich für eine sinnvolle abwechslung
      lieber nen nerd mit erfolg als sonstwas :D
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von bibersuperstar
      Du solltest auf jedenfall nen notfallplan ausarbeiten, fall der server mal down sein sollte. Das wäre der absolute supergau, ich wüsste spontan nicht, was ich dann machen würde. Ich gibts aber zum glück hohe dächer und züge die regelmäßig fahren.
      Mein Notfallplan sieht so aus: abwarten... ;)
      Zur Not setze ich einen Tag aus und hänge dafür einen dran, von daher bin ich mir sicher auf 7 Tage á 9 Stunden zu kommen.

      Original von pocketquads
      Original von JamesFirst
      lol wie man zum nerd wird? :D

      hf

      p.s.: ab und zu rausgehen halte ich für eine sinnvolle abwechslung
      lieber nen nerd mit erfolg als sonstwas :D
      Jepp. :)

      Ich werd ja nur zum Teilzeitnerd...auf Dauer würde ich sowas nicht durchziehen, selbst wenn ich mal ein Jahr nur Poker spiele. Da würde dann wohl eher ein lockerer 6 Stunden Tag mit ausreichend Sport und Freizeit bei rauskommen.
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Wie wäre es mit zwei Seiten? So umgehst du das Problem eines Serverdowns, kannst immer dort spielen, wo gerade mehr los ist und bist flexibel, falls du wegen eines Downs von der Software angekotzt bist.

      Und ein paar Spaziergänge würde ich auch einplanen, so etwas frische Luft wirkt Wunder, fast besser als Kaffee.
      Apropos, ich hab eine Senseo neben meinem PC stehen, würde ich dir auch empfehlen, solltest nur nach 22 Uhr auf Tee umsteigen, sonst wird nichts, mit 5 Uhr ins Bett gehen :D
    • PdaKing
      PdaKing
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 1.300
      hab auch mal ne zeitlang soviel gepokert....würd nich soviele pausen machen dafür längere sessions...essen kann man auch ganz gut beim pokern musste die tische mal kurz auf 4 oder so runterschrauben....
    • JokkuL
      JokkuL
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 737
      tipp zum abends runter kommen: ein, zwei bierchen und im bett n buch / zeitung / zeitschrift lesen. wirkt bei mir besser als jedes schlafmittel da ratz ich nach 5 min weg =)
    • Shaquill
      Shaquill
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 1.879
      DextroEnergy würde ich nicht so empfehlen.
      Das hält nur ca 15 Minuten an und danach fällst du in ein Loch. Wenn du es nicht schaffst konsequent alle 15 Minuten nachzuwerfen, würde ich gar nichts in der Richtung nehmen. Ausgewogene Ernährung reicht dann wohl.
    • Shore
      Shore
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 4.086
      Würde dir noch Sport zum Ausgleich empfehlen. Vielleicht jeden zweiten Tag eine Stunde laufen. Hilft mir immer um nach ner Horrorsession den Kopf frei zu bekommen.
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Frag den Dealer deines Vertrauens nach kleinen "Schnellen". Die lassen dich konzentreiert arbeiten und du wirst sicher nicht müde. Villeicht zertrümmerst du aber dein TFT nach nem Badbeat :P
    • TP1987
      TP1987
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 249
      Würde nicht soviele Pausen machen, gerade bei Sng´s dauerts halt viel zu lange bis du alle Tische geschlossen hast und wirklich Pause machen kannst. Da gehen dir ne ganze Menge Sng´s verloren.
    • SwissCheese
      SwissCheese
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 259
      Ich musst gleich schmunzeln, als ich den Thread las......was Euch Jungs mal so in den Sinn kommt, die Ferien zu verbringen......da möcht ich direkt auch wieder 20 und völlig verrückt sein.....*seufz*

      Yapp, way zuviele Pausen für 9 Std. Poker. Ich bin 46, also ein alter Sack, und hatte auch schon WEs wo ich 8-10 Std./tag gepokert hab: n ausgewogen Frühstück, dann gleich mal 4-5 Std. gezockt, dann Mittag bzw. Abend-Essen, nachher Verdauungsspaziergang an der frischen Luft, dann die nächsten 4-5 Std. (zwdurch kannst da immer mal Kaffee+Kuchen reinschieben bei zb. 4Tischen) und Ende Poker für den Tag. Ich denk, das ist auch drum viel produktiver, weil Du nicht immer wieder von Neuem in Deinen Flow reinkommen musst...
      Und grad bei SNGs sind 4 oder 5 Std. so schnell um....

      Toitoi, Man.....